43

Fotogalerie «Volkswagen SP2 – Sport do Brazil»

Wer bei Volkswagen und Samba bloß an den Bulli denkt, kann sich wohl nicht an das hübsche Coupé-Kind aus der deutsch-brasilianischen VW-Ehe erinnern. Offiziell wurden diese günstigen Sportwagen in Europa nie angeboten, einige haben es aber doch über den Atlantik geschafft. Dieser Bericht zeigt einen der wenigen hierzulande herumkurvenden VW SP2 und erzählt seine Geschichte.

1 / 43 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Volkswagen SP 2 (1974) - eigenständiges Heck, das nur ganz ein bisschen an 911 erinnert (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - wer ist nun schöner, das Alpenpanorama oder der Sportwagen? (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - lief rund 160 km/h schnell (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - 65 PS bei 4600 U/min reichen durchaus für flüssige Fortbewegung (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - den luftigen Boxerklang muss man sich dazu denken (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - ... und einlenken (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Heckmotor und Heckantrieb, viel Untersteuern liegt da nicht mehr drin (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - auf die Dauer kann man andere Sportwagen der Zeit damit kaum auf Distanz halten (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - 161 cm breit (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - eine Ehre für das VW-Zeichen (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Coupé-Eleganz aus Brasilien (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - sportlich, trotz Volkswagen-Genen (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - unterwegs (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - die charakteristischen roten Zierstreifen sind reflektierend, das war womöglich eine gute Ausrede für das Nichtzustandekommen eines Europa-Imports (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - 421 cm lang (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Radstand 240 cm (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - flach und sportlich eingekleidet (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - in voller Fahrt (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - luftig unterwegs auf Alpenstrassen (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - mit 116 cm Höhe ziemlich flach (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - sportlicher und luxuriöser als bei VW seinerzeit üblich gibt sich der SP2 innen (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - auffallend ist das tief geschüsselte Volant. Schaltknauf, Handbremshebel und Heizungsregler-Griffe aus Tropenholz, also aus heimischem Anbau (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - fast komplett instrumentiert, eine Öldruckanzeige fehlt, die VDO-Instrumente zieren ein dekorativer Chromring (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - für den SP2 wurde der brasilianische Typ 3-Motor von 1600 auf 1700 Kubik aufgebohrt, etwas höher verdichtet und mit größeren Vergasern bestückt (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - flach bauender Boxer-Vierzylinder im Heck (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Doppelscheinwerfer erzeugen mehr Überholprestige (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - diese Haifisch-Lichter mit Doppelaugen sah man bei VW auch in Europa, dort freilich am faden 412 (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - aufwändige Wischermechanik (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Stahlräder und Radzierringe (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Blick nach hinten (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - mit charakteristischen Seitenstreifen (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Kühlluft für den luftgekühlten Boxer (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - SP für Sao Paolo (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - die Heckklappe lässt sich nur von innen entriegeln, damit stört kein Außengriff die Linie. Darunter warten ein flacher Zusatz-Kofferraum und eine Etage tiefer ein ebenfalls flacher Motor (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - gebogenes Auspuffendrohr (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Tankdeckel mit Schloss (© Hardy Mutschler, 2018)
Volkswagen SP 2 (1974) - Karmann war beim Bau beteiligt (© Hardy Mutschler, 2018)
VW SP2 (1974) - Internationaler Edelweiss Bergpreis Rossfeld 2018 (© Daniel Reinhard, 2018)
VW SP2 (1974) - Internationaler Edelweiss Bergpreis Rossfeld 2018 (© Daniel Reinhard, 2018)
VW SP 2 (1972) - neues Modell aus Brasilien, hier wegen Liefernachschubproblemen mit den Felgen des SP 1 dargestellt (© Archiv Automobil Revue)
VW SP 2 (1972) - sportliche Eleganz aus Brasilien (© Zwischengas Archiv)
VW SP 2 (1972) (© Zwischengas Archiv)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.