Rumpler - vom Aerodynamikwunder zum brennenden Tropfen

Erstellt am 30. Juni 1985
, Leselänge 11min
Text:
Halwart Schrader
Fotos:
Bruno von Rotz 
2
Archiv ADAC 
1
Deutsches Museum 
1
Archiv 
14

Zusammenfassung

Als Edmund Rumplers Automobilfabrik ein Raub der Flammen wurde, geriet einer seiner Kritiker in Verdacht, Feuer gelegt zu haben. Oder war die Berliner Brandkatastrophe von 1924 ein gelungener Reklametrick? Dieser Artikel geht der Sache auf den Grund und fasst das Lebenswerk des geniale und, doch in Vergessenheit geratenen Edmund Rumpler samt seiner aerodynamisch ausgefeilten Fahrzeugen zusammen.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Eigene Fluggesellschaft
  • Der fliegende Tropfen
  • Fahrer in der Wagenmitte
  • Flop und doch Sensation
  • Zuständig: das Patentamt
  • Keinerlei Anhaltspunkte
  • Rumpler
  • Ein letzter Versuch

Geschätzte Lesedauer: 11min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Wer je die Gelegenheit haben möchte, mehr als nur ein Exemplar des legendären Rumpler-Tropfenwagens zu sehen, hat hierzu nur Gelegenheit, wenn er sich den Uralt-Film Metropolis ansieht. Rumpler - wer war das eigentlich? Edmund Rumpler, geboren 1872, galt als vielseitige Persönlichkeit, als talentierter Techniker und Designer, der im Flugwesen, im Automobilbau und in der Kältetechnik gleichermassen zu Hause war. Eine seiner berühmtesten Konstruktionen war der in Berlin-Schönholz hergestellte Tropfenwagen, 1921 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die meisten von ihnen wurden später im Taxigewerbe eingesetzt…

 
11min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
Melden Sie sich doch schnell an oder registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

Sie haben Benutzername und Passwort?

Sie können sich auch via Facebook anmelden

Ansonsten erstellen Sie ein neues Login:

Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:

Kostenlose Registrierung
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 11min)
Zugriff auf alle 18 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Kompletter Zugriff auf über 55% aller Artikel auf zwischengas.com
Zugriff auf 80% aller Fotos anstatt nur 10% (von insgesamt über 320'000 Bilder), und in höherer Auflösung
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
Speichern Sie Artikel und Bilder in Ihrem persönlichen Archiv
Weniger Werbung
Weitere Vorteile sind hier zusammengefasst.

Geschätzte Lesedauer: 11min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von ha******
05.03.2021 (13:04)
Antworten
... im Deutschen Technikmuseum Berlin (https://technikmuseum.berlin) steht auch ein Rumpler Tropfenwagen.
Antwort von ca******
09.03.2021 (07:48)
Ja, das ist der Wagen aus Florida.
Der zitierte Artikel aus "Automobil-Motorrad Chronik" ist steinalt.
von er******
09.03.2021 (08:50)
Antworten
Irgenwie zieht sich sein Geschäftsgebaren durch sein Leben, den Igo Etrich hat er auch eher übers Haxel g´haut! Aber ein Schuft wer Böses dabei denkt.
von ar******
09.03.2021 (13:49)
Antworten
Also ich finde den Tropfenwagen toll, die Formen sind umwerfend und der cw Wert auch - ich würde einen kaufen.
von tw******
09.03.2021 (13:58)
Antworten
Ohne die deutsche Eitelkeit düpieren zu wollen, aber Alfa Romeo, damals noch A.L.F.A., baute bereits 1914 auf den 40-60 HP die Tropfenform, genannt Aerodinamica, mit Frontmotor und Heckantrieb, in der Rennversion bis 150 km/h schnell. Für den Einsatz als Privatfahrzeug reichte es aber nicht, Motor innen zu laut und Überhitzungsprobleme.
von lo******
09.03.2021 (16:28)
Antworten
Nun also die Frontansicht des Alpha ist aber gar nicht vergleichbar. Der Kühler reißt ein riesen Loch in die Front, und die uralt Beleuchtung passt nicht zum Konzept.
Die Grundidee war sicher ähnlich.
von Matthias250S
10.03.2021 (22:53)
Antworten
Ein schöner Beitrag über ein faszinierendes Auto, das auch in einem "Science Fiction" Film wie von einem anderen Stern anmutet -- man kann in "Metropolis" tatsächlich einige Rumpler-Wagen in einer Art Showdown über eine Brücke fahren sehen, die dann jedoch kollidieren und verbrennen. Und zwei weitere Rumpler nähren die Flammen des Scheiterhaufens, auf dem Maria, die Protagonistin des Films, verbrannt wird. Der schöne große Rumpler-Wagen im Berliner Technikmuseum ist übrigens das ehemalige Exponat aus dem Museum in Florida.
von ls******
27.03.2021 (16:05)
Antworten
Rumpler Messung im VW-Klimawindkanal 1979
Ich hatte das Vergnügen die Versuche durchzuführen und auch am Steuer zu sitzen.
Gruß Lsrcol
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.