Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Die Fan-Gemeinde des Käfer Cabriolets wäre wohl gross genug gewesen, um ihm weitere 10 Jahre Produktionsdauer zu verschaffen, aber es gab gute Gründe, warum der Käfer dem offenen Golf weichen musste. Und der machte seine Sache ja auch richtig gut und schaffte es immerhin 14 Jahre lang mit nur geringen Veränderungen gebaut zu werden. Selbst heute, wo fast alle Golf Cabriolets bereits Oldtimer sind, mag er durch moderne Tugenden zu überzeugen. Dieser Fahrerbericht gilt einem späten VW Golf Cabriolet und er fasst die 14-jährige Geschichte der ersten offenen Golfgeneration zusammen, umfangreich illustriert und mit dem damaligen Verkaufsprospekt ergänzt.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

VW Golf I Cabriolet – Himmel und Henkel (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 58 Bilder sehen Sie grösser, aber...
Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30).
Probieren Sie es aus!
Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf aktuelle Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
Weitere Premium-Vorteile sind hier zusammengefasst.

 

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - berühmt wurde ein weisses Golf Cabriolet, das dem jungen Chirurgen und Frauenschwarm Udo Brinkmann in der Fernsehserie "Schwarzwaldklinik" als fahrbaren Untersatz diente (© Daniel Reinhard, 2020)Bild (1/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - berühmt wurde ein weisses Golf Cabriolet, das dem jungen Chirurgen und Frauenschwarm Udo Brinkmann in der Fernsehserie "Schwarzwaldklinik" als fahrbaren Untersatz diente (© Daniel Reinhard, 2020)
Bild (2/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - alles in Wagenfarbe, wie es beim Sondermodell "Quartett" begann (© Daniel Reinhard, 2020)Bild (2/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - alles in Wagenfarbe, wie es beim Sondermodell "Quartett" begann (© Daniel Reinhard, 2020)
Bild (3/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - das Lenkrad muss noch auf Leder verzichten (© Daniel Reinhard, 2020)Bild (3/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - das Lenkrad muss noch auf Leder verzichten (© Daniel Reinhard, 2020)
Bild (4/5): VW Golf Cabriolet (1985) - Windsbraut - Ästhetik oder cw-Wert (© Zwischengas Archiv)Bild (4/5): VW Golf Cabriolet (1985) - Windsbraut - Ästhetik oder cw-Wert (© Zwischengas Archiv)
Bild (5/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - technisch war der Golf deutlich fortschrittlicher als der Käfer (© Daniel Reinhard, 2020)Bild (5/5): VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - technisch war der Golf deutlich fortschrittlicher als der Käfer (© Daniel Reinhard, 2020)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - beim Fahren stört der Bügel überhaupt nicht (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - fühlt sich sportlich an und macht Freude beim Fahren (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - die Verbreiterungen und verkleideten Stossfänger adaptierten den Golf an den Stil der späten Achtzigerjahre (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - wurde 14 Jahre lang gebaut und geliebt (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - ab Jahrgang 1981 lag das Verdeck ein wenig flacher auf dem Heck auf (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - zusammen mit dem Vorgänger VW 1303 Cabriolet (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - der Nachfolger zusammen mit dem Vorgänger VW 1303 Cabriolet (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - komplett anders - anstatt rund eckig, Motor und Antriebe vorne anstatt hinten (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - klassische Golf-Architektur (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - nein, Kreise drehen um den VW Golf konnte der VW 1303 nicht (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - der Golf fährt dem VW 1303 Cabriolet immer davon (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - das hoch auftürmende Verdeck verbindet die beiden (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - wenn es um Fahrleistungen und Fahrsicherheit geht, dann hat der Golf klar die Nase vorne (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - die hinteren Scheiben lassen sich nicht komplett versenken (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - der Stein des Anstosses - der Überrollbügel (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - platzmässig unterscheidet