Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 49 / 1979 vom 29.Nov.1979 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... (PSA), und der neue CX-2-Liter-Motor findet sich auch im Renault 20 TS (80 kW bzw. 109 PS) und im Peugeot 505 TI/STI (77 kW, 105 PS, mit Benzineinspritzung). Im CX 2000 Reflex wird er in Verbindung mit einem 4-Gang-Getriebe eingebaut, im von uns geprüf- Peugeot 505 STI (11,7) und dem Renault 20 TS (12,9). Für das Beschleunigen im vierten Gang von 40 auf 100 km/h benötigten die drei Wagen 16,9 (CX), 17,1 (505) und 19,6 (R 20) Sekunden; im fünften Gang - über einen solchen verfügte der Renault beim Test noch nicht - waren es 25,5 (CX) bzw. 24,8 (505) Sekunden. Vermag der neue CX 2000 auch dem früheren CX 2200 davonzufahren, zu dem er in der teureren Ausführung Athena mit 5-Gang-Getriebe einen indirekten Nachfolger darstellt? Nicht ganz: Der CX 2200 mit 4-Gang-Getnebe beschleunigte in 11,7 Sekunden auf 100 und erreichte die für seine Klasse ungewöhnlich hohe Spitze von 186 km/h. Er hatte sich damit als nahezu gleich schnell erwiesen wie das Citroen- Spitzenmodell, der CX 2400 GTi. Im gesamten Konkurrenzumfeld der 2-Liter-Klasse sind jedoch Beschleunigungsvermögen, Elastizität und Höchstgeschwindigkeit des CX 2000 Athena dennoch überdurchschnittlich gut. Nachdem sich der neue OHC-Motor von PRV bereits im Renault 20 TS als ausgesprochen sparsam erwiesen hatte, waren wir auf die Verbrauchszahlen des CX besonders gespannt. Dessen ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • OldtimerUrlaubsreisenOkt2019