16

Fotogalerie «Milburn Electric Model 15 Light Coupé - erfolgreiches Elektroauto aus den USA vor über 100 Jahren»

Wer dachte, Elektroautos seien eine Erfindung der Neuzeit, der irrt: Autos fuhren schon vor über 100 Jahren rein elektrisch. In Hershey, USA versteigert RM/Sotheby’s an der Auktion vom 10.-11. Oktober 2019 u.a. ein Milburn Electric Model 15 Light Coupe aus dem Jahr 1915. In vergangenen Auktionen haben ähnliche Fahrzeuge immer wieder überraschend hohe Preise erzielt, es ist also durchaus ein Markt vorhanden für solche Elektro-Pioniere. Dieser Bericht schildert die Geschichte der Marke Milburn und portätiert ein Exemplar deren Fahrzeug auf vielen Bildern.

1 / 16 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Das Heck sieht der Front nicht unähnlich (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Der Fahrer sitzt hinten auf der Couch und lenkt mit der Stange anstatt einem Lenkrad - ansonsten sieht es aus wie in einem Wohnzimmer (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Zwei Passagiere finden auf Klappsitzen gegen die Fahrtrichtung Platz, unter dem heruntergeklappten Sitz sind Gas- und Bremspedal zu sehen (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Minimalistische Knöpfe und Hebel (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Vorhänge und eine schöne Couch, fast wie zu Hause (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Anzeige für Volt und Ampère (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Der originelle Geschwindigkeitsmesser erinnert an ein Massband aus dem Schneideratelier. Oben rechts gibt es sogar einen zweistelligen Zähler für die zurückgelegten Meilen pro Fahrt (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Schalter für das Ein- und Ausschalten des Fahrzeuges sowie für den Ladevorgang (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Milburn Logo (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Blende über der Windschutzscheibe (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Übersichtliche Fahrwerks-Technik (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Ein einzelnes Rücklicht reichte damals noch aus (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Der Antrieb ist an der Hinterachse untergebracht (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Speichenräder (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)
Milburn Electric Model 15 Light Coupe (1915) - Für die Höchstgeschwindigkeit von 24 km/h genügt die Leistung der Scheinwerfer vermutlich (© Courtesy RM/Sotheby's, 2019)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...