Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Test Renault 12 - hobby 22/1969 - Seiten 92 und 93

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... zu sein scheint, von den Anhängern des Heckmo tors. Um jedoch keine Unklarheiten aufkommen zu lassen, so will ich hier gleich vorwegneh men, daß sich der Renault 12 später als ein echter Renault entpuppt hat, auch wenn er von der Konstruktion her alles negiert, was für den 6 und 1 6 so typisch und fortschrittlich ist. Auch die Konservativen verstehen ihr Hand werk, daran gibt es angesichts der in ihrer Art vortrefflichen Heckmotorwagen garkeinenZweifel! Der Renault 10 mit dem 1300-ccm-Motor war die einzige Neuheit bei Renault auf der Frankfurter Ausstellung. Der gleiche Motor, nur von 48 auf 54 PS aufgepustet, sitzt nun längs vor der Vorderachse im Renault 12, dahinter das Getriebe mit Achsantrieb. Das Triebwerk liegt frei und wartungsfreundlich unter der Mo torhaube, und nicht einmal das Reserverad ver sperrt die Sicht, weil es im Kofferraum unter gebracht ist. Dafür stützen sich zwei Federbeine ander Karosserie ab, die langhubigen Torsions stäbe sind nicht nur vorn, sondern auch hinten verschwunden. Sie werden durch Schraubenfe dern ersetzt. Das führt uns wieder zum Renault 10, doch der 12 ist eine ganze Klasse größer, denn bei 14 cm mehr Gesamtlänge bringt er 17 cm mehr Radstand, und das bedeutet den Sprung in die gute Mittelklasse. Der Audi 60 ist 4 cm länger und hat einen um 5 cm längeren Rad stand, aber Renault hat wieder einmal ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HERO Events 2020