Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

Ford 17M - Pressemitteilung (1967) - Seite 5

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... 5 - 1,7 Liter v4-Motoren zur Wahl. Der eine, ein ebenfalls 8:1 ver dichteter "Normalverbraucher", leistet 65 PS bei 4800 U/min - max. Drehmoment; 12,9 mkg bei 2400 ü/min; der andere, 9*1 ver dichtete, will mit "Super" gefüttert werden, leistet dafür aber auch 70 PS bei 5000 u/min und kommt bei 2400 U/min auf ein maximales Drehmoment von 13»7 mkg. Mit einer Zylinderbohrung von 90 mm und einem Hub von nur 58,86 mm (1 ,5 Liter), bzw 66,8 mm (1,7 Liter) zählen diese V-Motoren von Ford zu den ausgesprochenen "Kurzhubern". Dementsprechend niedrig liegt bei ihnen deshalb auch die mittlere Kolbengeschwindigkeit - ein wichtiges Kriterium für die Lebenserwartung eines Motors. Bei 100 km/h im direkten Gang beträgt sie für den 1,5 Liter-Motor nur 6,95 m/s, für^die beiden 1,7 Liter 7»1 m/s. Die 20 M und. 20 M. TS Modelle sind serienmäßig mit 2 Liter-Sechs zylindermotoren ausgerüstet. Die V6-Maschine im 20 M ist 8:1 verdichtet (Normalbenzin!) und leistet 85 PS bei 5000 ü/min. Das max. Drehmoment beträgt 15» 1 mkg bei 3000 ü/min, Der 9 ' 1 ver dichtete 20 M TS-Motor (auf Wunsch auch für den 20 M lieferbar) bringt es mit Superbenzin auf 90 PS bei 5000 u/min und. ein max. Drehmoment von 15»8 mkg bei 3000 ü/min. Für Leute, die gerne noch ein paar Pferdchen mehr unter der Haube haben möchten, hält Ford, einen besonderen Leckerbissen parats ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019