Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Kaum zu glauben, was sich reiche Leute vor über 50 Jahren leisten durften, ein Luxus-Sportcoupé mit Rennsporttechnik vom Massschneider. Der Wagen hiess Maserati 5000 GT und er gehörte zu den teuersten Autos jener Zeit, aber auch zu den schnellsten, denn über 270 km/h Spitze waren damals schon eine Ansage. 34 Exemplare wurden gebaut, die meisten haben überlebt und sind heute noch teurer als damals. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Maserati 5000 GT, den Beitrag von Pietro Frua zur Designentwicklung und portraitiert das letztgebaute Coupé auf vielen Bildern.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Der letzte Maserati 5000 GT von Frua – Luxus-Gran-Turismo mit Manieren (Fotogalerie)

Foto Galerie

6 / 142 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 6 / 142).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - die Schokoladenseite des braunen Coupés (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (1/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - die Schokoladenseite des braunen Coupés (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (2/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - damals über 100'000 DM teuer (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (2/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - damals über 100'000 DM teuer (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (3/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - ungewöhnliche Linienführung rund um die Seitenfenster (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (3/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - ungewöhnliche Linienführung rund um die Seitenfenster (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (4/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - breite, bequeme Sessel, plüschige Teppiche (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (4/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - breite, bequeme Sessel, plüschige Teppiche (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (5/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - vergaserbestückt, keine Einspritzung (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (5/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - vergaserbestückt, keine Einspritzung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (6/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - Kleber vom Maserati-Klub (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (6/6): Maserati 5000 GT Frua (1966) - Kleber vom Maserati-Klub (© Bruno von Rotz, 2018)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Maserati 5000 GT Frua (1966) - eines von drei Frua-Coupés (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - tiefe Gürtellinie, grosse Heckscheibe (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - gebaut für einen Architekten (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - mit grossem Dreizack auf der Kühlerhaube (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - rund 4,7 Meter lang (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - tiefe Gürtellinie (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - unverkennbar ein Maserati (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - fällt heute weniger auf als manches deutlich günstigere Coupé der Sechzigerjahre (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Breitbandscheinwerfer und ein breites Maul (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - einige Lackschäden in der Stahlblechkarosserie (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - wurde damals dem Wagen nachgebaut, den Aga Khan gekauft hatte (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - damals teurer als ein Ferrari (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - das noch nicht restaurierte Coupé zeigt Alterungsspuren (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - die Wahrscheinlichkeit, dass man einem der drei Frua-Coupés auf der Strasse begegnet, ist gering (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - über 250 km/h schnell könnte das Coupé fahren (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - ein Reise-Gran Turismo der Spitzenklasse (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - nur 34 Coupés wurden gebaut, drei davon von Frua karossiert (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - zurück in die Garage (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - unterwegs, fährt sich angenehm (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - alles im Blickfeld (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Blick ins Cockpit (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - ungewöhnliche Lederausstattung (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Nardi-Dreispeichen-Lenkrad (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - was für den Fahrer wichtig ist, ist hinter dem Lenkrad zu finden, wen interessierte damals schon die gefahrene Geschwindigkeit (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Instrumente von Smiths und nicht von Veglia (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - roter Bereich ab 5000 Umdrehungen, Tacho nicht direkt im Blickfeld (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Lenkrad von Nardi (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Pedalerie (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Mittelkonsole, alle Schalter beschriftet (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - die Scheibenheber-Schalter sind nicht beschriftet (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - das Radiotonband kam wohl nachträglich dazu (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Schalthebel für knackige Gangwechsel (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Handschuhfach (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Türverkleidung (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - aus der Zeit? (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Beifahrersitz (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - bequem aussehende Fondsitze, aber wenig Raum für die Passagiere (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - als 2+2 gedacht (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - fand knapp Platz im Motorraum, der V8 aus dem Quattroporte (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - der 4,7-Liter-V8-Motor aus dem Quattroporte (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - grosser Luftfilter (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - vier obenliegende Nockenwellen (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - keine Doppelzündung (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - kunstvolle Haubenhalterung (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Chassis-Plakette (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Chassis-Plakette (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - der Maserati-Dreizack (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - der grosse Dreizack in der Luftöffnung (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - grosser Dreizack auf der Motorhaube (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Scheinwerfer vorne (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Borrani-Felgen (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Blinker vorne (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - die Scheibenwischer waren ursprünglich sicherlich auch verchromt (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Luftauslass auf der Flanke (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Pietro Fruas Handschrift (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Türgriff (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Tankdeckel (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Maserati-Schriftzug auf dem Tankdeckel (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - die ungewöhnliche Gestaltung der C-Säule (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Frua's Designkniff (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - eingebaute Lautsprecher in der Hutablage (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Heckleuchten (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Heckleuchten (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Beschriftung am Heck (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - auch der Kofferraum ist mit weichen Teppichen ausgestattet (© Bruno von Rotz, 2018)
