Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SC73
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Zwischen 1938 und 1952 baute Lancia rund 23’000 Ardea-Limousinen und Kombis (Furgoncino). Sie waren allesamt sehr fortschrittlich, ausserordentlich kompakt und ökonomisch. Richtig rar blieb allerdings das Cabriolet, das Pininfarina auf der Ardea-Basis baute und das den kleinen Wagen zum Frischluftspass für die kleine (und vermögende) Familie machte. Dieser Bericht portraitiert eines der wenigen Pininfarina Cabriolets und geht mit Bild und Text auf die Entwicklungsgeschichte des Lancia Ardea ein.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Lancia Ardea Cabriolet Pininfarina - kompakter Sonnenplatz für vier Personen (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 66 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 66).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Turiner Oldtimer Messe 2014: Offizieller Lancia Stand mit einem Ardea 1939 und einem Augusta 1933 (© Laurent Missbauer, 2014)Bild (1/1): Turiner Oldtimer Messe 2014: Offizieller Lancia Stand mit einem Ardea 1939 und einem Augusta 1933 (© Laurent Missbauer, 2014)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - fährt sich flott und angenehm (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - hochaufgeschlossen im Stil der Zeit, nicht einmal 1,4 Meter breit (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - 3,62 Meter lang ist der offene Wagen (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - dank dem kurz bauenden Motor waren auf nur 3,62 Meter gute Platzverhältnisse für die Besatzung möglich (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - der Kofferraum bietet nur wenig Platz, da er auch noch das Reserverad fasst (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - mit selbsttragender Karosserie (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - der Luftzug hält sich bis 60 km/h in Grenzen (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - kommt da jemand von recht? (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - herrlich zum Überlandfahren (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - macht und verströmt Laune (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - rundliches Heck (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - die Türen öffnen nach hinten (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - hübsch anzuschauen (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - reisst die Klappe auf, darunter findet sich der kleine V4-Motor (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - grosser Tank zwischen Motor und Besatzung (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - tief verbirgt sich der V4 im Bug des Lancia (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - der V4 mit 0,9 Liter Hubraum ist tief eingebaut (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - wenig Innenbreite, bei 1,38 Metern Gesamtbreite (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - immer rechtsgelenkt (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - elegantes Lenkrad mit Federspeichen (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Italien hatte bereits Mitte der Zwanzigerjahre den Linksverkehr eingeführt, Lancia blieb bei der Rechtslenkung (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Tacho in der Mitte, der Beifahrer soll ja auch staunen dürfen (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Schalter für die Richungsänderung links (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Tacho bis 120 km/h (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Vorkriegsromantik (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - bis zur A-Säule entspricht das Cabriolet exakt der Limousine (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - schöne Kühlerfigur (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - man ist nie im Zweifel, in welche Richtung man fahren soll (Kühlerfigur) (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - und noch einmal die Kühlerfigur (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - hübsche Kühlerfigur (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - klassischer Lancia-Kühler (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - der rechte Scheinwerfer (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - aufgesetzte Scheinwerfer im Stile der Vorkriegsfahrzeuge (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - auch oben kann man sehen, ob die Lampen leuchten (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - gebaut von Pinin Farina (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - das Pinin Farina Zeichen auf der Flanke (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - manuell zu öffnende Lüftungsklappe (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Winker zur Richtungsanzeige (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Winker in Funktion (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Winken statt Blinken (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - herrliche Raddeckel (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - Stahlräder und verchromte Raddeckel (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - aus dem Vollen geschnitzt (© Balz Schreier, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - der Griff für den Kofferraumdeckel (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - das Schlusslicht, man beachte die Schriftzüge links und rechts (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea Cabriolet (1945) - nachgräglich angebrachte Beleuchtung und Auspuff (© Bruno von Rotz, 2014)
Lancia Ardea (1940) - mit selbsttragender Karosserie (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1939) - Erste Serie - im Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1939) - Erste Serie - im Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1947) - Serie 2 - Abbildung in einem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1948) - Serie 2 - beliebt und praktisch (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1948) - Serie 2 - von vorne kaum von der ersten Serie zu unterscheiden (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Fahrzeug der 4. Serie (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea 4. Serie (1949) - mit selbstragender Stahlblech-Karosserie (© Fiat Group / Werk, 1949)
Lancia Ardea (1950) - Limousine der 4. Serie (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Serie 4 - auf dem Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1948) - Serie 2 - gegenläufige Türen ermöglichen einen guten Zustieg (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - erste Seite des Handbuchs der Serie 4 (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Armaturenbrett (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Serie 4 mit fünf Vorwärtsgängen (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - V4-Motor (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Raumausnutzung bei der Berline der 4. Serie (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1948) - erst aber der zweiten Serie gab es einen von aussen zugänglichen Kofferraum (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea (1950) - Werbung aus dem Jahre 1950 -  (© Zwischengas Archiv)
Lancia Ardea Prima Serie (1939) - ging als Neuwagen in die Schweiz - Auto e Moto d'Epoca 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
 
 
Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019