Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bonhams: Bonhams Paris 2019
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Der Volvo PV 444 war das erste neu konstruierte Nachkriegsfahrzeug in Europa. Präsentiert wurde er bereits 1944, gebaut in grösseren Stückzahlen aber erst ab 1947. Dafür aber erfolgreich und zusammen mit seinem Nachfolger rund 20 Jahre lang. Selbst im Rennsport wusste der “Buckel-Volvo” zu überzeugen, auf der Strasse sowieso. Dieser Bericht schildert die Geschichte des Volvo PV 444 und zeigt ihn auf aktuellen und vielen historischen Bildern, sowie in einem halben Dutzend Verkaufsprospekten.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Volvo PV 444 - Buckel mit Langzeitwirkung (Fotogalerie)

Foto Galerie

4 / 118 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 4 / 118).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/4): Volvo PV 444 (1956) - fast der schwedische "Volkswagen" (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (1/4): Volvo PV 444 (1956) - fast der schwedische "Volkswagen" (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (2/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)Bild (2/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)
Bild (3/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)Bild (3/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)
Bild (4/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)Bild (4/4): Der Volvo PV444 in der Produktpromotion (© Volvo / Werk, 1954)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Volvo PV 444 (1956) - wegen dem rundlichen Heck nennt man ihn "Buckel-Volvo" (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - hoch und schmal, wie man damals Autos halt baute (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - ein später gebauter PV 444 (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - die Karosserie zeigt amerikanische Züge (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - hohe Gürtellinie (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - ein Muster an Übersichtlichkeit ist der Volvo nicht (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - immer zweitürig (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - die Motorhaube öffnet nach vorne (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - stabile Konstruktion, aber nichts für niedrige Garagen (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - der Reihenvierzylindermotor war eine damals moderne Konstruktion (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - je nach Vergaserbestückung und Verdichtung liess der Motor vergleichweise hohe Leistungen zu (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - ursprünglich wurden amerikanische Vergaser verwendet, später britische (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Blick auf den Vergaser (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - auch die amerikanische Elektrik wurde gegen deutsche Komponenten ausgetauscht (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - unverkleidete Elektrik (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - das Typenschild (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - angenehmer Fahrerarbeitsplatz (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - das Cockpit der zweiten Generation (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - komplett instrumentiert (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Lenkradkranz aus Kunststoff (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - mit Hupring (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - geknickte Frontscheibe (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Volvo-Schriftzug in der Lenkradnabe (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Heizungs- und Belüftungsanlage (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Öldruck-Anzeige und Ampére-Meter (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Temperatur- und Benzinstands-Anzeige (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Vierwellen-Radio (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Handschuhfach (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - riesiger Schalthebel (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Türgriff und Fensterkurbel (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Rücksitz (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Sitzpolster mit Stoffbezug (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - die Front änderte sich in zwei Jahrzehnten Bauzeit kaum (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - auch diese Kühlerfigur wurde vom "Jet Age" beeinflusst (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - mit Kühlerfigur (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - symbolisiert die Möwe, das Markenzeichen von Volvo (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Motorhaube mit Kühlerfigur (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Volvo-Schriftzug auf dem Bug (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - der Volvo-Schriftzug auf der Front (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Sonnenschutz (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - Raddeckel hatten nur die nobleren Versionen (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - seitliche Verzierung (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - eindeutig beschriftet (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - elegant integrierte Blinker (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1956) - elegant geformter Auspuff (© Bruno von Rotz, 2018)
Volvo PV 444 (1944) - in dieser Tennishalle wurde er einst vorgestellt (© Volvo / Werk, 2010)
