Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Hobby - wir testen billige Coupés - Seiten 34 und 35

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Registrierter Benutzer (kostenlos)
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... es wenig zu bestellen. Der Heckmotor nimmt zunächst einmal den Kofferraum weg, das Gepäck gibt man am besten in den Fond, in dem höchstens Kleinkinder Platz finden. Besser als Notsitze sind die hinteren Sitzbänke von Kadett und DAF, wobei allerdings beim DAF Coupe zu bemerken ist, daß wegen der Variomatic die Sitzbank so hoch angebracht ist, daß erwachsene Personen hinten leicht mit dem Kopf an die Decke stoßen. Der einzige Fiat 850 Coupe: Den Fahrersitz weit vorn und mit dem Kopf am Dach, so kann man im 850 Coupe notfalls hinten sitzen. Armaturen und Lenkrad sind ganz auf Sportlichkeit ausgerichtet. In der Kurve übersteuert der Fiat leicht, doch seine Schrüglenkerhinterachse baut diese Tendenz ab. Opel Kadett Coupe: Auch im Kadett Coupe geht es hinten eng zu, Kleinkinder sind jedoch gut unterzubringen. Auch hier sportliche Armaturen, sportlich auch Lenkrad und Schaltknüppel. Das Kadett Coupe untersteuert in der Kurve und läßt sich auch von Normalfahrern meistern. 34 Ford Capri: Knieraum und Kopffreiheit im Fond machen aus dem Capri einen Familienwagen. Die Armaturen des Capri 1300 sind einfach, echte Sportlichkeit gibt es nur bei den GT-Versionen. In schnellen Kurven übersteuert der Capri, er besitzt ja bekanntlich keinen Frontantrieb. DAF 55 Coupe: Im Fond des DAF Coupe kann man sitzen, doch nimmt das abgeschrägte Dach natürlich etwas von ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer