Die Geschichte des Overdrive

Erstellt am 1. April 1985
, Leselänge 8min
Text:
Jan P. Norbye
Fotos:
Archiv 
2

Zusammenfassung

Im Umfeld mit Autos der Sechziger-Jahre ist oftmals von “Overdrive” die Rede. Technologisch wurde diese Errungenschaft vom Fünf-Gang-Getriebe verdrängt. Vor rund 50 Jahren aber war der Overdrive auf der Höhe seines Ruhmes. Dieser Bericht geht auf die Anfänge zurück und schildert Erfolge, aber auch Schwierigkeiten.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Der Overdrive-Boom begann in den dreissiger Jahren
  • Der Laycock-Overdrive wird zum Verkaufsschlager
  • De Normanville - Journalist und Erfinder
  • Weiterentwicklung mit Schwierigkeiten
  • Der Overdrive ist «out», das 5-Gang-Getriebe kommt
  • Für Länder mit Autobahnen und Hochgeschwindigkeitstrecken

Geschätzte Lesedauer: 8min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Im Umfeld mit Autos der Sechziger-Jahre ist oftmals von “Overdrive” die Rede. Technologisch wurde diese Errungenschaft vom Fünf-Gang-Getriebe verdrängt. Vor rund 50 Jahren aber war der Overdrive auf der Höhe seines Ruhmes. Im Jahre 1960 zum Beispiel konnte man den AC, Austin, Ford, Hillman, Humber, Jaguar, MG, Morris, Rover, Singer, Standard, Sunbeam oder Vauxhall mit einem vom Werk montierten Laycock-/de-Normanville-Overdrive bestellen. 1961 bot Volvo seine Typen P 1800 und 122 S als Option mit Overdrive an. Sogar Ferrari offerierte seinen 250 und 330 GT mit einem Overdrive. Overdrives fassten hauptsächlich Fuss in Ländern mit einem ausgebauten Autobahnnetz, wo bestehende und hauptsächlich ältere Wagen bei hohen Geschwindigkeiten ihren Motor überdrehten. Die Automobilhersteller fanden es zunächst angebracht, an ihrem Konzept der Drei- und Vier-Gang-Getriebe festzuhalten, obwohl der fünfte Gang eine dringende Notwendigkeit gewesen wäre. Durch diesen Umstand wurden sie gezwungen, die Achsübersetzung unverändert zu lassen, denn eine Herabsetzung des Übersetzungsverhältnisses bedeutete eine Herabsetzung des Drehmoments und damit eine Leistungsverminderung beim Anfahren unter Vollast im ersten Gang am Berg.

 
8min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf bis zu 2 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 2 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 2 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 8min

Quelle:
von no******
20.05.2015 (22:29)
Antworten
auf den Bericht freue ich mich! Gibt es schon Vorstellungen, wann es so weit sein könnte?
von hu******
28.04.2015 (07:25)
Antworten
Hallo Technik Freaks,
zum Overdrive hätte ich noch Fragen, wie war dies bei Automatik- Getrieben, wurden diese überbrückt um den Schlupf zu überbrücken?. Giebt es zu den unterschiedlichen Varianten an Schaltgetrieben technische Zeichnnungen oder Billder?

würde mich freuen.
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
28.04.2015 (09:31)
Der Overdrive wird meist elektrisch zugeschaltet, einen Wandler wie bei der Automatik gibt es nicht. Wir planen, einen umfangreichen Bericht über die Wirkungsweise des Overdrives zu veröffentlichen, sind aber damit noch nicht fertig ...
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.