Angebot eines Partners
46

Fotogalerie «Technik im Gespräch (10) – Aufwind für Abtrieb, verliehen durch Flügel»

Als die Motorenleistungen anstiegen, sannen Rennwagenkonstrukteure nach neuen Wegen, um die immer schnelleren Autos auf dem Boden und in der Spur zu halten. Im Jahr 1966 zeigte der Chaparral, dass man mit einem grossen Flügel sehr viel Abtrieb erzeugen konnte, doch schon zehn Jahre früher hatte der Schweizer Michael May Pionierarbeit geleistet. Gegen Ende der Sechzigerjahre wurden die Flügel immer grösser und höher, was zu erheblichen Problemen führte. Die beiden Kumpel Albert und Exbert erörtern in dieser Folge von “Technik im Gespräch” die Evolution des Flügels beim Automobil.

1 / 46 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Zwei Flügel? Wieso? Haben Vögel schliesslich auch... (Lotus 49) (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Beim Monza-GP von 1968 sah man, dass das grosse Flügelspriessen begonnen hatte, die steigenden Leistungen der 3-Liter- Formel-1-Motoren (seit 1966) verlangten nach Abtrieb (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ferrari 312 F1 (1968) - mit Heckflügel in Spa (© Josef Reinhard (Archiv Daniel Reinhard), 1968)
Ferrari 312 F1 (1968) - mit Heckflügel in Spa (© Josef Reinhard (Archiv Daniel Reinhard), 1968)
Ferrari 312 F1 (1968) - mit Heckflügel in Spa (© Josef Reinhard (Archiv Daniel Reinhard), 1968)
Kollateral-Nutzen - Flügel als Regenschutz (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Flügel als Werbefläche - "Freie Fläche für Werbung" - der angedeutete Ferrari P4 hatte allerdings nie einen Flügel (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Chaparral 2F mit Flügel in Spa im Jahr 1967 (© Archiv Gerhard Schütz, 1967)
Chaparral 2F (1967) gefahren von Phil Hill/Mike Spence bei den 24 Stunden von Le Mans (© Zwischengas Archiv)
Chaparral 2F (1967) - Jim Hall's Chaparral 2F am Boxenstopp (12 Stunden von Sebring 1967) (© Calvin Burgart, 1967)
Chaparral 2F (1967) am 1000km Rennen Nürburgring 1967 - Phil Hill und Mike Spence, Chassis #2F002 - ausgeschieden wegen Getriebeschaden (© Klaus D. Lehmann-Gräve, 1967)
Chaparral 2E (1966) - Goodwood Festival of Speed 2018 (© Antoine Dellenbach, 2018)
Chaparral 2E - mit Flügel im Jahr 1966 (© Archiv Gerhard Schütz, 1966)
Dieser Chaparral 2E hat "Federn" gelassen (© Archiv Gerhard Schütz, 1966)
Michael Mays Porsche 550, im Jahr 1956 in Monza – 10 Jahre vor Chaparral mit Flügel (© Archiv Gerhard Schütz, 1956)
Porsche 550 Spyder "May" (1956) - Goodwood Festival of Speed 2018 (© Antoine Dellenbach, 2018)
Porsche 550 RS Spyder "Michael May" (1955) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016 in der Klasse E "Daring to be different" (© Bruno von Rotz, 2016)
Porsche 550 RS Spyder "Michael May" (1955) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016 in der Klasse E "Daring to be different" (© Bruno von Rotz, 2016)
Porsche 550 RS Spyder "Michael May" (1955) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016 in der Klasse E "Daring to be different" (© Bruno von Rotz, 2016)
Ideal für die heissen Sommerrennen (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Kommt ein Sieger geflogen (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Start in Barelcon 1969 – das Feld fährt geordnet los (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Graham Hill verunfallt nach Flügelbruch in Barcelona 1969 (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Brabham (1969) - Jacky Ickx bricht im Rennen um den Grand Prix von Südafrika der hintere Flügel (© Archiv Automobil Revue)
Auch der Nachwuchs wollte nicht auf Abtrieb verzichten (© Archiv Gerhard Schütz, 1970)
Mercedes-AMG-Formel 1 mit DRS-Heckflügeln (© Mercedes-Benz AG, 2021)
Plan des Flügels für den Lotus 49B von 1969 (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Lotus 56 STP Special (1968) - bei den Demonstrationsfahrten anlässlich des Jim Clark Tribute am Goodwood Revival 2013 (© Bruno von Rotz, 2013)
Doppeldecker in der Formel 2 - Winkelmann-Brabham - Albi 1969 (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Der Karikaturist dachte schon weiter ... (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Mercedes-Benz T 80 von 1939 mit seitlichen Flügelstummeln (© Daimler AG, 1939)
Mercedes-Benz T 80 von 1939 mit seitlichen Flügelstummeln (© Daimler AG, 1939)
Opel Rak 2 (1928) - Raketenauto für Geschwindigkeitsrekorde, man beachte die Flügelprofile - Classic-Gala Schwetzingen 2018 (© Bruno von Rotz, 2018)
Unbekannter Rennwagen, wohl mit Propellerantrieb. Der Flügel scheint eher einen positiven Anstellwinkel zu haben (© Archiv Gerhard Schütz, 1913)
Luftbremse beim Mercedes-Benz 300 SLR, vorgesehen für Le Mans im Jahr 1955 (© Daimler AG, 1955)
Ford P68 Spider 1969 mit Doppelflügel - Verzweiflungstat am erfolglosen Zweisitzer (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Ford F3L P68 (1968) - Späte 68er Version mit riesigem Heckflügel (© Alan Mann Racing, 1968)
Origami von Brabham (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Vorne Abtrieb, hinten Bremsklappe... (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Wohnwagen im strammen Abtriebs-Trimm – so gelingt auch der Nürburgring-Trip mit Gespann (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Eifelland - Der geplatzte F1-Traum - Kurz nach der Übernahme durch Meeth Fensterbau kleben noch beide Logos auf dem Heckflügel (© Hallo Fahrerlager (diverse Archive), 1972)
BMW 2000 Bergspyder (1968) - Dieter Quester im schnellen BMW-Bergspyider mit Heckflügel beim Gaisbergrennen 1968 (© Josef Mayrhofer, 1968)
Mitter im BMW F2-Rennwagen mit abenteuerlichem Flügelwerk beim Eifelrennen am Nürburgring 1969 (© HP Seufert (Archiv Rainer Braun), 1969)
McLaren M7C 01 (1969) - mit eindrücklichem Flügelwerk - Rétromobile Paris 2019 (© Daniel Reinhard, 2019)
Bellasi F1 (1969/1970) - mächtiger Heckflügel (© Daniel Reinhard, 2017)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!