62

Fotogalerie «Technik im Gespräch (9) - Spoiler-Alarm»

Was war das für ein Hype, damals in den Siebzigern, Achzigern, als selbst an Familienkutschen Spoilerwerk sprosste, geschweige denn an Sportwagen oder was man darunter verstand. Die Kumpel Albert und Exbert erinnern sich, klären im Gespräch die Herkunft und Funktion der Spoiler und den Unterschied zu Flügeln.

2 / 62 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

BMW 320 Grp 5 (1977) - Gigantischer Frontspoiler (© Daniel Reinhard, 2012)
Üppig Front-verspoilert - Marcos LM600 GT2. Devise Nur keine Luft unter den Wagen (© Archiv Gerhard Schütz, 1995)
Lamborghini Miura Jota - mit Frontspoilern war kein Jota schöner, eher im Gegenteil... (© Archiv Gerhard Schütz, 1970)
Lamborghini Miura Jota - Abtrieb oder Schönheit, das ist die Frage. (© Archiv Gerhard Schütz, 1970)
Lamborghini Miura- schön, aber auftriebsgefährdet (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Lamborghini Miura - welche Eleganz! (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Lamborghini Countach 1974 (© Archiv Gerhard Schütz, 1974)
Ferrari GTO-Treffen, Abrissheck-Parade (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
Ferrari GTO Chassis 3607, Detail (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
Ferrari GTO Chassis 3607, wie Giotto Bizzarrini ihn schuf - ungeschminkt, in seiner ganzen, natürlichen Schönheit, Heckspoiler inbegriffen (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
sensationelle Silhouette (© Archiv Gerhard Schütz, 1962)
Vielleicht der älteste, aber sicher der teuerste Heckspoiler aller Zeiten (Ferrari GTO Prototyp 1962) (© Archiv Gerhard Schütz, 1962)
Ferrari GTO Chassis 3387, schon weniger elegant (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
Das Heck flösst Angst ein (© Archiv Gerhard Schütz, 1962)
Ferrari GTO Chassis 4115 - Heck in roter Perfektion (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
Shelby Cobra Daytona - Selbst das strenge Auge des Gesetzes hat nichts auszusetzen (© Archiv Gerhard Schütz, 1964)
Shelby Cobra Daytona, gestylt von Peter Brock- eine Augenweide (© Archiv Gerhard Schütz, 1964)
Chaparral 2S 1965, ungespoilert (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Chaparral 2 1963 , Schneepflug in Texas- schaufelt Luft zur Seite statt unter den Wagen (© Archiv Gerhard Schütz, 1963)
Chaparral 2A 1965 (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Chaparral 2A 1965, gespoilert (© Archiv Gerhard Schütz)
Chaparral 2A 1965, gespoilert (© Archiv Gerhard Schütz)
Chaparral 2A 1965 - Auftriebsentlastung bzw. Abtriebserzeugung hoch drei - Seitliche Spoiler, Kühlluftauslass, Schlitze auf den Kotflügeln (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Chaparral 2A 1965 mit Heckspoiler - Man beachte die stabile Abstützung des rechten Frontspoilers, der einen Hinweis gibt auf die einwirkenden Luft- Kräfte (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Chaparral 2A 1965 mit Heck-Spoiler, Detail (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Chaparral 2A 1965 mit 2C-Heck-Flügel (einstellbar) (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Lotus 72 1970 - Front-Spoiler - fast schon Flügel (© Archiv Gerhard Schütz, 1970)
Lotus 72 1970 - Goldene Zeiten für die Aerodynamik (© Archiv Gerhard Schütz, 1970)
Lotus 49b Monaco 1969 - Eilig’s Blechle! (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Lotus 49B Monaco 1969 - Will Sieger Graham Hill die Gegner auf die Schippe nehmen (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Lotus 49B Monaco 1969 - Das volle Abtriebsprogramm - Frontspoiler, Kühlluft-auslass, Heckspoiler mit Ölkühlereinlass (© Archiv Gerhard Schütz, 1969)
Ford GT40 1964 - Nicht gerade eine Schönheitsoperation - Frontlippe und Kühlluft- Abfuhröffnungen gegen Auftriebs- Tendenzen (© Archiv Gerhard Schütz, 1964)
Ford GT40 1964 - Dem künftigen Le Mans-Sieger aufs Maul geschaut (© Archiv Gerhard Schütz, 1964)
Lola T70 - Nur mit Heckspoilern ist gefährlich Springen am Nürburgring (© Archiv Gerhard Schütz, 1965)
Ford GT40 1964 - Eleganz im Stand - Auftrieb bei Fahrt (© Archiv Gerhard Schütz, 1964)
Ford P68 1968 - Im Einsatz in Brands Hatch, jetzt mit Heckspoiler, aber ohne Front-spoiler (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Das Wrack (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 1968, Nürburgring - Atwood am Karussell. Die Unterlippe touchiert beinahe die Fahrbahn (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 1968, Nürburgring - Links der Wagen von Chris Irwin, ohne Frontspoiler, hinten der Wagen von Attwood mit Frontlippe (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 1968 - Trauriges Ende einer Dienstfahrt. Wegen Unterluft fataler Salto des Frontspoiler-losen Wagens von Irwin auf dem Nürburgring (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 - Vorgeschobene Unterlippe gegen Auftrieb durch Unterluft (Wagen von Atwood, Nürburgring 1968) (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 1968 - Restaurierte Version 2016 in Le Castellet. Die ursprüngliche reine Form leidet unter der modernen Verspoilerung, aber Safety first. (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Ford P68 1968 - Achtung, diese Beauty ist ein Biest (© Archiv Gerhard Schütz, 1968)
Alfa Romeo Alfasud Ti (1978) - erste Generation des TI, man beachte den Heckspoiler, der hier noch als Spoilerlippe ausgeführt ist (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Alfasud ti 1.3 (1979) - der Kunststoff-Heckspoiler (© Bruno von Rotz, 2014)
Simca Rallye 2 (1977) - die späteren Modelle weisen einen kecken Heckspoiler auf (© Archiv Automobil Revue)
BMW M3 E92 DTM (2012) - breite Räder und ein Frontspoiler, der bis zum Boden reicht (© Daniel Reinhard, 2012)
Saab 900i 16 Cabriolet (1990) - der besondere Spoiler des Cabriolets (© Bruno von Rotz, 2014)
Porsche 928 S4 (1987) - mit deutlich abgesetztem Heckspoiler (© Porsche AG, 1987)
Honda NSX (1991) - elegant integrierter Heckspoiler (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 911 S (1972) - mit dem 2,4-Liter-Modell kam auch Frontspoiler :Windabweiser) (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Thema 8.32 (1989) - der motorisch ausfahrende Heckspoiler (© Daniel Reinhard, 2015)
BMW 3.0 CSL (1973) -hier mit Spoiler als sogenanntes "Batmobile" - Retro Classics Bavaria 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
VW Blank 1600 RS (1967) - Schweizer Meister Arthur Blank hat diesen Superkäfer entwickelt, ausgestellt auf dem offiziellen VW-Stand, der Spoiler alleine erhöht die Spitze um 7 km/h - Genfer Autosalon 1967 (© Archiv Automobil Revue)
De Tomaso Pantera Gruppe 5 (1975) - mächtiger Frontspoiler (© Daniel Reinhard, 2017)
BMW 2002 turbo (1973) - frühe Ausfahrt, noch mit Turbo-Schriftzug auf dem Frontspoiler (© BMW AG, 1973)
TVR Tuscan S Mk 2 (2005) - den Heckspoiler hatte nur der "S" (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1200 (1953) - kräftiger Kamei-Frontspoiler - Techno Classica Essen 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
VW 1200 (1953) - mit Kamei-Veredelung - Techno Classica Essen 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
Grosse Auswahl an Front- und Heckspoilern bei Kamei - Genfer Autosalon 1978 (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.