Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Kreative kugelförmige und farbige Oldtimer an der Mondial in Paris

Erstellt am 21. Oktober 2014
, Leselänge 3min
Text:
Roger Gloor
Fotos:
Roger Gloor 
7
Matra M 530 „Simultanée“ (1968) - Der agile Sportzweisitzer in einem von der Modeschöpferin Sonia Delaunay gestalteten Farbkleid, das seinerzeit für Aufsehen sorgte (Ford-V4-Mittelmotor, 1699 cm3, 73 PS)
Renault Juvaquatre Fourgonette (1950) - Nina Ricci, ein renommierter Name für Mode wie für Parfums, hier an der Seitenwand eines ebenso niedlichen wie schmucken Lieferwagens (4 Zyl., 1003 cm3, 23 PS)
Courrèges Bulle (2002) - 312,5 cm lang, 2- bis 4-sitzig, 96-Volt-Elektromotor, Nickel-Kadmium-Batteriesatz, 110 km:h Spitze, bis 170 km Reichweite zwischen zwei Batterieladungen
Courrèges Zooop (2006) - ein 278 cm kurzer und 690 kg wiegender (gelber) Dreisitzer mit 370-Volt-Motor, Lithium-Polymere-Batteriesatz, angeblich 180 km:h Spitze und bis 450 km Reichweite - dahinter Modell Pixi (grün) von 2010
Smart „Forjeremy“ (2011) - Jeremy Scott gilt als Amerikas „habilleur de stars“ (Stareinkleider) und zählt als Kunden u. a. Lady Gaga und Madonna. An seine „geflügelten“ Auftritte erinnert dieser hochluxuriöse Smart

Am Sonntag, 19. Oktober, schloss der Mondial, der jeweils in den geraden Jahren durchgeführte internationale Automobilsalon von Paris, seine Pforten. Mit 1'253'513 Besuchern erwies er sich einmal mehr als die meistbesuchte Autoschau der Welt. Besonders bemerkenswert ist die Meldung, dass mehr als 75 % der Besucher auch der jeweils einem Oldtimerthema reservierten Halle 8 ihre Aufwartung machten. Das entspricht 940'000 Eintritten allein in diesem Bereich!

Bild Mini  (1997) - Mini als Kunstschöpfung - von Modeschöpfer Paul Smith individualisiert mit 86 Querstreifen in 26 Farbtönen  (4 Zyl., 1275 cm3, 63 PS)
Mini (1997) - Mini als Kunstschöpfung - von Modeschöpfer Paul Smith individualisiert mit 86 Querstreifen in 26 Farbtönen (4 Zyl., 1275 cm3, 63 PS)

Grossartiger und farbiger Rückblick

In der Tat bot die Sonderschau „L’Automobile & la Mode“ einen grossartigen Rückblick auf die Automobilgeschichte. Der Bezug zur Mode in Form bunter Hintergrunddekorationen und einiger Videokästen vermochte die Oldtimerfans in keiner Weise abzuschrecken, sondern verhalf auch deren Begleitung zu echtem Sehgenuss.

Bild Matra M 530 „Simultanée“ (1968) - Der agile Sportzweisitzer in einem von der Modeschöpferin Sonia Delaunay gestalteten Farbkleid, das seinerzeit für Aufsehen sorgte (Ford-V4-Mittelmotor, 1699 cm3, 73 PS)
Matra M 530 „Simultanée“ (1968) - Der agile Sportzweisitzer in einem von der Modeschöpferin Sonia Delaunay gestalteten Farbkleid, das seinerzeit für Aufsehen sorgte (Ford-V4-Mittelmotor, 1699 cm3, 73 PS)

Vorbildlich waren die auf den Stelen zu jedem Auto ablesbaren Hintergrundinformationen.

Weltpremieren

Und es gab auf dieser Sonderschau sogar Weltpremieren: nämlich die „Kugelwägelchen“ des Modehauses Courrèges. Dieser in der Damenwelt fest verankerte Begriff stand ab den Sechzigerjahren nicht nur für die Einführung des Hosenkleides für Damen sowie des Minijupes(!), sondern alsbald auch für eine noch im Hintergrund gehaltene Passion für das elektrische Kleinstauto. Getragen wurde dieses automobile Ideegut nicht etwa von André Courrèges, sondern von dessen Gattin Coqueline.

Bild Courrèges Bulle (2002) - 312,5 cm lang, 2- bis 4-sitzig, 96-Volt-Elektromotor, Nickel-Kadmium-Batteriesatz, 110 km:h Spitze, bis 170 km Reichweite zwischen zwei Batterieladungen
Courrèges Bulle (2002) - 312,5 cm lang, 2- bis 4-sitzig, 96-Volt-Elektromotor, Nickel-Kadmium-Batteriesatz, 110 km:h Spitze, bis 170 km Reichweite zwischen zwei Batterieladungen

Unter der Bezeichnung Bulle (Blase) wurde ein erster fahrbarer Prototyp 2004 in Schanghai vorgeführt. 2006 folgten die weiterentwickelte Konzeptstudie Zooop und 2010 der Pixi, weitere Schöpfungen von Coqueline Courrèges. Zusammen mit versierten Technikern realisierte sie für Elektroantrieb besonders leistungsfähige Kleinstautomobile, die den Geist von Courrèges widerspiegelten: Klarheit der Linien, kräftige Farben, viel Licht und optimistische Lebensfreude – da denkt man gerne an den Minijupe zurück.

Und was haben diese kugelförmigen Fahrzeuge mit Oldtimern zu tun? Nun, runde Autos gab es schon viel früher, so war 1956 in Paris ein ähnliches Auto namens “Moraly” ausgestellt und es verblüffte nicht nur durch seine Form, sondern durch innovative technische Ideen. So bestand die Karosserie aus Kunststoff, die Räder waren rombusförmig angeordnet. Ausgerüstet mit einem Einzylinder-Zweitakt-Motor  mit 16 PS aus 250 cm3 dürfte er etwa 90 km/h erreicht haben, blieb aber ein Einzelstück.

Bilder zu diesem Artikel

Bild Matra M 530 „Simultanée“ (1968) - Der agile Sportzweisitzer in einem von der Modeschöpferin Sonia Delaunay gestalteten Farbkleid, das seinerzeit für Aufsehen sorgte (Ford-V4-Mittelmotor, 1699 cm3, 73 PS)
Bild Renault Juvaquatre Fourgonette (1950) - Nina Ricci, ein renommierter Name für Mode wie für Parfums, hier an der Seitenwand eines ebenso niedlichen wie schmucken Lieferwagens (4 Zyl., 1003 cm3, 23 PS)
Bild Courrèges Bulle (2002) - 312,5 cm lang, 2- bis 4-sitzig, 96-Volt-Elektromotor, Nickel-Kadmium-Batteriesatz, 110 km:h Spitze, bis 170 km Reichweite zwischen zwei Batterieladungen
Bild Courrèges Zooop (2006) - ein 278 cm kurzer und 690 kg wiegender (gelber) Dreisitzer mit 370-Volt-Motor, Lithium-Polymere-Batteriesatz, angeblich 180 km:h Spitze und bis 450 km Reichweite - dahinter Modell Pixi (grün) von 2010
Bild Smart „Forjeremy“ (2011) - Jeremy Scott gilt als Amerikas „habilleur de stars“ (Stareinkleider) und zählt als Kunden u. a. Lady Gaga und Madonna. An seine „geflügelten“ Auftritte erinnert dieser hochluxuriöse Smart
Quelle:
Logo Quelle
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!