Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Auto Zürich 2019
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Ohne Professor Ernst Fiala hätte der VW Golf vermutlich nicht den Erfolg gehabt, der ihn zu einem der meistverkauften Autos gemacht hat. Überhaupt hätte sich die deutsche Autoindustrie womöglich anders entwickelt, denn Fiala war nicht nur bei Volkswagen, sondern auch bei Mercedes-Benz tätig. Mit seinem breiten Wissen und viel Erfahrung machte er die Autos sicherer und ebnete neuen Konzepten wie dem Audi quattro den Weg zum Erfolg. In diesem Interview erinnert sich Ernst Fiala an wichtige Lebensstationen und teilt seine Meinung zu früheren und heutigen Automobil-Entwicklungen mit.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Ernst Fiala – Geburtshelfer für den VW Golf (Fotogalerie)

Foto Galerie

2 / 34 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 2 / 34).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/2): Ernst Fiala am Diskutieren bei Kaffee und Kuchen (© Daniel Reinhard, 2019)Bild (1/2): Ernst Fiala am Diskutieren bei Kaffee und Kuchen (© Daniel Reinhard, 2019)
Bild (2/2): Ernst Fiala verfolgt die Entwicklungen im Automobilbau noch immer (© Daniel Reinhard, 2019)Bild (2/2): Ernst Fiala verfolgt die Entwicklungen im Automobilbau noch immer (© Daniel Reinhard, 2019)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Auch zum Audi quattro musste Fiala seine Zustimmung geben, aber bei der ersten Probefahrt holperte und hüpfte der nur so um die Kurve im Parkhaus, erinnert sich Fiala (© Daniel Reinhard, 2019)
Ernst Fiala hat auch mit über neunzig Jahren seinen Humor nicht verloren (© Daniel Reinhard, 2019)
Ernst Fiala war immer für Innovationen zu haben (© Daniel Reinhard, 2019)
Noch heute verfolgt Ernst Fiala die Entwicklungen im Personenwagenbau mit wachem Auge (© Daniel Reinhard, 2019)
Zwischen Erfolg und Misserfolg liegt manchmal nicht viel, meint Ernst Fiala (© Daniel Reinhard, 2019)
Ernst Fiala zeigt an einem Golf-Vorläufer, wo er Hand ansetzte (© Daniel Reinhard, 2019)
So hätte der Golf sicherlich keinen Erfolg gehabt, meint Ernst Fiala am Computer (© Daniel Reinhard, 2019)
Mercedes-Benz 300 SL (1954) - Vorserienmodell des berühmten Sportwagens mit geöffneter Flügeltüre (© Zwischengas Archiv)
Sigma Grand Prix (1969) - entwickelt von Pininfarina in Zusammenarbeit mit der Automobil Revue - am Genfer Autosalon 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Sigma Grand Prix (1969) - entwickelt von Pininfarina in Zusammenarbeit mit der Automobil Revue - am Genfer Autosalon 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Sigma Grand Prix (1969) - entwickelt von Pininfarina in Zusammenarbeit mit der Automobil Revue - am Genfer Autosalon 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Sigma Grand Prix (1969) - entwickelt von Pininfarina in Zusammenarbeit mit der Automobil Revue - am Genfer Autosalon 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Sigma Grand Prix (1969) - entwickelt von Pininfarina in Zusammenarbeit mit der Automobil Revue - am Genfer Autosalon 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Sigma Grand Prix (1969) - feierliche Präsentation des Sicherheits-F1-Autos von Pininfarina an der Pressekonferenz - Genfer Automobilsalon 1969 (© Archiv Automobil Revue)
Sigma Grand Prix (1969) - grossformatige Phantomzeichnungen von Theo Page zeigen das Innere - Genfer Automobilsalon 1969 (© Archiv Automobil Revue)
Sigma Grand Prix (1969) - viel diskutierter Sicherheits-Rennwagen von Pininfarina / Automobil Revue - Genfer Automobilsalon 1969 (© Archiv Automobil Revue)
Sigma Grand Prix (1969) - Sicherheits-F1-Auto mit Ferrari-V12-Motor von Pininfarina und der Automobil Revue - Genfer Automobilsalon 1969 (© Archiv Automobil Revue)
VW ESVW I (1972) - Sicherheitsfahrzeug (Techno Classica 2018) (© Bruno von Rotz, 2018)
VW ESVW I (1972) - Sicherheitsfahrzeug (Techno Classica 2018) (© Bruno von Rotz, 2018)
VW K70 (1970) - der erste wassergekühlte Volkswagen - Retro Classics Stuttgart 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
VW Golf (1972) - frühe Studien für den späteren Millionnen-Seller (© Archiv Radical Mag / Peter Ruch, 1972)
VW Golf (1974) - eine CAD-Zeichnung (© Volkswagen / Autostadt, 1973)
VW Golf (1973) - auf dieser Zeichnung sieht man schon fast den Serien-Golf (© Archiv Radical Mag / Peter Ruch, 1973)
Noch mit teuren eckigen Scheinwerfern machte der Entwurf von Giugiaro das Rennen um die Gunst des VW-Vorstandes. (© Werk/ Volkswagen, 2016)
VW Golf (1974) - der Millionenseller und damit wohl das verbreitetste Design Giugiaros (© Volkswagen, 1974)
VW Golf LS (1974) - die viertürige Version des ursprünglich schnellsten Golfs (© Zwischengas Archiv)
VW Golf LS (1974) - unverfälschtes Giugiaro-Design (© Zwischengas Archiv)
Nicht billig aber gut. Der Golf bei seiner Premiere auf der London Motor Show 1974. (© Werk/ Volkswagen, 2016)
Der Ober-Golf. Bereits 1973 debütierte der Scirocco auf Golf Basis, um den Vertrieb auf den Golf vorzubereiten. (© Werk/ Volkswagen, 2016)
Giorgetto Giugiaro in seinen jüngeren Jahren (© Volkswagen / Autostadt, 1975)
Geschwindigkeitsmessungen auf der Strecke Ingoldstadt-München im Jahre 1958 - Gespräche unter Experten (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 300 SL (1957) - bei den Höchstgeschwindigkeitsmessungen im November 1958 (© Archiv Automobil Revue)
 
 
Hiscox
Hiscox