143

Fotogalerie «Sergio Pininfarina und sein Beitrag zum modernen Automobil - ein Rückblick»

Am 3. Juli 2012 verstarb Sergio Pininfarina, einer der bekanntesten Designer und Karosseriebauer überhaupt. Inzwischen sind die mit heisser Nadel gestrickten Nachrufe verhallt und es wird Zeit, sich etwas genauer mit seinem Schaffen und seinem Werdegang auseinandersetzen. Dieser Bericht fasst die umfangreiche Schaffensperiode von Sergio Pininfarina zusammen und ist mit einer Auswahl schöner, besonderer, aber auch besonders selten gesehener Entwürfe illustriert, im Sinne einer (mit über 130 Abbildungen) umfangreichen und in dieser Zusammensetzung wohl auch einzigartigen Werkschau.

3 / 143 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Pininfarina  (1974) - Werbung aus dem Jahre 1974 -  (© Zwischengas Archiv)
Sergio Pininfarina fuhr gerne selber - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina am Lenkrad eines seiner Lieblingsentwürfe, dem Lancia Flaminia - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Sergio Pininfarina vor einem seiner Erzeugnisse - aufgenommen im Jahr 2005 (© Daniel Reinhard, 2005)
Alfa Romeo 8 C 2900 B Cabriolet (1939) - eine frühe Pininfarina-Spezialkarosserie (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 6 C 2500 SS Cabriolet (1947) - die Konzeption von Pininfarina macht auch geschlossen eine gute Figur (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 6 C 2500 SS Cabriolet (1947) - schlichte Formen von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 212 Coupé (1952) - klassische Proportionen beim Pininfarina-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 212 Coupé (1952) - Pininfarina-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1900 C Coupé (1953) - ein Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1900 C Coupé (1953) - hübsches, knapp geschnittenes Coupé von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 Europa GT Coupé (1954) - Pininfarina karossierte viele 250-er Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Nash Healey (1952) - hübsches Cabriolet, gezeichnet in den Pininfarina-Studios (© Archiv Automobil Revue)
Nash Healey (1952) - von Pininfarina eingekleidetes, ausserordentlich elegantes Cabriolet, nach vielen Jahren der erste offene Sportwagen amerikanischer Herkunft (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 GT Coupé (1954) - schlichte Eleganz bei diesem 250-er-Coupé von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 GT Europa Coupé (1954) - Pininfarina-Linien bei diesem 250-er Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 375 MM (1954) - atemberaubend, der Zeit voraus war diese Pininfarina-Schöpfung (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 375 MM (1954) - eindrucksvolle Frontgestaltung beim Pininfarina-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 375 MM (1954) - sicher eine der beeindruckensten Schöpfungen von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 375 MM (1954) - viele Stilelemente kombinierte Pininfarina hier (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1100 TV Coupé (1954) - Eleganz im Kleinen von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1100 TV Coupé (1954) - interessantes Design von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Cabriolet PF 200 (1954) - Concours d'Elégance - das Pininfarina-Cabriolet perfekt in Szene gesetzt (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Cabriolet PF 200 (1954) - Concours d'Elégance, 'Rose d'Or' im Jahr 1954 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia Coupé PF 200 (1954) - Pininfarina-Entwurf - hier noch mit dem vollständig verglasten Coupé-Dach (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1100 TV Coupé (1955) - ausgestellt am Automobilsalon in Genf  1955, Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1100 TV Coupé (1955) - ausgestellt am Automobilsalon in Genf 1955, Pininfarina-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 8V (1955) - atemberaubende Eleganz des Pininfarina-Entwurfes (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 8V (1955) - Pininfarina-Coupé, ausgestellt am Automobilsalon von Turin 1955 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 GT Coupé (1956) - von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 375 AM Cabriolet (1956) - elegante Schöpfung von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 410 SA Coupé (1956) - Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar Mark VII Coupé (1956) - eine frühe Jaguar-Studie von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Aurelia B 20 Coupé (1956) - Limitierte Produktion, schlichte Eleganz von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Buick Lido (1957) - das Pininfarina-Coupé am Automobilsalon von Turin 1957 (© Archiv Automobil Revue)
Buick Lido (1957) - gerade Linien und viel Glas bei diesem Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Buick Lido (1957) - Spezialkarosserie von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
 Maserati A6 1500 Coupé Pininfarina (1947) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'C - The Art of Streamlining' (© Bruno von Rotz, 2012)
Lancia Florida (1956) - der dritte Prototyp von Pininfarina, stärker am Coupé orientiert, aber wieder mit vier Türen (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Florida (1955) - der zweite Prototyp von Pininfarina in Richtung Flaminia - diesmal mit vier Türen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Coupé (1957) - dieser Pininfarina-Entwurf atmet bereits den amerikanischen Geist (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Coupé (1957) - hübsches 2+2-sitziges Coupé von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1200 Spider (1959) - das neue Cabriolet auf dem Stand von Pininfarina auf dem Genfer Automobilsalon von 1959 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 2000 Coupé 2+2 (1958) - noch der Trapezlinie von Pininfarina verhaftet (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina  (1959) - Werbung aus dem Jahre 1959 -  (© Zwischengas Archiv)
Pininfarina X Concept (1960) - wie aus einer anderen Zeit - Pininfarina-Prototyp ausgestellt am Autosalon von Turin im Jahr 1960 (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - die Linie stammt von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 400 SA Superamerica Coupé (1962) - eines der ersten Klappscheinwerfer-Coupés von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Giulia Spider (1962) - Meisterhafte Linienführung von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Giulia Spider (1964) - an dieser Pininfarina-Kreation gab es kaum etwas zu verbessern (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Flavia Coupé (1962) - elegantes, kompaktes Coupé von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Flavia Coupé (1962) - praktisches Coupé, Design von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Flavia Coupé (1963) - im Pininfarina-Stil der Zeit (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina  (1964) - Werbung aus dem Jahre 1964 -  (© Zwischengas Archiv)
Lancia Flaminia Coupé 2.8 Pininfarina (1963) - hochelegantes Einzelstück (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Flaminia Coupé 2.8, Pininfarina (1963) - präsentiert am Automobilsalon von Turin 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Flaminia Coupé Pininfarina (1963) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'G - La Dolce Vita' (© Bruno von Rotz, 2012)
Alfa Romeo 2600 Coupé Speciale Pininfarina (1963) - mustergültige Eleganz (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 2600 Coupé Speciale Pininfarina (1963) - überaus elegantes Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 2600 Coupé Speciale Pininfarina (1963) - typische Pininfarina-Silhouette (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 2600 Coupé Speciale Pininfarina (1963) - wunderschön geformt (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Corvette Rondine (1963) - Pininfarina schuf vielleicht die eleganteste Corvette überhaupt (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 2300 Coupé Speciale Lausanne 1964 (1963) - das Pininfarina-Coupé war noch eleganter als die Serienausführung (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Guilia Sport 1600 Coupé Speciale 2 Posti (1965) - atemberbaubende Coupé-Studie von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 230 SL Coupé Speciale Pininfarina (1964) - Pininfarina's Vorstellung eines deutschen Sportwagens (© Archiv Automobil Revue)
Bentley Coupé Pininfarina (1969) - Pininfarinas Entwurf eins zweitürigen Coupés blieb ein Einzelstück (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Corvair Speciale (1960) - verschiedene Designer nutzten die Corvair-Plattform für Spezialkarosserien - hier eine geglückte Version von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 LM (1965) - leicht zivilisierte Version von Pininfarina auf dem Genfer Salon von 1965 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 330 GT Coupé 2+2 (1965) - einmal mehr ein Pininfarina-Entwurf, aus der Hand von Tom Tjaarda (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Duetto (1966) - der Rundheck-Spider von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 330 GTC Coupé 2 Posti (1966) - schlichte Linien, grosse Eleganz bei diesem Entwurf von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 P Berlinetta Special, 3 Posti (1966) - Mittelmotor-Coupé, entworfen von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365P Berlinetta (1966) - der frühe Vorgänger des BB - Pininfarinas provokative Studie eines Mittelmotorsportwagens mit drei Plätzen, Zentralsteuerung und 12 Zylindern (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 400 Superamerica Aerodynamic Pininfarina (1962) - am Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2012 - Kategorie 'G - La Dolce Vita' (© Bruno von Rotz, 2012)
Ferrari California Cabriolet Speciale 2 Posti (1966) - grosses Cabriolet von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat Dino 2000 Spider (1966) - Frontmotor-Spider mit Pininfarina-Design (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT 2+2 (1967) - Pininfarina-Design, wurde wegen der Dimensionen auch "Queen Mary" genannt (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1966) - zeitlose Eleganz schuf Pininfarina bei diesem Cabriolet (© Archiv Automobil Revue)
Dino Berlinetta Speciale Due Posti (1965) - Chassis-Nummer 0840 erhielt ein imposantes Pininfarina-Kleid und war der Vorläufer des späteren Dino 206/246 (© Archiv Automobil Revue)
Dino 206 Berlinetta Competizione (1967) - Chassis-Nummer 034 mit Pininfarina-Kleid und Flügeltüren (© Archiv Automobil Revue)
Dino 206 GT (1968) (© Archiv Automobil Revue)
Dino 206 GT (1968) - Heckansicht des zweisitzigen Coupés (© Archiv Automobil Revue)
Dino 206 GT (1968) - Werbeaufnahme von Pinin Farina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat Dino Berlinetta Pininfarina (1967) - blieb ein Konzeptfahrzeug (© Archiv Automobil Revue)
Fiat Dino Spider 2000 (1967) - Pininfarina-Kreation auch mit Hardtop elegant (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Berlinetta (1968) - die frühen Modelle trugen die Scheinwerfer unter Plexiglas - Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Berlinetta (1968) - kraftvolle Heckansicht des Pininfarina-Coupés (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Berlinetta (1968) - lange Front, kurzes Heck - so muss ein GT aussehen, auch bei Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Alfa Romeo P 33 Roadster G.S. (1968) - der Entwurf von Pininfarina war extrem keilförmig für die Zeit und auf jeden Fall gewöhnungsbedürftig (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Alfa Romeo 33 Prototipo Speziale (1969) - die wunderschöne Silhouette des aufregenden Entwurfs von Pininfarina auf dem Alfa Romeo 33 Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Coupé Special (1969) - Pininfarina-Sonderkarosserie (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Daytona (1969) - kraftvolles Pininfarina-Design, charakteristisch die Trennlinie in der Mitte (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 Daytona (1969) - Späteres Modell mit Klappscheinwerfern, Pininfarina-Design (© Archiv Automobil Revue)
Fiat-Abarth 1000 Special Coupé, Pininfarina (1965) - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1965 - Klappe beim OT (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTS 4 Spider (1969) - 61'800 DM kostete der offene Ferrari 1969, der Preis eines Einfamilienhauses - tolle Arbeit von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTS 4 Spider (1969) - Weltpremiere des Pininfarina-gezeichneten Cabrios (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S Berlinetta Speciale (1969) - eindrucksvolle Keilform von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S Berlinetta Speciale (1969) - sicher einer der spektakulärsten Entwürfe von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S Berlinetta Speciale (1969) - supersportliche Erscheinung des Pininfarina-Prototyps (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S Berlinetta Speciale (1969) - Vorderansicht des Pininfarina-Prototyps (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S Berlinetta Speciale (1969) - Heckansicht des Pininfarina-Prototyps (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 130 Coupé (1971) - sehr elegantes Coupé, gestaltet von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat Dino 2400 Spider (1969) - die grössere Version unterschied sich nur durch Details, am Pininfarina-Entwurf wurde kaum etwas geändert (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1750 Spider Veloce (1970) - der offene Alfa war eines der am längsten produzierten Pininfarina-Designs (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 1750 Spider (1970) - das ursprüngliche Rundheck von Pininfarina wich später einem geraden Heckabschluss (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTC4 Coupé (1971) - dieser Pininfarina-Entwurf atmet den Geist der Siebzigerjahre (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTC4 Coupé (1971) - Silhouette dieses Pininfarina-Entwurfes nahe am Daytona (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTC4 Coupé (1971) - Interieur des 2+2-sitzigen Frontmotor-Coupés, Entwurf Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 512 S 'Modulo' (1970) - futuristisches Konzeptfahrzeug von Pininfarina (© Daniel Reinhard, 2003)
Ferrari 512 S 'Modulo' (1970) - futuristisches Konzeptfahrzeug von Pininfarina (© Daniel Reinhard, 2003)
Ferrari BB Berlinetta Boxer am Genfer Automobilsalon 1972 - bereits von Turin bekannte wunderschöne Pininfarina-Schöpfung (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT4 2+2 (1972) - klassische Pininfarina-Eleganz beim vierplätzigen Ferrari (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT4 2+2 (1972) - Pininfarina-Entwurf, die drei Rückleuchten waren typische Stilelemente der Zeit (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT4 2+2 (1972) - Pininfarina-Entwurf aus der Vogelperspektive (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT4 2+2 (1972) - klassisches Interieur im Pininfarina-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GT 4 BB (1975) - unverändert attraktiv (© Archiv Automobil Revue)
Abarth SE 030 (1974) - den berühmten Periscopo-Sportwagen von Abarth nachempfunden, Pininfarina-Entwurf (© Archiv Automobil Revue)
Abarth SE 030 (1974) - auf dem Montecarlo basierende Sonderversion von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Spider Veloce (1976) - auf dem Pininfarina-Stand des Genfer Autosalons (© Archiv Automobil Revue)
Peugeot 504 Coupé (1976) - Pininfarina-Produktion - 'Nuovo Reparto Finitura Scocche' (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 308 GTB (1976) - Profil (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Elektro (1978) - aam Turiner Automobilsalon gezeigte Elektrofahrzeug-Studie von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Elektro (1978) - Chassis des in Turin gezeigten Elektroautos (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - am Autosalon von Paris zum ersten Mal gezeigt - die Pininfarina-Variante für den grossen Jaguar - hier als Skizze (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - elegante und schlichte Linienführung (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - gestreckte und elegante Linienführung - aber wo bleibt der englische Geist (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - Pininfarina nahm sich auch des Interieurs an (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - der Kühlergrill ist eigentlich das einzige Erkennungselement (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ 12 PF (1973) - Publicity-Aufnahme von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Gamma Pininfarina (1982) - Alle Pininfarina-Gamma-Varianten - Olgiata (1982), Scala (1980), Spider (1978) und Coupé (1976) (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Gamma Spider Pininfarina (1978) - keine Produktionschancen für dieses Konzeptfahrzeug (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Gamma Olgiata, Pininfarina (1982) - Pininfarinas Vorschlag für einen Up-Market-HPE (© Archiv Automobil Revue)
Audi Quartz - die Stylingstudie von Pininfarina von schräg hinten (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari Pinin Berlina (1980) - Prototyp zum 50. Geburstag, präsentiert am Turiner Autosalon 1980 (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Spider Europa (1982) - am Genfer Automobilsalon von 1982 - nach Jahren der Absenz wieder auf dem europäischen Markt, jetzt unter der Marke Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.