96

Fotogalerie «Volvo P 1800 - das Dienstfahrzeug für Roger Moore, den Heiligen»

Der Volvo P 1800 S wurde von 1961 bis 1973 gebaut und kann insgesamt als Erfolg gewertet werden. Er war mehr Gran Turismo als Sportwagen, aber er half, das Image von Volvo anzuheben. Mit dem Auftritt in der Fernsehserie Simon Templar (The Saint) wurde das Auto weitherum bekannt.

7 / 96 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Volvo P1800 E (1970) - bereit für einen "Heiligen" (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Roger Moore durfte damals noch nicht das Exemplar mit Einspritzung fahren (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - wenn man nicht Bescheid wüsste, käme man kaum darauf, dass dies ein Volvo ist (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - die Front erinnnert an Ferrari-Sportwagen der späten Fünfzigerjahre (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - lange Schnauze, knappe Fahrerkabine (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - hierzulande selten mit Rechtslenkung (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - fährt sich als Einspritzer besonders gut (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - elegant gestaltete Heckpartie (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - kein anderer Sportwagen sah so aus wie er (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - lief über 180 km/h damals (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - in voller Fahrt wie einst "The Saint" (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - macht Spass beim Fahren (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - mit dem eleganten Coupé darf sich der Fahrer fast wie ein Fernsehserien-Detektiv fühlen (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Instrumentenbrett mit vielen Anzeigen (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - mit grossem Lenkrad (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Hauptinstrumente mit unüblicher Notation (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - seltsame Notation der Drehzahlen in vierstelliger Form (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Zusatzinstrumente für Uhrzeit, Öldruck und Benzinstand (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Gurtschlösser noch nicht am Sitz (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Handbremse aussen beim Fahrersitz (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - rote Sitzpolsterung (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - ungewöhnlicher Türöffner (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - hübsch gestaltete Innenbeleuchtung (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - der eingespritzte Vierzylinder ist gut zugänglich (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - mit elektronisch gesteuerter Einspritzung von Bosch (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - längs eingebauter Reihenvierzylinder (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Instruktionen in Englisch und Schwedisch (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Chassisplakette (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - die Zierleiste läuft direkt in den Türgriff (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - schwungvoll gestaltete Designelemente (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - geschwungene Formen (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - angedeutete Heckflosse (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Entlüftung im Heck (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - die Heckflosse atmet den Geist der Fünfzigerjahre (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - kleine Rückleuchten (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Heckleuchte und Typenbezeichnung (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - Kotschutzlappen (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P1800 E (1970) - knapper Kofferraum (© Daniel Reinhard, 2020)
Volvo P 1800 S (1963) - mit dem P 1800 S ist man elegant angezogen - Abbildung aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - Autos machen Leute, titelte der Verkaufsprospekt im Jahre 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - sportliche Erscheinung - Abbildung aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - Eleganz setzt sich im Interieur fort - Abbildung aus dem Prospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1961) - Werbeaufnahme von frühem Modell (© Zwischengas Archiv)
Volvo P 1800 (1961) - Werbeaufnahme von frühem Modell (© Zwischengas Archiv)
Volvo P 1800 S (1963) - Ton-in-Ton - aus dem Verkaufsprospekt 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - eleganter Sportwagen für alle Tage - Abbildung aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - in ländlicher Umgebung - Abbildung aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - in allen Umgebungen zuhause - aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1960) - einer der Prototypen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - Funktionales Interieur (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - grosser Kofferraum für einen Sportwagen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - frühes Serienmodell (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - das Coupé fiel immer auf, das Design wurde in der Zeit kritisiert (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - die frühen Modelle hatten gebogene Stossstangen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - Kühlergrill wie bei Ferraris der Fünfzigerjahre (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - Prototyp, am V im Kühlergrill erkennbar (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1966) - schnell und 118 PS stark (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - frühes Modell (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - der fünfach gelagerte Vierzylinder (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - die Vorderansicht hat etwas von Ferrari (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - grosser Kofferraum für einen Sportwagen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - mit hübschen Radkappen, die Karosserie wurde bei Jensen produziert (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - Normalausführung mit Stahlrädern und Radkappen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - die Prototypen hatten die Auspuffrohre noch anders geführt (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - man sieht, dass das Design schon Mitte der Fünfzigerjahre enstand (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - schön gestaltetes Lenkrad (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - deutlich beschriftete Armaturen, aber Spreizung auf Tacho gross (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - zwei grosse Anzeigen im Zentrum und drei kleinere Zusatzanzeigen (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - so sah auch das Fahrzeug von Simon Templar aus (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - im Fahrbetrieb (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1961) - Präsentation an einer Autoausstellung (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - Volvo-Chef Gunnar Engellau vor dem P 1800 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - Interieur der Serienfahrzeuge (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) - Präsentation am Autosalon (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 E (1970) - mit Einspritzung, erstaunliche Weiterentwicklung eines alten Bekannten - Genfer Autosalon 1970 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1963) - unter dem Blechkleid ein typischer Volvo seiner Zeit (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1962) der neue fünfach-gelagerte 1,8-Liter-Motor für den P 1800 S (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 S (1966) - Ferrari-Styling bei den Schweden - Genfer Autosalon 1966 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P1800 S (1967) - neues Gesicht für das Coupé aus Schweden - Genfer Autosalon 1967 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - technisch vom Tourenwagenmodell 122 S abgeleistet, erst ab 1961 lieferbar - Genfer Autosalon 1960 (© Archiv Automobil Revue)
Volvo P 1800 (1960) - vielversprechende Zukunftsmusik der sportlichen Klasse, Produktion ab Herbst 1960 - Genfer Autosalon 1960 (© Archiv Automobil Revue)
Roger Moore als Simon Templar in der Fernsehserie Simon Templar/The Saint mit dem Volvo P1800 S (© Volvo Car Corporation, 1967)
Roger Moore als Simon Templar in der Fernsehserie Simon Templar/The Saint mit dem Volvo P1800 S (© Volvo Car Corporation, 1967)
Volvo P 1800 ES (1971) - Durchsichtszeichnung (© Volvo Car Group, 1971)
Volvo P 1800 ES (1972) - wer erkennt den vorbeihuschenden Wagen im Hintergrund? (© Volvo Car Group, 1972)
Volvo P 1800 ES (1972) - zusammen mit dem Coupé P 1800 S (© Volvo Car Group, 1972)
Volvo P 1800 ES (1971) - am Strand (© Volvo Car Group / Werk, 1971)
Volvo P 1800 ES (1971) - bereits der Prototyp war goldfarbig gespitzt (© Volvo Car Group, 1971)
Volvo P1800 E (1970) - Krönchen mit "E" (© Daniel Reinhard, 2020)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...