Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Ferrari lieferte in den frühen Fünfzigerjahres die schnellsten Autos für diejenigen, die eine Mille Miglia gewinnen wollten. Doch Giannino Marzotto waren diese Autos nicht schnell genug und er sann um Abhilfe, gab bei Fontana eine aerodynamische Coupé-Karosserie in Auftrag, die den Wagen schneller und leichter machte. Obschon die grossen Erfolge ausblieben, überlebte die Karosserie bis heute. Dieser Fahrzeugbericht portraitiert den eiförmigen Ferrari 166MM/212 “Uovo” von 1950 und zeigt ihn auf vielen Bildern.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Ferrari 166 MM/212 “Uovo” - das Ei, das Enzo Ferrari nicht gefiel (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 34 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 34).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Einzelstück, erbaut von Enthusiasten (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)Bild (1/1): Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Einzelstück, erbaut von Enthusiasten (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - mit 186 PS damals sicherlich einer der schnellsten GTs überhaupt (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - rechtsgelenkt (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - der grosse Kühler war so nicht vorgesehen, aber Ferrari konnte keinen kleineren liefern (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - noch heute ein schnelles Auto (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - ungewöhnliches Karosseriekleid (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - gefühlte Aerodynamik (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Paolo Fontana schneiderte die Karosserie (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Heckansicht, nicht die Schokoladenseite dieses Entwurfs (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - mit Riemen festgemachte Motorhaube (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - wie damals an der Mille Miglia (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Fahrerarbeitsplatz (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - mit Zündschloss (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - kein unnötiger Komfort im Cockpit (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - aus Holzteilen zusammengesetzter Lenkradkranz (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Schaltknopf mit Sicherung für Rückwärtsgang (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Kübelsitze, mussten auch für 1000 Meilen genügend bequem sein (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Pedalerie und Handbremse (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - feingliedriges Skelett unter der dünnen Aluminiumhaut (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - bomierte Windschutzscheibe, zweiteilig ausgeführt (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - nicht der schönste der damaligen Ferraris (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - ursprünglich sollte der Kühler flacher werden (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - der Karosseriebauer arbeitete in Padova (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - die Karosserieform wurde von Sergio Reggiani entworfen (© Remi Dargegen - Courtesy RM/Sotheby's, 2017)
Ferrari 166 MM (1949) - siegreich bei der Mille Miglia, in Le Mans und Spa (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 166 MM (1949) - mit Touring-Barchetta-Aufbau, am Genfer Autosalon 1949 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - ein Bild aus vergangenen Zeiten (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - an der Mille Miglia 1951 (© Courtesy of Archivio Novafoto-Sorlini, Giorgio Nadda Editore, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Gianni Marzotto am Start der Mille Miglia 1951, mit Zigarette und Krawatte (© Courtesy of Actualfoto, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - am Start der Mille Miglia 1951 (© Courtesy of Actualfoto, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - an der Coppa della Toscana im Jahr 1951 (© Archivio Foto Locchi - Courtesy RM/Sotheby's, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - an der Coppa della Toscana im Jahr 1951 (© Archivio Foto Locchi - Courtesy RM/Sotheby's, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - an der Coppa della Toscana im Jahr 1951, die der Wagen als Sieger beendete (© Archivio Foto Locchi - Courtesy RM/Sotheby's, 1951)
Ferrari 166 MM/212 Export "Uovo" (1950) - Torry Pines im Juli 1954 (© Courtesy of Chuck Fawcett, 1954)