Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SwissClassics Nr 72
Bild (1/1): Warum ist der Volkswagen so beliebt in 136 Ländern, weil ... (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 9 Fotos!
8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über VW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1200 A (1964-1965)
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Käfer 1200 Cabriolet (1960-1964)
Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
Coupé, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Buggy (1970)
Buggy, 44 PS, 1483 cm3
 
SwissClassics Nr 72
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Bildergeschichte - Warum der VW Käfer so beliebt war

    4. Oktober 2011
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Archiv 
    (9)
     
    9 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 9 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Volkswagen baute den VW Käfer (auch Typ 11 oder 1200 genannt) über viele Jahrzehnte. Entsprechend mussten sich die Marketing-Leute von Volkswagen auch einiges einfallen lassen, um den Käfer so attraktiv wie möglich darzustellen.

    Diese Bildergeschichte zeigt Ausschnitte aus einem Verkaufsprospekt von 1964, der erklärt, warum der VW Käfer so beliebt ist.

    Einfach auf das Foto links klicken und die Galerie mittels der rechten Pfeiltaste (oder Klicks auf die rechte Seite des Bildes) durchblättern. Die Bildunterschriften erklären die Bilder und deren Reihenfolge.

    Alle 9 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über VW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1200 A (1964-1965)
    Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Käfer 1200 Cabriolet (1960-1964)
    Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
    Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
    Coupé, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Buggy (1970)
    Buggy, 44 PS, 1483 cm3
    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer