Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Mit die günstigste Möglichkeit, einen echten Porsche, sprich einen Sportwagen mit Porsche-Motor zu fahren, ist das Transaxle-Coupé 924 S. Gebaut zwischen 1985 und 1988 war es die letzte Evolutionsstufe des schmalen 924, während 944 und später 968 zwar dasselbe Antriebslayout aufwiesen, aber preislich höher positioniert waren. Von innen betrachtet waren damals die Unterschiede relativ gering. Dieser Bericht portraitiert einen Porsche 924 S von 1985 und beschreibt seinen Werdegang.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Porsche 924 S - mit der Kraft der vier grossen Zylinder (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 47 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 5 / 47).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): Porsche 924 S (1985) - der grosse Vierzylinder blieb mit knapp über 16'000 produzierten Exemplaren rar (© Balz Schreier, 2017)Bild (1/5): Porsche 924 S (1985) - der grosse Vierzylinder blieb mit knapp über 16'000 produzierten Exemplaren rar (© Balz Schreier, 2017)
Bild (2/5): Porsche 924 S (1985) - Klappscheinwerfer waren das Gebot der Stunde (© Balz Schreier, 2017)Bild (2/5): Porsche 924 S (1985) - Klappscheinwerfer waren das Gebot der Stunde (© Balz Schreier, 2017)
Bild (3/5): Porsche 924 S (1985) - ein kleiner Heckflügel musste reichen (© Balz Schreier, 2017)Bild (3/5): Porsche 924 S (1985) - ein kleiner Heckflügel musste reichen (© Balz Schreier, 2017)
Bild (4/5): Porsche 924 S (1985) - Aussenspiegel in Wagenfarbe (© Bruno von Rotz, 2017)Bild (4/5): Porsche 924 S (1985) - Aussenspiegel in Wagenfarbe (© Bruno von Rotz, 2017)
Bild (5/5): Porsche 924 S (1985) - sportliches Interieur, das immer noch sehr an die frühen 924-Modelle erinnert (© Bruno von Rotz, 2017)Bild (5/5): Porsche 924 S (1985) - sportliches Interieur, das immer noch sehr an die frühen 924-Modelle erinnert (© Bruno von Rotz, 2017)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Porsche 924 S (1985) - von 1975 bis 1988 optisch praktisch unverändert gebaut (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - lief deutlich über 210 km/h (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - sparsam und schnell (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - kompakter Sportwagen (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - lange Haube, kurzes Heck (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - schwungvolle Karosserielinie mit kurzen Überhängen (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - die grosse Heckscheibe war stilbildend (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - auch heute noch ein attraktives Auto (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - einsteigen und losfahren, damals wie heute (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - praktisch dank Heckklappe (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - wurde damals auch viel für Langstrecken genutzt (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - wie man ihn kennt (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - die Felgen im Telefonstyling erinnerten an den Porsche 928 (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - der grosse Vierzylinder war sehr elastisch (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - die Alufelgen erhielt der S serienmässig (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - fast zeitloses Design von Lagaay (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - sofort erkennbar (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - kurzer Schaltknauf, der Schalthebel wechselt die Gänge im Heck (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole, Schalter immer noch von Volkswagen (© Balz Schreier, 2017)
Porsche 924 S (1985) - ein echter Porsche-Motor (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - dank Einspritzung sparsam (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - vier Zylinder in Reihe, beruhigt durch zwei Lancester-Ausgleichswellen (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - wo Porsche draufsteht, ist auch Porsche drin - beim 924 S stimmt es (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - Vierzylinder aus dem 944 (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - Chassisnummer (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 S (1985) - Plakette des Importeurs (© Bruno von Rotz, 2017)
Porsche 924 (1976) - das Urmodell (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1976) - frühe Version (© Porsche AG, 1976)
Porsche 924 (1976) - ursprünglich als VW geplant, als Porsche dann erfolgreich (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1976) - Frontmotor-Coupé (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1976) - kompakte Dimensionen (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1977) - Picknick-Szene (© Porsche AG, 1977)
Porsche 924 (1976) - Werbung - formschön und trotzdem praktisch (© Porsche AG, 1976)
Porsche 924 (1976) - Werbung - Getriebe hinten, Motor vorn, Transaxle dazwischen (© Porsche AG, 1976)
Porsche 924 (1980) - zusammen mit dem Turbo-Modell (© Zwischengas Archiv)
Porsche 944 (1981) - So wurde der Wagen der Presse vorgestellt (© Zwischengas Archiv)
Porsche 944 (1982) - der Vierzylindermotor von vorne und von der Seite (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1981) - der Porsche 944 entstand aus Kombination des 924 mit dem halbierten Motor des 928 - beide sichtbar auf diesem Bild (© Zwischengas Archiv)
Porsche 924 (1983) - spätes Zweilitermodell (© Porsche AG, 1983)
Porsche 924 S (1987) - mit dem Motor aus dem 944 (© Porsche AG, 1987)
Porsche 924 S (1987) - optisch kaum vom vorherigen Zweiliter zu unterscheiden (© Porsche AG, 1987)
Porsche 924 S (1985) - AMAG-Werbung für den 2,5-Liter in der Schweiz (© Zwischengas Archiv)