Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Rund 15’000 Honda Z600 Coupés wurden zwischen 1971 und 1974 in Japan gebaut, bei uns zirkulierten nur wenige davon, heute sind sie praktisch komplett vergessen. Dabei hatte der Kleinwagen einiges an Technik zu bieten und konnte vier Personen und etwas Gepäck befördern. Dieser Bericht ist dem meist orange-farbenen Honda Z600 gewidmet und zeigt ihn auf vielen Bildern von heute und in der Werbung von damals.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Honda Z600 Coupé - das Bonsai-Stadtcoupé, das kaum jemand kennt (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 21 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 21).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Honda Z600 (1972) - hierzulande kaum je anzutreffen (© Bonhams, 2017)Bild (1/1): Honda Z600 (1972) - hierzulande kaum je anzutreffen (© Bonhams, 2017)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Honda Z600 (1972) - kompakt und ideal für die Stadt (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - 312 cm lang ist der kompakte Honda (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - definitiv kompakt (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - sportliches Aussehen (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - kein Scheunenfund! (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - das Heckfenster lässt sich zwecks Beladung öffnen (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - für das Reserverad gibt es eine eigene Öffnung (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - sportliches Interieur, sogar einen Drehzahlmesser gibt es (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - der Tacho reicht bis 160 km/h (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - serienmässiges Zweiwellen-Radio (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - luftgekühler Zweizylinder, längs eingebaut (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - Spaltmasse? (© Bonhams, 2017)
Honda Z600 (1972) - Honda-Z-Zeichen (© Bonhams, 2017)
Honda N 600 (1967) - baugleich mit dem N 360 bis auf den Motor (© Honda, 1967)
Honda N 600 (1967) - optisch unterschieden sich N 360 und N600 kaum (© Honda, 1967)
Honda N 600 (1967) - in der Schweiz statt der N 360 Variante verkauft (© Honda, 1967)
Honda Z600 Coupé (1972) - japanischer Verkaufsprospekt (© Zwischengas Archiv)
Honda Z600 Coupé (1972) - je weniger man ausgibt ... (Werbung) (© Zwischengas Archiv)
Honda Z600 Coupé (1972) - all dies unter einem Dach (Werbung) (© Zwischengas Archiv)
Honda Z600 Coupé (1972) - "Evil Tweety" in Bonneville im Jahr 2009 (© Bob DuHamel Rsduhamel - CC BY-SA 3.0, 2008)