Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Octane / Nr. 21 / 2016 - Seite 114

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Premium
Lieber Leser, liebe Leserin,

Der Zugriff auf das Zeitschriften-Archiv ist exklusiv ab einer Premium-Light Mitgliedschaft verfügbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
 
Zugriff auf diese Seite
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... ... Die verbreitete Bezeichnung von Lucas als »Prinz der Dunkelheit« ist besonders gemein – hat der Mann doch als Lampenhersteller angefangen! Armer, armer alter Jo! Schon zu Lebzeiten musste er viel einstecken, und selbst beim Tod hatte er Pech. Verdient hat er die Häme nicht, denn als er starb fuhren Autos noch ohne Elektrik. Nachdem er 1834 in einem Armenviertel Birminghams das Licht der Welt erblickte (Pardon, die Pointe musste sein), konnte Joseph heilfroh sein, dass ihn bei der Sonntagsschule der Leiter der Erlöserkirche unter seine Fittiche nahm, um ihm eine solide Ausbildung angedeihen zu lassen – etwas, um das er sicher von vielen Jungs aus den Slums beneidet wurde. Mit 13 oder 14 wurde er Lehrling beim Silberschmied H & GR Elkington. 1854 heiratete er Emily Stephens, mit der er zahlreiche Kinder hatte und ein anstrengendes, hartes Leben führte. Beide fingen an zu trinken. Heftig. Schließlich begab sich Joseph zum damaligen Pendant der Anonymen Alkoholiker und blieb fortan trocken. Als ordentlicher »Silberschmiedegeselle« verdiente er nicht ganz schlecht. Mit 26 machte er sich selbstständig und verkaufte von zu Hause aus Schaufeln und Eimer. Petroleum und dessen reißender Absatz ermöglichten es ihm 1871, ein Ladenlokal in der Great King Street anzumieten. Ein Jahr später stieg sein ältester Sohn Harry mit ins Geschäft ein. Ganz ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • HubraumAuktionen