sich das Cabriolet nicht von der Limousine (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - typisch Golf (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - bereits mit den rechteckigen Instrumenten und die Fernlichtlampe kann bereits "Blau" (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - Pralltopf ja, Airbag nein (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - schöner Polsterstoff (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - querliegender Vierzylinder-Frontmotor (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - der eingespritzte Vierzylindermotor mit Katalysator (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - gebaut wurden die Golf Cabriolets wie bereits der Vorgänger bei Karmann (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - das waren in den Achtzigerjahren Breitreifen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Golf Cabriolet 1800 (1988) - 280 Liter gross ist der Kofferraum, nur die Klappe ist sehr klein (© Daniel Reinhard, 2020)
Karmann hat beim Prototypen auf den Henkel vom Erdbeerkörbchen verzichtet. (© Werk/ Volkswagen, 2016)
VW Golf Cabriolet (1976) - der Prototyp ohne Bügel von 1976 hat überlebt (© Volkswagen AG, 2019)
VW Golf 1 Cabriolet Prototyp (1976) - ohne Überrollbügel und mit flacherem Verdeck, so nicht in die Serienproduktion gelangt - Bremen Classic Motorshow 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
VW Golf Cabriolet (1979) - das Dach ist schnell geschlossen, am einfachsten zu zweit (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - Nachfolger des 1303, Der Überrollbügel dient gleichzeitig der Gurtverankerung als auch als Führungselement für die Seitenfenster - Genfer Automobilsalon 1979 (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1980) - variabler, praktischer, aber weniger nostalgisch (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - macht auch geschlossenen einen stimmigen Eindruck (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - zu Beginn mit zwei Motorversionen angeboten - 1,5 Liter mit 70 PS und 1,6 Liter mit 110 PS (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1980) - an den Charme des Vorgängers kam das Bügel-Cabrio auf Golf-Basis nicht heran - und es nahm nur vier Personen auf (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - das Verdeck lässt sich leicht von Hand öffnen (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - im Herzen ein Golf geblieben, nur halt einfach offen - die Fondsitzbank liess sich immer noch umklappen (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1979) - die Karosserie wurde umfangreich verstärkt, u.a. durch den Bügel, Querverstrebungen und torsionsfeste Längsträger (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf 1 Cabriolet (1978) - Schnittmodelle, vermutlich das älteste überlebende Golf Cabrio - Techno Classica Essen 2019 (© Bruno von Rotz, 2019)
VW Golf Cabriolet (1979) - die erste Generation (© Volkswagen AG, 2000)
VW Golf Cabriolet (1979) - frühes 110-PS-Cabrio (© Volkswagen AG, 2019)
VW Golf Cabriolet (1984) - in der 110-PS-Ausführung (© Volkswagen AG, 1984)
VW Golf Cabriolet (1986) - Baujahr 1987, vor dem Facelift (© Volkswagen AG, 1986)
Als einziges Auto setzte sich Bundespräsident Kurt Furgler am Genfer Automobilsalon 1985 in das VW Golf Cabriolet White Special (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf B + B (1980) - Cabriolet vom Veredler - Genfer Autosalon 1980 (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1982) - am Genfer Automobilsalon von 1982 - optimierte Cabriolet-Version "spider" von Rinspeed (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf Cabriolet (1989) - bereits mit Verbreiterungen und Stossfängern in Wagenfarbe (© Volkswagen AG, 1989)
VW Golf Cabriolet (1987) - zusammen mit der damaligen Volkswagen-Produktepalette (© Volkswagen AG, 1987)
VW Golf Cabriolet (1988) - zusammen mit der Volkswagen-Produktepalette 1988 (© Volkswagen AG, 1988)
VW Golf Cabriolet (1988) - in trendiger Lackierung (© Volkswagen AG, 1988)
VW Golf Cabriolet (1993) - die zweite Generation auf Basis des Golf III zusammen mit den Vorgängern (© Volkswagen AG, 1993)
VW Golf Cabriolet (1998) - immer noch auf Basis des Golf III, aber bereits mit der Front des Golf 4 (© Volkswagen AG, 1998)
VW Golf Cabriolet (1999) - zweite Generation auf Basis Golf III nach dem Facelift (© Volkswagen AG, 1999)
VW Golf Cabriolet (1999) - schöner wohnen unter offenem Himmel (© Volkswagen AG, 1999)
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020