Maserati 450 S (1958) - eleganter und sehr schneller Rennwagen (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - Durchsichtszeichnung (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - der 4,5-Liter-Motor (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - Blick in den Motorraum (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - Blick ins Cockpit (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - anlässlich des Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring 1976 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) - schnelle Runden anlässlich der 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1973 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S Berlinetta (1957) - anlässlich der 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1957 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S Berlinetta (1957) - in Le Mans (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S Berlinetta (1957) - Zeichnung des mutigen Entwurfs (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S Berlinetta (1962) - anlässlich der 24 Stunden von Le Mans 1962, Tipo 151 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S Berlinetta (1964) - Tipo 151 5000, die Testfahrten des Franzosen Simon endeten in Monza mit einem Unfall und einem Spitalaufenthalt (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Touring (1960) - eines der ersten Fahrzeuge (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Touring (1959) - der Wagen, wie er am Salon Turin 1959 stand (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Touring (1959) - die eindrückliche Erstausgabe (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Touring (1960) - unverwechselbares Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Touring (1959) - Interieur, fotografiert in Turin im Herbst 1959 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT touring (1959) - Blick in den Motorraum anlässlich des Salon von Turin 1959 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Alemano (1964) - am Genfer Autosalon1964 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - auf dem Turiner Autosalon 1962 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - das eingespritzte Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1963) - bereit für eine Probefahrt (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1960) - aufgenommen am Genfer Autosalon 1960 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - der Fünflitermotor (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - Durchsichtszeichnung des eingespritzten Fünfliters (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Bertone (1961) - das Design stammte von Giorgetto Giugiaro (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Bertone (1961) - aufgenommen am Turiner Autosalon 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT Bertone (1961) - in Turin (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 5000 GT (1961) - Modelle von Michelotti (© Zwischengas Archiv)
Maserati 5000 GT (1961) - Stilstudie von Michelotti (© Zwischengas Archiv)
Maserati 5000 GT (1962) - mit Einspritzung, meisterhafter Entwurf von Michelotti (© Zwischengas Archiv)
Maserati 5000 GT (1962) - das Interieur der Version von Michelotti (© Zwischengas Archiv)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - am Genfer Autosalon 1962 (© Stefano Bricarelli - Courtesy Pietro Frua Archiv, 1962)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - das Aga-Khan-Coupé (© Maserati S.p.A. - Courtesy Pietro Frua Archiv, 1962)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - das Aga-Khan-Coupé (© Maserati S.p.A. - Courtesy Pietro Frua Archiv, 1962)
Maserati 5000 GT (1962) - bestellt von Aga Khan (© Archiv Maserati S.p.A., Modena, 1962)
Maserati 5000 GT (1962) - bestellt von Aga Khan (© Archiv Maserati S.p.A., Modena, 1962)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1963) - als Lot 152 unter dem Hammer an der RM Auction in Monterey am 15./16. August 2014 (© Tim Scott - Courtesy RM Auctions, 2014)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - am Concours d'Elégance Schloss Bensberg Classics am 8. September 2013 - G2 (© Petra Sagnak, 2013)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - am Concours d'Elégance Schloss Bensberg Classics am 8. September 2013 - G2 (© Petra Sagnak, 2013)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - am Concours d'Elégance Schloss Bensberg Classics am 8. September 2013 - G2 (© Petra Sagnak, 2013)
Maserati 5000 GT (1962) - ex Aga-Khan - angeboten von Bonhams an der Versteigerung anlässlich des Goodwood Revival 2004 (© Bonhams, 2004)
Maserati 5000 GT (1962) - ex Aga-Khan - angeboten von Bonhams an der Versteigerung anlässlich des Goodwood Revival 2004 (© Bonhams, 2004)
Maserati 5000 GT (1962) - ex Aga-Khan - angeboten von Bonhams an der Versteigerung anlässlich des Goodwood Revival 2004 (© Bonhams, 2004)
Maserati 5000 GT (1962) - ex Aga-Khan - angeboten von Bonhams an der Versteigerung anlässlich des Goodwood Revival 2004 (© Bonhams, 2004)
Maserati 5000 GT (1962) - ex Aga-Khan - angeboten von Bonhams an der Versteigerung anlässlich des Goodwood Revival 2004 (© Bonhams, 2004)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - erhielt einen Jury-Spezialpreis - Chantilly Arts & Elégance Richard Mille 2015 (© Mathieu Bonnevie - Courtesy Peter Auto, 2015)
Maserati 5000 GT Frua (1962) - Coupé der Luxusklasse zwischen Rennwagen - Rétromobile 2015 (© Bruno von Rotz, 2015)
Maserati 5000 GT Coupé by Allemano (1962) - als Lot 126 angeboten von RM/Sotheby's in Arizona am 28./29. Januar 2016 (© Darin Schnabel ©2015 Courtesy of RM Sothebys, 2015)
Maserati 5000 GT Coupé by Allemano (1962) - als Lot 126 angeboten von RM/Sotheby's in Arizona am 28./29. Januar 2016 (© Darin Schnabel ©2015 Courtesy of RM Sothebys, 2015)
Maserati 5000 GT Coupé Indianapolis (1961) - als Lot 048 versteigert an der Gooding & Company Pebble Beach Auction am 20./21. August 2016 (© Mathieu Heurtault - Courtesy Gooding & Co, 2016)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - D-50 - Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - D-50 - Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - D-50 - Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Maserati 5000 GT Allemano (1962) - D-50 - Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Maserati 5000 GT Coupé Allemano (1962) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'G - La Dolce Vita' (© Bruno von Rotz, 2012)
Maserati 5000 GT Coupé Allemano (1962) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'G - La Dolce Vita' (© Bruno von Rotz, 2012)
Maserati 5000 GT Coupé Allemano (1962) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'G - La Dolce Vita' (© Bruno von Rotz, 2012)
Maserati 5000 GT Coupe by Michelotti (1964) - als Lot 117 an der Versteigerung von RM/Sotheby's in Monterey 2017 (© Darin Schnabel - Courtesy RM Sotheby's, 2017)
Maserati 5000 GT Frua (1966) - Maserati-Dreizack (© Bruno von Rotz, 2018)