Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Passione Caracciola 2019
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Mit dem Ferrari 550 Maranello wurde 1996 ein Coupé präsentiert, das sich komplett von seinem Vorgänger unterschied. Nicht nur war der Motor nun vorne anstatt in der Mitte, auch wurde bei der Entwicklung Komfort und Alltagsnutzen wesentlich höher gewichtet. Das Ergebnis kam gut an, wie die begeisterte Presse und die langen Lieferfristen bezeugten. Knapp sechs Jahre lang wurde der 550 als Coupé und später auch als Barchetta gebaut. Dieser Fahrbericht gilt einem frühen Ferrari 550 Maranello und er zeigt den Wagen auf vielen Bildern, aber auch das Tonmuster fehlt nicht.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Ferrari 550 Maranello - distinguierter Granturismo (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 53 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 5 / 53).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - der Granturismo für alle Tage (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (1/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - der Granturismo für alle Tage (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (2/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - lange Schnauze, kurzes Heck (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (2/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - lange Schnauze, kurzes Heck (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (3/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - klassische Rundinstrumente und Kulissenschaltung (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (3/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - klassische Rundinstrumente und Kulissenschaltung (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (4/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Schriftzug auf dem Heck (© Bruno von Rotz, 2019)Bild (4/5): Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Schriftzug auf dem Heck (© Bruno von Rotz, 2019)
Bild (5/5): Ferrari 512 M (1995) - das Interieur blieb weitgehend unverändert gegenüber dem Vorgänger (© Bruno von Rotz, 2013)Bild (5/5): Ferrari 512 M (1995) - das Interieur blieb weitgehend unverändert gegenüber dem Vorgänger (© Bruno von Rotz, 2013)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Ferrari 550 Maranello (1997) - kräftig und aerodynamisch (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Heckansicht (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - wirkt elegant und schnell (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - zeitlose Formgebung (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - viel Überholprestige (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - strikt zweisitzig (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - angenehme Sitze mit gutem Seitenhalt (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - sportliches Cockpit (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - schön gezeichnete Rundinstrumente (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - so sehen Träume aus (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - als man noch offene Schaltkulissen hatte (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Mittelkonsole (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - feines Leder (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Platz für zusätzliches Gepäck (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Schriftzug auf der Einstiegsleiste (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - viel Leistung und noch mehr Drehmoment (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - 5,5-Liter-V12-Motor (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - die Nockenwellen werden über Zahnriemen angetrieben (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - längs eingebauter V12-Motor (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - schön aufbereitete Motorarchitektur (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Pferdchen auch auf dem Motor (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - hier will der Motor mit wertvollem Schmiermittel gefüttert werden (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Typenschild (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Informationen zum Fahrzeug (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Farbe "Nero Carbonio" (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - das springende Pferd auf dem Bug (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - sorgsam optimierte Scheinwerferabdeckungen (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - die Handschrift des Designers (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Flanke (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Zeichen und -Schriftzüge überall (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Lufteinlass (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - aerodynamisch optimierte Rückspiegel (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - als ob man nicht wüsste, dass dies ein Ferrari ist ... (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Blick auf die Flanke (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Wappen auf dem Kotflügel (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - das springende Pferd auf dem Heck (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - zwei Doppelauspuffe am Heck (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - die klassischen runden Heckleuchten (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - zwei Heckleuchten pro Seite (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - Ferrari-Schriftzug (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 550 Maranello (1997) - der klassische Ferrari-Schriftzug (© Bruno von Rotz, 2019)
Ferrari 512 M (1995) - die neuen Frontscheinwerfer "verraten" den "Modificata" (© Bruno von Rotz, 2013)
Ferrari 512 M (1995) - 440 PS leistet der Zwölfzylinder im "Modificata" (© Bruno von Rotz, 2013)
Ferrari 512 M (1995) - auch der Motor ist eine Augenweide (© Bruno von Rotz, 2013)
Ferrari 456 GT (1995) - als Lot 188 an der RM/Sotheby's Versteigerung in Monaco am 12. Mai 2018 (© Mathieu Bonneville - Courtesy RM Sotheby's, 2018)
Ferrari 550 Barchetta Pininfarina (2002) - angeboten als Lot 342 an der Bonhams-Versteigerung im Grand Palais Paris am 4. Februar 2016 (© Bonhams, 2015)
Ferrari 550 Maranello (2003) - Chassis 108462 - erwartet beim Concours Chantilly 2017 (© Ferrari S.p.A - Courtesy Peter Auto, 2015)
Ferrari 550 Maranello (1997) - klassischer Granturismo (© Bruno von Rotz, 2019)
 
 
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer