Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
13

Fotogalerie «Jean-Pierre Wimille – Weltklassefahrer und Konstrukteur»

Am 28. Januar jährte sich der Todestag von Jean-Pierre Wimille zum 73. Male. In den Jahren 1946 bis 1948 war der Franzose der Beste unter den damaligen Grand-Prix-Rennfahrern. Er war aber auch – und das ist heute noch mehr in Vergessenheit geraten als seine glänzende Karriere als Automobilsportler – Initiant eines höchst futuristischen Personenwagens sportlicher Prägung. Dieser Artikel erschien 1989 zum vierzigsten Todestag und erzählt vom kurzen, aber höchst erfolgreichen Leben des französischen Rennfahrers.

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Bugatti Type 37 "Tank" (1937) – Jean-Pierre Wimille neben seinem Le-Mans-Siegerwagen (© Archiv Automobil Revue)
Bugatti Type 59/50 B (1938) – Beim Cork Grand Prix in Irland am 23. April 1938 musste Jean-Pierre Wimille aufgeben (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Tipo 158 "Alfetta" (1946) – Erster Nachkriegsauftritt der "Alfetta" am 9. Juni 1946 beim Coupe René le Bègue in Paris-Saint-Cloud (© Archiv Automobil Revue)
Beim Grossen Preis von Turin am 1. September 1946 wird Wimille Zweiter hinter Achille Varzi. Hier spricht er zusammen mit Nino Farina (links) mit einem Reporter (© Archiv Automobil Revue)
JPW Stromlinienwagen (1946) – Prototyp mit Mittelmotor und drei Sitzen nebeneinander (© Archiv Automobil Revue)
Simca-Gordini T15 (1947) – Jean-Pierre Wimille beim Grossen Preis von Lausanne am 5. Oktober 1947 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Tipo 158 "Alfetta" (1946) – Jean-Pierre Wimille gewinnt bei strömendem Regen den Grossen Preis von Italien im Valentino-Park Turin am 5. September 1948 (© Archiv Automobil Revue)
Simca-Gordini T15 (1947) – Beim Training zum Gran Premio Juan Domingo Peron verunglückt Jean-Pierre Wimille am 28. Januar 1949 tödlich (© Archiv Automobil Revue)
Trauerfeier für Jean-Pierre Wimille in der Kirche von Saint Philippe du Roule in Paris (© Archiv Automobil Revue)
Wimille-Denkmal im Bois de Boulogne, enthüllt 1957 (© Archiv Automobil Revue)
Jean-Pierre Wimille, geboren am 26. Februar 1908 in Paris, gestorben am 28. Januar 1949 in Buenos Aires (© Archiv Automobil Revue)
Wimille Stromlinienwagen (1950) – Der weiterentwickelte Prototyp von 1948 (© Archiv Automobil Revue)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!