Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
 

AR-Katalog 1966 Seite 91

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Leider verfügen Sie nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte, um die Normalgrösse dieses Inhalts zu sehen.
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf dieses Facsimile.
Mehr sehen Sie mit einer der folgenden Mitgliedschaften:
  • Premium Light Benutzer
  • Premium PRO Benutzer
Was können Sie tun?
  • Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an (Login)
  • Sie haben keinen Benutzernamen?
    Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!
  • Sobald Sie eingeloggt sind, müssen Sie allenfalls eine der oben aufgeführten Mitgliedschaften erwerben.
Überzeugen Sie sich selber von den Vorteilen als 'Registrierter Benutzer'.
Mehr zu allen Mitgliedschaften erfahren Sie hier.

Textauszug von dieser Seite (Leseprobe):

Wichtig: Der Text wurde automatisch aus dem PDF extrahiert, weshalb Schreibfehler durchaus vorkommen können.

... Geräuschentwicklung surrt, dass es eine Freude ist. Auch seine Fertigung erfüllt den Beschauer mit Entzücken. Während der Wagen im Fahrverhalten unter den vergleichbaren Sportzweisitzern liegt, schlägt er sie bezüglich Finish und Ausstattung. Von den vielen übrigen Neuerscheinungen seien der Peugeot 204 wegen seines hohen technischen Gesamtstandards bei etwas magerer Karosserieausstattung, das Coupé BMW 2000 wegen seiner Fahrkultur, der Cadillac V8 wegen seiner Laufruhe selbst bei akrobatischer Fahrweise und, am anderen Ende der Skala, der BMC Cooper S i2jj als reissendes Wölfchen im Schafspelz besonders hervorgehoben. Für die kommenden zwei Jahre erhoffen wir Fortschritte vor allem in allen Massnahmen, die die Auswirkungen von Unfällen auf die beteiligten Personen verringern können. Diese Aufgabe sehen wir als die vordringlichste der gegenwärtigen Automobiltechnik. Sie ist, darüber besteht kein Zweifel, ausserordentlich schwierig zu lösen. «Tester» Die weiche Kurvenfederung des Ford Mustang in der Normalausführung. Eine härtere Variante qyigt das Bild auf Seite 86. Trop souple pour les amateurs de véritables voitures sportives : la Ford Mustang dans sa version normale. Une variante plus sèchement suspendue figure en page 86. Einen Vorgeschmack der Zukunft bot der Kurvtest mit dem unglaublich drehfreudigen NSU Spider mit ...
Quelle:

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer