Angebot eines Partners
28

Fotogalerie «Hesketh V1000 – Adel verzichtet»

Thomas Alexander Fermor-Hesketh hielt sich nicht lange mit Kinderkram auf. Nachdem er sein Formel-1-Team an Walter Wolf verkauft hatte, wollte er im Alleingang die englische Motorradindustrie retten. Natürlich ging die Sache trotz mehrerer Anläufe grandios schief. Nicht einmal 200 Hesketh V1000 entstanden zwischen 1980 und 1984. Dieser Artikel erzählt die Geschichte des gescheiterten englischen Edel-Bikes und zeigt eine frühe Version im Bild.

1 / 28 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Hesketh V 1000 (1980) - Eine von 139 Maschinen der ersten Serie (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Stahlrohrrahmen mit Motor als mittragendem Element (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Schnörkelloses Cockpit, grosse Rückspiegel (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Kräftig gebaut mit hohem Heck (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Lord Heskeths Wappen auf dem Tank (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Wappenschild des Barons von Hesketh über dem Rücklicht (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Signatur auf dem Deckel des Primärantriebs (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Schmale Silhouette von vorn (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Ungewohnt hohes Heck (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Cockpit mit Nippon-Denso-Instrumenten (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Lenker-Schalter von Yamaha (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Sitzbank mit leichtem Höcker (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Unter der Sitzbank befindet sich ein Staufach (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Einzelner H4-Rundscheinwerfer (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Ungewöhnlich geformte Rückleuchte (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Ölkühler zwischen den Gabelholmen (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Aus zwei Alu-Pressteilen zusammengenietete Felge (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Steuerdeckel des hinteren Zylinders (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Brembo-Bremse und Marzocchi-Gabel ab Werk (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Poliertes Steuergehäuse, vernickelter Rahmen (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Vordere Motoraufhängung (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Stossdämpfer und Federbein von Marzocchi (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh V 1000 (1980) - Fligranes Schalt- und massives Brems-Gestänge (© RM Sotheby's, 2021)
Hesketh 308 F1 (1974) - als Lot 162 an der RM Auction von Monaco am 10. Mai 2014 im Angebot (© Gerald Swan - Courtesy RM Auctions, 2014)
Test der Hesketh V 1000 in der Motorrad-Ausgabe vom 23. Mai 1984 (© Zwischengas Archiv)
Prince Philip mit Lord Hesketh ("Le Patron"), James Hunt und Hesketh-Team-Manager "Bubbles" Horsley anlässlich des Grand Prix von Grossbritannien in Silverstone am 19. Juli 1975 (© Bernard Cahier/Getty Images, 1975)
Der britische Politiker Thomas Alexander Fermor-Hesketh, 3rd Baron Hesketh, mit seinem Motorrad, der Hesketh V1000 (© David Montgomery/Getty Image, 1985)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!