Lenzerheide Motor Classics 2016 - Rennwagen-Vielfalt auf dem Bergrundkurs

Erstellt am 13. Juni 2016
, Leselänge 3min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
64
Beste Bilder
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 1 - Tourenwagen und GT-Fahrzeuge
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 2 - sportliche Fahrzeuge der Sechziger- bis Achtzigerjahre
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 4 - Vor- und Nachkriegs-Sport-/Rennwagen
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 2 - sportliche Fahrzeuge der Sechziger- bis Achtzigerjahre
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 4 - Vor- und Nachkriegs-Sport-/Rennwagen
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 5 - Sport- und GT-Fahrzeuge
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 7 - Rennwagen
Bildergalerie Lenzerheide Motor Classics 2016 - Feld 8 Autobau

Am Wochenende des 10. bis 12. Juni 2016 stand die Ferienregion Lenzerheide ganz im Zeichen des Motosports. Bereits am Freitagabend sorgte der Fahrzeugcorso durch Lenzerheide bei Prachtswetter und warmen Temperaturen für einen grossen Publikumsaufmarsch.


BMW 2002 (1974) - im Feld 2 - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Am Samstag und Sonntag fanden auf der 2.45 km langen Rundstrecke zwischen Lenzerheide und der Talstation Rothorn Demonstrationsfahrten von gegen 200 sportlichen Fahrzeugen statt. Die Vielfalt an Modellen und Jahrgängen war beeindruckend. Die Palette reichte vom braven Fiat 124 Spezial von 1969 bis zum Ferrari 330 GTO, vom Vorkriegs-La-France bis zum modernen Supersportwagen.


Ferrari 512 BB/LM (1977) - im Feld 8 - Autobau - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Das für viele Zuschauer interessanteste Feld bot die Gruppe 8. Fredy Lienhard scheute keine Mühe nd transportiertei sein halbes Autobau-Museum auf die Lenzerheide und bot damit den Betrachtern unter anderem mit dem Ferrari 512 BBLM, dem Lola T70 Spider, dem Sauber C5 oder dem March-BMW 782 F2 hochkarätige Rennwagen mit entsprechender Klangkulisse.


Eugen Strähl im Sauber C5 (1978) - im Feld 8 - Autobau - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Eugen Strähl pilotierte denselben Sauber C5, welchen er bereits 1978 zusammen mit Marc Surer und Harry Blumer in Le Mans steuerte. "Schöne alte Erinnerungen werden wieder geweckt", meinte Strähl begeistert.


GP3-Jungpilot Kevin Jörg im March-BMW 782 F2 (1978) - im Feld 8 - Autobau - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Das neue, junge Schweizer Talent in der GP3 Kevin Jörg (geboren am 11. September 1995) konnte für einmal mit dem March-BMW 782 F2 von 1978 historische Motorsportluft aus einer Zeit, lange bevor er geboren wurde, schnuppern. Altmeister Fredy Lienhard steuerte Jörg`s Vorgänger, den March-BMW 762 F2 von 1977.

Gute Stimmung trotz Regen

Trotz des wechselhaften Wetters, der Samstag fiel fast komplett ins Wasser, herrschte im Fahrerlager bei der Talstation Rothorn stets gute Stimmung, wie OK-Präsident Michael Widmer bestätigt: «Weder Auto- noch Motorradfahrer liessen sich vom Regen die Laune verderben und genossen ihre Fahrt».


Georg Kaufmann im Maserati 250F (1956) - im Feld 7 - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Georg Kaufmann zeigte sich von den schwierigen Verhältnissen sehr angetan und hätte gerne noch einen zweiten Regentag auf sich genommen. Doch der Sonntag zeigte sich freundlicher und fast ausschliesslich trocken, nur ein kleiner Schauer feuchtete die Strecke kurz vor den Supersportwagen etwas an. Dazwischen zeigte sich ab und zu sogar kurz die Sonne.

Ein kleiner Wehmutstropfen gab es für Michael Widmer dennoch. Die geplanten Flugshows, mit den nostalgischen Flugzeugen der Marken Piaggio P149D und Pilatus PC-7, mussten aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt werden. «Am Sonntag hätten die Bedingungen in Lenzerheide zwar gepasst, die Flugzeuge konnten aber aufgrund des Wetters zwischen Altenrhein und Lenzerheide nicht starten».


Lotus Eleven Le Mans (1956) - im Feld 7 - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Ausgebuchte fünfte Austragung

Doch auch ohne Flugshow boten die Lenzerheide Motor Classics auch in diesem Jahr viel Abwechslung. Mit rund 200 gemeldeten Renn- und Sportwagen sowie Motorräder und Gespannen wurde bereits vor Ende der Anmeldefrist die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Den Grund dafür sieht Michael Widmer nicht nur beim engagierten OK und den zahlreichen Partnern und Sponsoren, sondern insbesondere bei den Teilnehmenden: «Der Dank geht natürlich an unsere treuen Fahrern, die ihre Begeisterung für die Lenzerheide Motor Classics in der grossen Motorsport-Familie streuen.»


Ford Capri 3.0 GT (1970) - im Feld 5 - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Trotz teilweise richtig nasser und entsprechend rutschiger Fahrbahn gab es an beiden Tagen nur wenige Ausrutscher und auch diese endeten allesamt glimpflich, wenn auch teilweise mit leichten Kaltverformungen. 


Alfa Romeo GTV 2000 (1972) - im Feld 2 - an der Lenzerheide Motor Classics 2016
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ph94
14.06.2016 (10:38)
Antworten
Toller Bericht zu einem tollen Event. Schade dass die Flugshow nicht stattfinden konnte, sonst war es aber trotz dem heftigen Regen am Samstag und einem kurzen Schauer am Sonntag wieder schön, als Zuschauer dabei zu sein.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 479 PS, 2916 cm3
Coupé, 340 PS, 4823 cm3
Coupé, 310 PS, 4823 cm3
Coupé, 390 PS, 4943 cm3
Coupé, 300 PS, 3285 cm3
Cabriolet, 260 PS, 3285 cm3
Coupé, 300 PS, 3967 cm3
Cabriolet, 300 PS, 3967 cm3
Coupé, 320 PS, 4390 cm3
Coupé, 255 PS, 2926 cm3
Coupé, 205 PS, 2926 cm3
Targa, 255 PS, 2926 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Altendorf/SZ, Schweiz

055 451 01 01

Spezialisiert auf Maserati, Ferrari

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

Schoten, Belgien

+32 475 42 27 90

Spezialisiert auf Lola, De Tomaso, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.