Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Swiss Classic World Luzern 2019
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Der Rover P4 wurde damals Tantchen (Auntie”) genannt, nicht etwa weil er langsam und gesprächig, sondern weil er zuverlässig und sympathisch war. Sorgfältig konstruiert wurde er 15 Jahre lang gebaut und wurde zu einem der erfolgreichsten Nachkriegsautos Europas. Bis heute hat der Rover P4 seine Attraktivität als Fahrzeug nicht verloren, wie dieser Fahrbericht mit einem Rover 100 beweist. Viele Bilder, ein Verkaufsprospekt und ein Tonmuster ergänzen den Artikel.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Rover 100 P4 - das langlebige britische Tantchen (Fotogalerie)

Foto Galerie

4 / 63 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 4 / 63).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/4): Rover 100 P4 (1959) - knapp über 1,6 Meter hoch ist der Viertürer (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (1/4): Rover 100 P4 (1959) - knapp über 1,6 Meter hoch ist der Viertürer (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (2/4): Rover 100 P4 (1959) - der Rolls-Royce für gut situierte Lohnempfänger (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (2/4): Rover 100 P4 (1959) - der Rolls-Royce für gut situierte Lohnempfänger (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (3/4): Rover 100 P4 (1959) - kein Drehzahlmesser, aber ansonsten grosszügig instrumentiert (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (3/4): Rover 100 P4 (1959) - kein Drehzahlmesser, aber ansonsten grosszügig instrumentiert (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (4/4): Rover 100 P4 (1959) - Reihensechszylinder längs eingebaut (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (4/4): Rover 100 P4 (1959) - Reihensechszylinder längs eingebaut (© Bruno von Rotz, 2019)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Rover 100 P4 (1959) - die Heckpartie wurde 1954 zugusten von mehr Kofferraum modifiziert (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - hohe Gürtellinie (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - gegenläufig öffnende Türen (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - stattliche Limousine mit gutem Auftritt (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - der Kühlergrill wurde im Laufe der Produktion zwischen 1949 und 1964 mehrfach umgestaltet (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - typisch für die Zeit sind die weit vorne montierten Rückspiegel (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - kostete damals mehr als ein Opel Kapitän (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - stämmig und etwas hochbeinig (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - wirkt wegen der Höhe kompakter als er ist (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - der Radstand beträgt 2,62 Meter (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - guter Einstieg nach vorne und nach hinten (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - rechtsgelenkt (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Sitze fast wie eine Frontsitzbank (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - typische englisches Cockpit (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Fahrerperspektive (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - mit Krückstockhandbremse (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - selbst der Schalthebel ist eine Ingnenieurleistung (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - das Roverzeichen auf dem Lenkrad (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Tacho bis 160 km/h (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Anzeigen für Wassertemperatur, Stromstärke und Tankstand (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - alles gut beschriftet (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Radio von Motorola (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - patiniertes Leder (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - eine ganz besondere Motorkonstruktion - hängende Ansaugventile, stehende Auslassventile (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - es gibt attraktivere Motorräume (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Chassisnummer (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - die obenliegenden Blinker kamen 1956 dazu (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - charakteristische Leuchtenanordnung (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - das Markenzeichen von Rover (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - komplett beschriftet am Bug (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Beschriftung auf der Flanke (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - eindeutig beschriftet (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - verchromte Raddeckel (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - Türschlösser (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover 100 P4 (1959) - schmale Rückleuchten (© Bruno von Rotz, 2019)
Rover P4 (1950) - zeitgenössische Werbung (© Zwischengas Archiv)
Rover  (1950) - Werbung aus dem Jahre 1950 -  (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1952) - neues Gesicht und Detailverbesserungen an der Karosserie, links daneben die Gasturbine (© Archiv Automobil Revue)
Rover 60 Saloon (1956) - mit Vierzylindermotor (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1953) - Front nun ohne Zentralscheinwerfer (© Archiv Automobil Revue)
Rover 75 (1953) - nun mit Stockschaltung anstatt Lenkradschaltung (© Archiv Automobil Revue)
Rover 75 (1953) - Armaturenbrett (© Zwischengas Archiv)
Rover 60 (1953) - robustes P4-Chassis (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 Saloon (1956) - einer der schnelleren Sechszylinder (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1954) - für das neue Modelljahr mit modifziertem Heck (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 Saloon (1956) - die Karosserie blieb über viele Jahre fast unverändert (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 Saloon (1954) - immer noch auf der Höhe der Zeit (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 Saloon (1955) - die stärkeren Modelle hatten einen Sechszylindermotor (© Zwischengas Archiv)
Rover 105 (1956) - Blick in den Motorraum (© Zwischengas Archiv)
Rover 105 S (1957) - Werbung aus dem Jahr 1957 (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 Saloon (1956) - optisch liessen sich die verschiedenen Modelle nur schwer unterscheiden (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1959) - perfekt für den Landlord - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1959) - stattlich und elegant - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Rover 90 (1959) - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Rover 105 (1959) - mit Schnellgang ausgerüstet - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1959) - Interieur des Rovers P4 - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Rover 75 (1950) - Blick auf das Chassis des P4 (© Zwischengas Archiv)
Rover P4 (1959) - die Modellpalette von Rover (© Zwischengas Archiv)
Rover 100 (1959) - modernisierte Version auf dern London Motor Show 1959 (© Archiv Automobil Revue)
 
 
Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019