Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Powerslide Nr. 1 / 1971 Seite 10

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Kupplung 1531 1531 138 134 1056 1050 7 6 7 9 10 Demonstration eines Fahrers, der vom simplen Durchkommen nichts hält, der nicht auf den Aus fall der anderen wartet, weil es einfach nicht seinem Temperament, seiner Lebenseinstellung entspricht. Wenn er zornig wird, wenn es ihn juckt, wenn es ihn freut, wenn er sich darüber ärgert, nicht mehr rauchen zu dürfen (er hatte mit Hannu Mikkola eine diesbezügliche 1050-Fr.- Wette abgeschlossen), dann fährt er eben jen seits von Gut und Böse, die Gegnerschaft deklas sierend. Der kurze Ausritt des bedrängten Waldegaard leitete die Vernichtung der Porsche-Armada ein. Aake Andersson, Gerard Larrousse und Claude Haldi, sie alle verstreuten ihre Zuffenhausener Geschosse in den nordenglischen und schotti schen Wäldern, um abgeschlagen weiterzufahren -Andersson wurdedieser Aufgabe sodann durch Getriebegehäuse-Defekt enthoben. Timo Makinen stürmte einsam durch die Nacht, ein wilder Husar mit Feuer und Schwert. Sein Denkmal hatte er sich bei jener Prüfung Nummer zwölf geschaffen, im Forst von Dalby South. In einer 20-Minuten-Sonderprüfung um eine halbe Minute schneller zu sein als der Zweitbeste (und beispielsweise um eine ganze Minute schneller als der zweitbeste Ford, gefahren von Mikkola), dies bleibt ohne Parallele. Dennoch; Makinen war vom Tod gezeichnet, wie alle Ford-Werksfah rer in dieser Rallye. Zuerst kam der große Schnee und damit ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Hiscox