Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Er gehört sicherlich zu den Exoten auf unseren Strassen, der Bond Equipe GT 2 Litre, gebaut von 1967 bis 1970. Dank sportlicher Grossserientechnik aus dem Triumph Vitesse war er zuverlässig, seine Karosserie bestand aus Kunststoff und wurde von Trevor Fiore gestaltet. Heute wirkt der Entwurf zwar etwas sperrig, aber beim Fahren zeigt das Sportcoupé seine vorzüglichen Granturismo-Eigenschaften. Dieser Bericht portraitiert ein spätes Mk-II-Coupé aus dem Jahr 1970 und erzählt seine Geschichte, illustriert mit vielen Fotos und ergänzt um ein Tonmuster.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Bond Equipe GT 2 Litre - sechs Richtige mit einer Prise britischem Individualismus (Fotogalerie)

Foto Galerie

6 / 65 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 6 / 65).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - kaum jemand würde einen Reihen-Sechszylindermotor unter der Haube vermuten (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (1/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - kaum jemand würde einen Reihen-Sechszylindermotor unter der Haube vermuten (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (2/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die technische Plattform und der Zwang zur Teileübernahme zwang zu gestalterischen Kompromissen (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (2/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die technische Plattform und der Zwang zur Teileübernahme zwang zu gestalterischen Kompromissen (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (3/6): Bond Equipe 2 Litre GT Mk II (1970) - komplett restauriert und fast wie neu (© Oldtimer Galerie Toffen, 2018)Bild (3/6): Bond Equipe 2 Litre GT Mk II (1970) - komplett restauriert und fast wie neu (© Oldtimer Galerie Toffen, 2018)
Bild (4/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - überschaubare Komplexität im Motorraum (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (4/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - überschaubare Komplexität im Motorraum (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (5/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - sportlich aufgemachtes Cockpit (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (5/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - sportlich aufgemachtes Cockpit (© Bruno von Rotz, 2018)
Bild (6/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - alles sauber beschriftet (© Bruno von Rotz, 2018)Bild (6/6): Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - alles sauber beschriftet (© Bruno von Rotz, 2018)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die Karosserieform wurde von Trevor Fiore gestaltet (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die hinteren Fenster sind ausstellbar (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - fühlt sich auf Landstrassen besonders wohl (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - zufriedener Fahrer horcht dem schönen Klang des Sechszylinders (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - keine 800 Coupés wurden gebaut (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - über 160 km/h schnell (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - für heutige Begriffe mit 1,56 Metern Breite ziemlich schmal (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die enge Verwandschaft mit dem Triumph Vitesse ist ihm nicht auf Anhieb anzusehen (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - formlich erinnert kaum etwas an den Triumph Vitesse, der die Plattform für den Bond bot (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - wie damals vor über 50 Jahren (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Doppelscheinwerfer als sportliches Attribut (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - gut gelungenes Heck, tiefliegende Auspuffanlage (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - kaum als Kunststoffsportwagen erkennbar (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die Türen sind aus Stahl und stammten (mit Modifikationen) vom Triumph Vitesse (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die ganze Motorhaube kann nach vorne geklappt werden, wie beim Jaguar E-Type (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - unter der Motorhaube zeigt sich der längs eingebaute Sechszylinder (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - zwei SU-Vergaser für die Beatmung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Reihen-Sechszylindermotor aus dem Triumph Vitesse (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die Erreichbarkeit vieler Anbauteile ist problemlos (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - 105 DIN-PS leistet der Zweiliter (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Stromberg-Vergaser (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - typisch Triumph - vordere Einzelradaufhängung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Chassis-Plakette (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Blick in den Wagen zeigt klassischen britischen Sportwagenbau (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - die Sitze stammten nicht von Triumph, viele andere Teile schon (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - gute Seitenführung der hübschen Vordersitze (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Instrumente wie im Triumph Vitesse (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - km/h- und Meilen-Angaben auf dem Tacho (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - roter Bereich ab 5500 Umdrehungen (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Schalter oben im Armaturenbrett (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - der Schalthebel liegt gut zur Hand (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - kein Holz, dafür viel sportliches Schwarz (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - relativ steile Rückbank (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Sitzbezüge (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - gefällige Frontgestaltung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - unbekannter Name auf dem Bug (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Doppelscheinwerfer wirkten schon damals sportlich (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - der Markenname hilft kaum bei der Erkennung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - nur wenige "Bond" gelangten in deutschsprachige Länder (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Lufteinlass auf der Motorhaube (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Stahlräder und Chromradkappen (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Türgriffe aus dem Triumph-Ersatzteillager (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Tankklappe links am Wagen (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - grosser Kofferaum mit kleiner Öffnung (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - Metallhalterungen für die Kofferraumklappe (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Equipe GT 2 Litre (1970) - der "Overdrive" war eine Option (© Bruno von Rotz, 2018)
Bond Minicar (1948) - leicht und handlich von Anfang an (© Archiv Automobil Revue)
Bond Minicar 250 G (1961) - enger Kurvenradius garantiert (© Zwischengas Archiv)
Bond Minicar 250 G (1961) - viel Innenraum (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT (1963) - Vierzylinder-Coupé auf Triumph-Herald-Basis (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT 4S (1965) - nun viersitzig und mit Doppelscheinwerfern (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT 4S (1965) - auf einer zeitgenössischen Werbung (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT (1967) - aus England - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1967 (© Archiv Automobil Revue)
Bond Equipe GT 2 Litre (1967) - zuerst als Coupé (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT 2 Litre Mk II Convertible (1968) - auch als Cabriolet (© Zwischengas Archiv)
Bond Equipe GT Mk II - am Kunststoffauto-Treffen Fantastic Plastic 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Bond Equipe GT Mk II - am Kunststoffauto-Treffen Fantastic Plastic 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)
Bond Equipe - Spezialität aus England - Fantastic Plastic 2015 (© Bruno von Rotz, 2015)
Bond Equipe GT Serie II - am Kunststoffauto-Treffen Fantastic Plastic 2017 (© Bruno von Rotz, 2017)