Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
FridayClassic20
Bild (1/16): Das Fahrerlager war für die Zuschauer unbeschränkt zugänglich - GP Brugger Schachen 2015 (© Bruno von Rotz, 2015)
Fotogalerie: Nur 16 von total 150 Fotos!
134 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
NSU TT (1967-1972)
Limousine, zweitürig, 65 PS, 1177 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
NSU 1200 (1967-1973)
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1177 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
NSU 1200 C (1967-1973)
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1177 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
NSU TTS (1967-1971)
Limousine, zweitürig, 70 PS, 996 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
NSU Prinz 1000 TT (1965-1967)
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1085 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    GP Brugger Schachen 2015 - Bratwurst, Benzin und Rennatmosphäre auf der Velorennbahn

    Erstellt am 21. Juni 2015
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (150)
     
    150 Fotogalerie
    Sie sehen 16 von 150 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    134 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Es gibt exklusive, mondäne und teure Oldtimer-Veranstaltungen, aber es gibt auch preisgünstige und der Einfachheit verpflichtete Anlässe für klassische Automobile, bei denen das Startgeld CHF 180/120 beträgt, die Besucher gerade einmal 12 Franken Eintritt bezahlen und man sich statt am Kaviar oder dem Rindsfilet an der schmackhaft grillierten Bratwurst erlabt. Die Autos stehen draussen statt in Zelten, das VIP-Zelt wird durch Festbänke und lange Tische ersetzt.