Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

BMW 316-323i - Verkaufsprospekt (1978) - Seite 25

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium PRO Benutzer
  • Premium Light Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... z. B. unterbricht durch vorgegebene Detailzonen den Verzögerungsvorgang bei einer Frontkollision so gezielt, daß eine ideale Abstimmung mit Funktion und Verhalten des Rückhaltesystems erzielt wird. Die Frontpartie wurde dazu mit spezifischen Soll-Knick-Stellen sowie speziellen Knautsch- Ziel einer idealen Abstimmung mit dem Rückhaltesystem. In dem Moment, in dem die Karosserieverformung der Frontpartie am größten ist und damit die Verzögerungs kräfte am geringsten sind (Tal der Kurve), wird der angeschnallte Insasse vom Gurt aufgefangen und somit eine insgesamt für Fahrzeug und Insasse relativ geringe und verträgliche Verzögerung erreicht. Sicken-Zonen bei Frontklappe und Radhäusern versehen. Der kompakte BMW hat darüberhinaus fürschräge und seitliche Kollisionen und vor allen Dingen für Überschläge jeder Art eine besonders ge staltete, außerordentlich stabile Zelle mit systematisch errechneten und sorgsam getesteten Verstärkungen. Das Dach ist mit einem inte grierten Überrollbügel verse hen, am Dachrahmen sind umlaufend seitlich und ober halb der Frontund Heck scheibe spezielle Tragele mente eingezogen. Die Türen mit Fenster rahmen und die besonders tragfähigen Dachsäulen ver stärken die Überrollfestigkeit der Sicherheitszelle noch einmal. Diese Summe technischer Leistungen hat ihren Preis. Aber nicht das Automobil sollte ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020