Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
“Das beste Strassenmotorrad, das BMW jemals baute”, lautet 1980 in der Zeitschrift Motorrad der Titel des ersten Fahrberichts zur BMW R 80 G/S. In der knorrig wirkenden Modellbezeichnung steht G/S für Gelände/Strasse, R bedeutet Zweizylinder-Boxermotor, die Zahl 80 steht für 800 ccm Hubraum. Dieser Bericht zeigt die spannende Geschichte dieses legendären Motorrades.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

BMW R 80 G/S - Die Fernwehmaschine (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 27 Bilder sehen Sie grösser, aber...
Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30).
Probieren Sie es aus!
Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
Weitere Premium-Vorteile sind hier zusammengefasst.

 

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): BMW R 80 G/S (1983) - Gipfelstürmer (© BMW AG, 1983)Bild (1/1): BMW R 80 G/S (1983) - Gipfelstürmer (© BMW AG, 1983)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
BMW R 80 G/S Prototyp (1979) - Mit auffällig gefärbten Schutzblechen vorne und hinten (© BMW AG, 1979)
BMW R 80 G/S (1980) - Die Basisversion (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1981) - Wie viele Fernwehkranke schwang sich auch Autor Rolf Lüthi auf eine BMW R 80 G/S, um nachzusehen, wie es hinter dem Horizont aussieht (© Rolf Lüthi, 1981)
BMW R 80 G/S (1980) - Schrillrote Sitzbank, und als weitere Skurrilitäten den Elektrostarter nur gegen Aufpreis und Montagemöglichkeit für einen Kunststoff-Seitenkoffer nur rechts (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Die Einarmschwinge war vor 40 Jahren der absolute Hingucker. Ansonsten entstand die Geländemaschine weitgehend auf Basis der Strassenmotorräder von BMW (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - BMW-Entwicklungsingenieur Lazlo Perez auf seiner Geländemaschine an der Gelände-Europameisterschaft in Amtzell, Deutschland (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Der rote Teufel - Einer von mehreren Prototypen, die im Entwicklungsstadium der R 80 G/S bei BMW gebaut wurden (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Praxistest - BMW-Pressesprecher Kalli Hufstadt und der Journalist Hans-Peter Leicht erprobten 1980 Vorserienmodelle auf einer Motorradreise durch Ecuador (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - BMW verbaute die Einarmschwinge erstmals an der R 80 G/S – und bis heute an vielen weiteren Modellen (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Der Zweizylinder-Boxermotor von BMW in der Version, wie er ab Herbst 1980 in der G/S und in weiteren Versionen von 473 bis 980 ccm gebaut wird (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Gaston Rahier stürmt auf der Werks-BMW durch die Wüste - Im Gegensatz zu den Einsätzen an den Geländemeisterschaften waren die Siege an den Wüstenrallyes werbewirksam und zogen Verkaufserfolge nach sich (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Vermarktung der Siege an der Rallye Paris-Dakar mit einem Teilekit und Fahrerausrüstung. (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Heute selten zu finden und als preiswertes Schnäppchen nicht zu bekommen - Unverbastelte BMW R 80 G/S ohne Schrammen und Schäden von Abenteuern und Reisen (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - Werbebanner (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1980) - An der Rallye Dakar-Paris (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1983) - Gaston Rahier, Fahrer und Gewinner der Rallye Dakar 1983, 1984 und 1985 (© BMW AG, 1983)
BMW R 80 G/S (1983) - Gaston Rahier, Fahrer und Gewinner der Rallye Dakar 1983, 1984 und 1985 (© BMW AG, 1983)
BMW R 80 G/S (1980) - Der Motor (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 G/S (1985) - Ein etwas späteres Modell (© BMW AG, 1985)
BMW R 80 G/S (1983) - Eine R80 (links) neben dessen Nachfolger (© BMW AG, 1983)
BMW R 80 G/S (1983) - Vier-Ventil-Motor (© BMW AG, 1983)
BMW R 80 G/S (1980) - War der Fahrer dazu befähigt, liess sich die R80 auch einrädrig bewegen (© BMW AG, 1980)
BMW R 80 GS (1988) - Bei späteren Modellen entfiel der Schrägstrich in der Modellbezeichnung (© BMW AG, 1988)
BMW R 80 GS (1990) - Eine R80 zusammen mit dem grossen Bruder R100 (© BMW AG, 1990)
BMW R 80 GS (1990) - Der letzte "alte Boxer"... (© BMW AG, 1990)
BMW R 80 G/S (1980) - 40 Jahre BMW GS - Die wichtigsten Motorräder der Modellgeschichte sind auf diesem Bild gruppiert (© BMW AG, 1980)
 
SC Probe Abo 2020
SC Probe Abo 2020