Volvo PV 444 (1944) - der Prototyp bei der Vorstellung (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1944) - der Prototyp (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1944) - der Prototyp (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1944) - der Prototyp (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1944) - der Prototyp zusammen mit einem Vorgänger (PV 4) (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1946) - das Reserverad sitzt in einem eigenen Abteil (© Volvo / Werk, 1946)
Volvo PV 444 (1947) - mit Brezel-Fenster hinten (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1944) - charmante Präsentation (© Volvo / Werk, 1944)
Volvo PV 444 (1945) - die selbsttragende Karosserie (© Volvo / Werk, 1945)
Volvo PV 444 (1946) - frühe Produktionsexemplare (© Volvo / Werk, 1946)
Volvo PV 444 (1947) - Produktion (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1947) - die Serienfertigung (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1947) - bei der Bemalung in der Lundby Fabrik (© Volvo Car Group Gothenburg, 1947)
Volvo PV 444 (1947) - die ersten ausgelieferten Fahrzeuge (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1946) - hoch bauender Motor (© Volvo / Werk, 1946)
Volvo PV 444 (1946) - noch mit dem zentral angeordneten Tacho und Blumenvase (© Volvo / Werk, 1946)
Volvo PV 444 (1952) - kleine Änderungen an der Karosserie (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 444 (1947) - Luxusausführung (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1946) - Promotionsmaterial (© Volvo / Werk, 1946)
Volvo PV 444 (1956) - auch für den Golfspieler (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1952) - mit dem berühmten "Kuckuck" auf dem Dach - integrierte Blinkeinheit (© Volvo / Werk, 1952)
Volvo PV 444 (1948) - zentral angeordneter Tacho (© Volvo / Werk, 1948)
Volvo PV 444 (1947) - das Armaturenbrett der ersten Ausführung (© Volvo / Werk, 1947)
Volvo PV 444 (1953) - die Deluxe-Variante, kurz DS (© Volvo / Werk, 1953)
Volvo PV 444 (1957) - bereits mit dem eleganteren Kühlergrill und dem "V" (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1957) - L_Version, also luxuriös (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1957) - L-Version, 60-PS-Motor mit Direktölfilter (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1952) - Transport der Karosserien von einem Werk ins andere (© Volvo / Werk, 1952)
Volvo PV 444 (1958) - Prospektillustration (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1961) - gerne mit sportlichen Leuten präsentiert (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1953) - genug Platz für Gepäck in der Deluxe-Variante (© Volvo / Werk, 1953)
Volvo PV 444 (1954) - auf dem Fliessband (© Volvo / Werk, 1954)
Volvo PV 444 (1954) - Platz für die ganze Familie (© Volvo / Werk, 1954)
Volvo PV 444 (1954) - zusammen mit einem Borgwart (© Volvo / Werk, 1954)
Volvo PV 444 (1958) - Studioaufnahme (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1959) - die durchgehende Frontscheibe enttarnt ihn als Nachfolger des PV 444 (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 444 (1956) - in den USA sehr beliebt (© Volvo / Werk, 1956)
Volvo PV 444 (1956) - nun mit Gitterkühlergrill als KS-Modell (© Volvo / Werk, 1956)
Volvo PV 444 (1956) - sportliche Variante (© Volvo / Werk, 1956)
Volvo PV 444 (1957) - attraktiv präsentiert für die Prospektaufnahmen (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - die USA-Variante (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - elegant in jeder Beziehung (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - Luxusvariante für die USA (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - Luxusvariante für die USA (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV444 (1956) - das perfekte Strand-Mobil? (© Werk, 1956)
Volvo PV 444 (1958) - als Sportvariante mit 85 SAE-PS (© Volvo / Werk, 1958)
Volvo PV 444 (1957) - erstmals mit Sicherheitsgurt (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - Export in ansehnlichen Stückzahlen in die USA (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - Verschiffung für den Überseeexport (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 444 (1957) - Fliessband-Produktion (© Volvo / Werk, 1957)
Volvo PV 544 (1959) - für Rosenkavaliere (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1959) - Lenkrad und Armaturenbrett wie im Amazon (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1960) - im Profil kaum vom Vorgänger zu unterscheiden (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1961) - bequemes Einstiegen dank hohem Fahrzeug (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1961) - erfolgreich wie eh und je (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1961) - Ersatzrad nun stehend (Kurztest) (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 444 (1953) - frühe Version in sportlicher Ausprägung (© Volvo / Werk, 1953)
Volvo PV 544 (1961) - im Testberieb (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 544 (1961) - modernere Rückleuchten (Kurztest) (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 544 (1961) - mit Sicherheitsgurten an Bord (Kurztest) (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 544 (1961) - mit zwei Vergasern (Kurztest) (© Archiv Automobil Revue)
Volvo PV 544 (1961) - trotz älterer Konstruktion im Markt erfolgreich (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1961) - wirkt damals wie heute sympathisch (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1962) - Fahrgestell (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1962) - Seitenansicht, rechts (© Zwischengas Archiv)
Volvo PV 544 (1965) - die Brüder Singh siegen bei der East African Safari (© Volvo / Werk, 1965)
Volvo PV 544 Duett (1960) - Kombi auf PV 544 Basis (© Volvo Car Group / Werk, 1960)
Volvo PV 544 Duett (1960) - Kombi auf PV 544 Basis (© Volvo Car Group / Werk, 1960)
 
 
xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung