Angebot eines Partners
199

Fotogalerie «Die Erfolgreichen - Volksautos rund um den Globus»

Für die meisten Leute ist der VW Käfer der Volkswagen schlechthin, und dies im Sinne des Wortes. Ein Wagen für das Volk, ein Volksauto. Und tatsächlich war der Käfer überdurchschnittlich erfolgreich. Doch vor ihm überschritt bereits das Model T von Ford die 15-Millionen-Schwelle und in der Neuzeit schafften es Toyota Corolla, VW Golf und die F-Serie von Ford sogar auf über 30 Millionen, womit sie aber nicht die einzigen Volksautos blieben. Dieser Bericht schaut auf einige ausgewählte Produktions-Erfolge der Autogeschichte zurück und zeigt sie auf 200 Bildern. Ein Augenschmaus!

43 / 199 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

VW Käfer (1973) - nach vielen Jahren der Produktion ausgereifter denn kaum ein anderes Automobil (© Volkswagen Presse, 1973)
VW Käfer (1956) - Blick in die Produktion (© Volkswagen Presse, 1956)
VW Käfer (1956) - fertig produzierte Käfer warten auf ihre Kunden (© Volkswagen Presse, 1956)
VW 1200 De Luxe (1959) - Käfer bereit für die Auflieferung, in Reih und Glied aufgestellt (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1955) - Mitte der Fünfzigerjahre war die erste Million erreicht (© Volkswagen Presse, 1955)
VW 1200 De Luxe (1961) - Bereit zur Abfahrt (© Bruno von Rotz, 2011)
VW 1200 De Luxe (1961) - klassische und auch heute noch wohlbekannte Frontgestaltung des Käfers (© Bruno von Rotz, 2011)
VW Käfer (1962) - aus deutscher Produktion (© Volkswagen Presse, 1962)
VW Käfer (1953) - erstmals in der Schweiz mit Synchrongetriebe und weiteren Verbesserungen gezeigt - am Automobilsalon in Genf 1953 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 (1960) - Stauraum im Käfer, in der Durchsichtszeichnung dargestellt (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1964) - mit erstaunlich viel Platz (© Volkswagen Presse, 1964)
VW 1200 (1971) - Sparkäfer für weniger als 7000 Franken im Jahre 1971 (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1966) - niemand ist vollkommen - Werbung (© Volkswagen Presse, 1966)
VW Käfer (1965) - 10 Millionen produzierte Exemplare (© Volkswagen Presse, 1965)
VW 1200 - deutlich bessere Strassenlage dank neuer Aufhängung und attraktiver Preis beim 1200 - gezeigt am Genfer Autosalon 1971 (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1969) - da weiss man was man hat (Werbung) (© Volkswagen Presse, 1969)
VW Käfer (1973) - zwei Ausstattungsvarianten des 1302, beide in Blau (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer Cabriolet (1980) - auch offen sehr beliebt (© Volkswagen Presse, 1980)
VW Käfer 1302 S (1972) - gründlich erneuert im Jahr 1970 präsentierte sich der Käfer (© Volkswagen Presse, 1972)
VW Käfer 1302 S (1972) - mit modernen Aufhängungen hinten und vorne (© Volkswagen Presse, 1972)
VW Käfer (1974) - der 11'916'519. Volkswagen wurde gebaut (© Volkswagen Presse, 1974)
VW Käfer (1981) - der 20-millionste Käfer lief 1981 in Mexiko vom Band (© Volkswagen Presse, 1981)
VW Käfer (1981) - 20 Millionen sind per Mai 1981 produziert (© Volkswagen Presse, 1981)
VW Käfer (2003) - die Produktion wird nach über 21 Millionen in Mexiko gestoppt (© Volkswagen Presse, 2003)
Ford Model T (1927) - 15 Millionen T-Modelle sind produziert (© Ford Motor Company, 1927)
Ford Model T (1927) - das 15-millionste Exemplar (© Ford Motor Company, 1927)
Ford Model T (1921) - Henry Ford steht stolz neben seinem Produkt (© Ford Motor Company, 1921)
Ford Model T (1917) - als Zweisitzer (© Ford Motor Company, 1917)
Ford Model T (1914) - in Ägypten (© Ford Motor Company, 1914)
Ford Model T (1920) - als Limousine (© Ford Motor Company, 1920)
Ford Model T (1912) - offen, wie man es kennt (© Ford Motor Company, 1912)
Ford Model T (1923) - bei einem Picknick (© Ford Motor Company, 1923)
Ford Model T (1915) - als "Town Car" (© Ford Motor Company, 1915)
Ford Model T (1926) - Blick auf die Fliessbandfertigung (© Ford Motor Company, 1926)
Ford Model T (1924) - effiziente Herstellung als oberstes Gebot (© Ford Motor Company, 1924)
Ford Model T (1914) - Chassis stehen in Highland Park bereit für die Verheiratung mit dr Karosserie (© Ford Motor Company, 1914)
Ford Model T (1915) - 5 Dollar erhielten die Arbeiter und sie waren 8 Stunden pro Tag im Einsatz (© Ford Motor Company, 1915)
Ford Model T (1911) - die ganze Produktepalette (© Ford Motor Company, 1911)
Ford Model T (1918) - der Beweis, dass T-Modelle nicht unbedingt schwarz sein mussten (Techno Classica 2013) (© Bruno von Rotz, 2013)
Ford T (1914) - bei den Alt-Ford-Freunden - an der Retro Classics Stuttgart 2013 (© Bruno von Rotz, 2013)
Ford Model T (1913) - da war nicht allzu viel dran, das kaputtgehen konnte - Rallye Peking-Paris 2013 (© Gerard Brown, 2013)
Austin 7 (1930) - die Limousine wurde Saloon genannt (© Archiv Automobil Revue)
Austin Seven (1922) - genügsame englische Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Austin Seven (1930) - Jubiläumstreffen in Longbridge - nicht weniger als 500 Fahrzeuge fanden 1972 wieder zusammen (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor (1953) - Schnittmodell, man beachte den Hängeventilmotor - am Automobilsalon in Genf 1953 (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor 1000 (1956) - mehr Leistung dank neuem Motor - 37 PS (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor Saloon (1950) - bis 1956 mit geteilter Frontscheibe (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor Series II (1953) - mit dem seitengesteuerten Motor stieg die Leistung auf 30 PS, die Ausstattung wurde kompletter (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor 1000 (1956) - der britische Volkswagen (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor (1950) - die neu dazugekommene viertürige Limousine wurde zuerst nur für den Export gebaut - man beachte die beiden Schweibenwischer (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor (1950) - Tourer wurde die Cabriolet-Version genannt (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor 1000 (1959) - über 750'000 Exemplare waren bereits ausgeliefert worden - ein Ende des Erfolgs war nicht abzusehen (© Archiv Automobil Revue)
Morris Minor 1000 Tourer (1969) - weckt bei den Passanten Sympathien (© Daniel Reinhard, 2012)
Innocenti  Mini Cooper (1973) - Spitzenmodell, kompakt und sportlich - am Genfer Automobilsalon von 1973 (© Archiv Automobil Revue)
Morris Mini Minor (1959) - frühes Pressebild in stimmigem Rahmen (© Archiv Automobil Revue)
Austin Mini Minor 850 (1959) - an der London Motorshow 1959 - Schnittmodell enthüllt die Geheimnisse des kleinen Fronttriebwagens (© Archiv Automobil Revue)
Austin Seven 850 Mini (1959) - die Schiebefenster verraten den frühen Jahrgang (© Archiv Automobil Revue)
Austin Mini Cooper (1961) - Präsentation der neuen Modelle (© Archiv Automobil Revue)
Mini 1000 (1973) - der klassische Mini im 14. Jahr (© Archiv Automobil Revue)
Morris Mini Minor De Luxe (1965) - eine weitere Ausstattungsvariante mit 850 cm3 (© Archiv Automobil Revue)
Austin Mini Seven Cooper (1962) - auf Probefahrt (© Archiv Automobil Revue)
Mini Clubman 1275 GT (1973) - ein rasentes Vergnügen (© Archiv Automobil Revue)
Mini  (1977) - Leyland 4 Millionen produzierte Minis, und Sue Cuff - Modell und Miss GB - ist voll dabei (© Archiv Automobil Revue)
Mini DeTomaso (1979) - mit eigenständigem Styling (© Archiv Automobil Revue)
Mini 1000 HL (1982) - am Lenkrad des Mini kommt keine Langweile auf (© Balz Schreier, 2012)
Mini 1000 HL (1982) - schlichte rein funktionelle Gestaltung der Karosserie (© Balz Schreier, 2012)
Mini 1000 HL (1982) - fast nur Platz für Passagiere (© Bruno von Rotz, 2012)
Austin Mini 1000 (1976) - auch in Frankreich beliebt, Abbildung aus einem Prospekt (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1957) - für sportliche Leute - Abbildung aus einem Prospekt (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1948) - die früheren Modelle hatten eine grössere Anzahl von Chromverzierungen am Bug (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1955) - bewährt im harten Rallye-Einsatz - Abbildung aus einem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1954) - da kann man schon stolz darauf sein (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1955) - macht auch am Strand eine gute Figur (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1959) - ein spätes Modell - Abbildung aus dem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1956) - Invaliden-Renault mit besonderer Kupplung (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1955) - Schnittzeichnung - die einfache Technik transparenz gemacht (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1955) - macht auch in Paris eine gute Figur (© Archiv Automobil Revue)
Renault 4 CV (1955) - hübsches Auto, sympathisches Design (© Archiv Automobil Revue)
Citroen 2 CV (1939) - dieser frühe Prototyp war noch mit einem wassergekühlten Motor ausgerüstet, der per Kurbel gestartet werden musste (© Archiv Automobil Revue)
Citroen 2 CV (1949) - so ging der Wagen in Serie - mit Rolldach, weicher Kofferraumabdeckung und der berühmten welligen Motorhaube (© Archiv Automobil Revue)
Citroen 2 CV (1960) - von aussen unterschied sich das Modell AZL kaum von den günstigeren Variante, die Lackierung war aber nicht matt (© Archiv Automobil Revue)
Citroën 2 CV AZL (1958) - von späteren Baujahren gut zu unterscheiden - die Ur-Ente (© Bruno von Rotz, 2012)
Citroën 2 CV AZL (1958) - erst später kam ein drittes Seitenfenster dazu (© Bruno von Rotz, 2012)
Citroen 2 CV (1963) - die rostanfällige Ente dürfte an dieser Wasserdurchfahrt keinen Spass gehabt haben, die anderen schon (© Archiv Automobil Revue)
Citroen 2 CV (1970) - eine Ente im 21. Baujahr - ein wenig komfortabler, aber immer noch rustikal (© Archiv Automobil Revue)
Citroen 2 CV (1973) - die Ente blieb sich die ganzen Jahre treu (© Archiv Automobil Revue)
Renault R3 (1961) - auf Einfachheit getrimmt, nur in Frankreich so angeboten (© Archiv Automobil Revue)
Renault R4 (1961) - Gegenüberstellung des R4 und R4 L (© Archiv Automobil Revue)
Renault R4 (1961) - R4 L im Gelände (© Archiv Automobil Revue)
Renault R4 (1962) - der R4 L als rundum praktisches Auto (© Archiv Automobil Revue)
Renault R4 (1961) - unscheinbar, aber mit vielen technischen Qualitäten versehen (© Zwischengas Archiv)
Renault R4 (1971) - für junge und jung gebliebene Leute (© Archiv Zwischengas, 1971)
Renault R4 (1971) - auch Schnee kann ihm nichts anhaben (© Archiv Zwischengas, 1971)
Renault R4 (1971) - für knifflige Transportprobleme (© Archiv Zwischengas, 1971)
Renault 4 TL (1982) - am Genfer Automobilsalon von 1982 - Suissequattre heisst diese Sonderausführung des Renault 4 für die Schweiz (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 Topolino (1938) - die Form erinnerte an ein Mäuschen (© Fiat, 1938)
Fiat 500 B Topolino (1949) - modellgepflegte Variante nach dem Krieg (© Fiat, 1949)
Fiat 500 C Topolino (1950) - bis 1955 wurde diese Version gebaut (© Fiat, 1950)
Fiat 500 Topolino (1939) - bereits mit Rolldach (© Fiat, 1939)
Fiat 500 Giardiniera (1960) - am Bootssteig (© Fiat, 1960)
Fiat 500 Giardiniera (1960) - in Venedig (© Fiat, 1960)
Fiat 500 R (1970) - der Kofferraum sitzt vorne, der Motor hinten (© Fiat, 1970)
Fiat 500 R (1970) - kompakt, aber mit erstaunlich viel Platz (© Fiat, 1970)
Fiat 500 R (1970) - über die ganze Bauzeit weitgehend unverändert (© Fiat, 1970)
Fiat 500 (1955) - der kleine mit dem grossen Herzen (© Fiat, 1955)
Fiat 500 (1957) - auf einem Film-Set (© Fiat, 1957)
Fiat 500 (1957) - aus einer Verkaufsbroschüre (© Fiat, 1957)
Fiat 500 (1957) - in Ligurien (© Fiat, 1957)
Fiat 500 (1957) - mit einem 500-er war man selten alleine (© Fiat, 1957)
Fiat 500 D (1960) - für den Ausflug zu zweit und oben geöffnet (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 D (1963) - die Türen sind noch hinten angeschlagen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 D (1963) - Picknick im Grünen, rechts die Kombiversion Giardniniera (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 L (1967) - knubblig ist der Kleine (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 500 (1958) - Arturo Brunetto und Andrea Frieder als Sieger der Rallye Liege–Brescia–Liege im Sport-Modell im Jahr 1958ps (© Fiat, 1958)
Fiat 500 (1958) - Arturo Brunetto und Andrea Frieder werden als Sieger der Rallye Liege–Brescia–Liege von 1958 gefeiert (© Fiat, 1958)
Fiat 500 (1958) - Erprobung am Pass (© Fiat, 1958)
Fiat 500 (1958) - Weiss in Weiss (© Fiat, 1958)
Fiat 500 (1959) -  aus einer Verkaufsbroschüre (© Fiat, 1959)
Fiat 500 (1959) - die Technik sichtbar gemacht (© Fiat, 1959)
Fiat 500 (1970) - Auftritt in Cortina d'Ampezzo (© Fiat, 1970)
Fiat 500 (1970) - ein De Luxe Modell am Strand (© Fiat, 1970)
Fiat 500 (1971) - ein De Luxe Modell (© Fiat, 1971)
Opel Kadett (1971) - macht auch bei Regen Freude (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett Kiemencoupe (1967) am OiO (Oldtimer in Obwalden) 2013  (© Balz Schreier, 2013)
Opel Kadett Coupé (1966) - das Kiemencoupé war an den Lüftungsschlitzen hinter den hinteren Seitenscheiben zu erkennen (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett Rallye (1968) - das Kiemencoupé im Metallic-Farbton (© Zwischengas Archiv)
Opel Kadett Rallye (1971) - der Rallye-Kadett und seine Brüder (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett Rallye (1969) - im harten Einsatz - Bild aus einem Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett (1971) - wunderschönes Blau (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett Caravan (1971) - praktisch und geräumig (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett B Rallye (1972) - Fliessende Formen aus den Sechzigerjahren (© Daniel Reinhard, 2012)
Opel Kadett B Rallye (1972) - Rallye-Streifen und eine schwarze Motorhaube kennzeichneten den sportlichen Kadett (© Daniel Reinhard, 2012)
Opel Kadett B Rallye (1972) - Der Farbton Ockerbraun ist nur selten am Rallye-Kadett zu finden (© Daniel Reinhard, 2012)
Opel Kadett (1973) - Limousine der Baureihe C (© Archiv Opel / General Motors, 1973)
Opel Kadett (1975) - die verschiedenen Varianten der Baureihe C (© Archiv Opel / General Motors, 1975)
Opel Kadett City (1976) - die Städtevariante der Baureihe C (© Archiv Opel / General Motors, 1976)
Opel Kadett GT/E (1975) - der Über-Opel in den Siebzigerjahren (© GM Corporation, 1975)
Opel Kadett (1980) - Berlina-Variante der Baureihe D (© Archiv Opel / General Motors, 1980)
Opel Kadett (1980) - Berlina-Version des D-Modells (© Archiv Opel / General Motors, 1980)
Opel Kadett (1980) - Fertigmontage - Hochzeit des Kadett D (© Archiv Opel / General Motors, 1980)
Opel Kadett GTE (1983) - sparsam und schnell zugleich, dank 115-PS-Einspritzmotor (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett GT/E (1983) - die schnellste Kadett-D-Variante (© Archiv Opel / General Motors, 1983)
Opel Kadett (1984) - die Modelle der E-Serie waren rundlicher (© Archiv Opel / General Motors, 1984)
Opel Kadett (1985) - die E-Generation ab 1984, hier das GSi-Modell (© Archiv Opel / General Motors, 1985)
Opel Kadett Rallye (1985) - 4x4-Fahrzeug mit Rennsport-Ambitionen, an der IAA 1985 erstmals gezeigt (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1974) - der Millionenseller und damit wohl das verbreitetste Design Giugiaros (© Volkswagen, 1974)
VW Golf (1978) - der Start eines Millionenerfolges - entstanden auf dem Zeichenbrett von Giorgetto Giugiaro (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1978) - Vorderansicht (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf LS (1974) - unverfälschtes Giugiaro-Design (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf LS (1974) - die viertürige Version des ursprünglich schnellsten Golfs (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1974) - ein Erst-Generations-Golf (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1974) - fröhliches Fahren auf der Teststrecke (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf GTI (1976) - neben seinen Nachfolgern (Techno Classica 2013) (© Bruno von Rotz, 2013)
VW Golf (1982) - nach 8 Jahren bereits durfte man 5'000'000 Exemplare feiern (© Archiv Automobil Revue)
VW Golf (1991) die dritte Generation wartet mit Rundungen auf (© Volkswagen, 1991)
Toyota Corolla 1200 (1970) - die erste Generation (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!