Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Porsche 911 und 914 - Verkaufsprogramm (1971) - Seite 6

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... vorn. 160 Liter. Kofferraum hinten. 210 Liter. Sicherheitsbügel mit senkrechtstehender Heckscheibe. Die VW-PORSCHE 914 haben eine zweitürige, selbst tragende Ganzstahlkarosserie mit integriertem Sicherheits bügel und abnehmbarem, festem Kunststoffdach. Die Karosserie und eine Rahmen- Boden-Gruppe sind zu einer Einheit verschweißt. Die strömungsgünstige, auch auf der Unterseite glatt flächige Karosserie der VW-PORSCHE 914 erlaubt durch ihren geringen Luft widerstand hohe Fahr leistungen mit vernünftig dimensionierten und deshalb wirtschaftlichen Motoren. Die Karosserie ist durch stabilisierende Querwände schottenartig unterteilt; die Einzelzellen sind: vorderer Kofferraum, Tankzelle, Fahr gastraum, Motorraum, hinte rer Kofferraum. Die Frontund Heckpartien sind als leichter verformbare, energie verzehrende Knautschzonen ausgebildet. Der Fahrgast raum bildet innerhalb der Karosserie eine verformungs steife Sicherheitszelle. Das stabile Kunststoffdach der 914 ist leicht, unbedingt witterungsfest und mit weni gen Handgriffen abnehmbar. Es wird am Rahmen der Windschutzscheibe und am Sicherheitsbügel mit je zwei Verschlüssen festgehalten bzw. gelöst. Das Dach läßt sich im Heckkofferraum ein hängen und beansprucht nur wenige Zentimeter von der Gesamthöhe des hinteren Kofferraumes. ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019