Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 38 / 1971 vom 02.Sep.1971 - Seite 17

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... für die 1964 herausgebrachte Modellreihe Giulia 1300 übernommen, im Detail verfeinert und in seiner Leistung sukzessive angehoben. Neben den Modellvarianten GT 1300 Junior und Spider 1300 Junior, dem Zagato-Coupe GT 1300 Junior Z sowie der Hochleistungsausführung GTA 1300 Junior umfasst die heutige 1,3- Liter-Reihe vor allem die drei viertürigen Limousinen, von denen nur noch die neue, erste, hier behandelte Variante in der Schweiz erhältlich ist: Giulia 1300 Super: 103 PS (SAE) bei 6000 U/min; 14 mkg (SAE) bei 3200 U/min, 2 Doppelvergaser, 5 Gänge, Spitze gemessen 172 km/h. Debüt Turin 1970. Preis Fr. 11 950.—. Giulia 1300 TI: 94 PS (SAE) bei 6000 U/min; 12,1 mkg (SAE) bei 4900 U/min, 2 Doppelvergaser, 5 Gänge, über 160 km/h, Debüt 1966. Giulia 1300:. 89 PS (SAE) bei 6000 U/min; 12 mkg (SAE) bei 4500 U/min, 1 Doppelvergaser, 4 Gänge, über 155 km/h, Debüt 1964. Von den beiden leistungsschwächeren Versionen 1300 TI und 1300 hebt sich der geprüfte 1300 Super zusätzlich durch zahlreiche Modifikationen ab. Besondere Erwähnung unter den Ausrüstungsmerkmalen verdienen die neugestalteten Fauteuils mit abklappbarer Lehne, der zwischen diesen angeordnete Handbremshebel, die nunmehr hängenden Pedale, die Mittelkonsole mit Ablegefach und davor angeordneten Schaltern für Wischer, Gebläse und Armaturenbeleuchtung, ausklinkender Innenspiegeli Kontrolleuchten für ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Bonhams2020Paris