Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Zeitung Nr. 16 / 1969 vom 03.Apr.1969 - Seite 51

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... erste misst 2170 km und der zweite 2920 km. Die Monsterveranstaltung wird von Shell und BP unterstützt. wird dies die stärkste Beteiligung in der Geschichte der Safari sein. Als Favoriten gelten hier vor allem die Schweden Bengt Söderström und Gunnar Palm auf Ford Taunus 20 M. Sie fahren mit Startnummer 2. Zu den Favoriten zählt auch die beliebte Mrs. Moss-Carlsson, die auf Lancia Fulvia 1,3 als fünfte starten wird. Zu den Spitzenfahrern gehören natürlich 404: Nick Nowicki und Paddy Chff. Ganz Kenia hofft natürlich besonders auf einen Sieg ihres Lieblings Joginder Singh, der dieses Jahr mit Bharat Bhardwaj auf Volvo 142 S starten wird. Den Teampokal versucht die Nissan Motor Comp. mit aller Entschlossenheit zu gewinnen: die Japaner haben vier neue Datsun 1600 SS angemeldet, Joseph Siffert eröffnet eine Garage Am 25. März eröffnete Joseph Siffert in Fribourg (Nähe des Bahnhofes) eine Garage mit Ausstellungsraum, Einstellhalle sowie Serviceund und Reparaturwerkstatt. Zahlreiche Freunde und Bekannte des berühmten Rennfahrers waren bei der Eröffnung zugegen. Selbst Rob Walker fehlte nicht. Höhepunkt der Feier war ein Film über, den von Siffert gewonnenen Grossen Preis von England 1968. Siffert ist offizieller Vertreter von Porsche und Alfa Romeo. Bisher hatte er an der Daillettes bei Fribourg in einer grossen Halle nur den Autohandel betrieben. In der neuen Garage ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019