Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Gstaad 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Gstaad 2018
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Bereits zum zweiten Mal fand in Hamburg nach dem Auftakt 2017 am 19. bis 21. Oktober 2018 die Oldtimermesse Hamburg Motor Classics statt. Rund 18’000 Besucher kamen und bestaunten die Auslagen von Händlern, Privatverkäufern und den Clubs. Auch Rennprominenz fand sich ein und alle hatten eine gemütliche Zeit. Dieser Messebericht gibt einen Eindruck von der Veranstaltung und zeigt Eindrücke auf vielen Fotos.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Hamburg Motor Classics 2018 - Oldtimermesse gastiert zum zweiten Mal in der Elbestadt (Fotogalerie)

Foto Galerie

mit 35 Bildern
Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/35): Edle Klassiker bei Mirbach & Seemann - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (1/35): Edle Klassiker bei Mirbach & Seemann - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (2/35): Der Kadett GT/E ist kein Gelber Engel, sondern eine Replika aus der Rennsportmeisterschaft 1976 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (2/35): Der Kadett GT/E ist kein Gelber Engel, sondern eine Replika aus der Rennsportmeisterschaft 1976 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (3/35): In der Ausstellung zum historischen Motorsport stand eine Replika des Ford Capri RS 2600, der 1973 die 24 Stunden von Spa-Francorchamps fuhr - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (3/35): In der Ausstellung zum historischen Motorsport stand eine Replika des Ford Capri RS 2600, der 1973 die 24 Stunden von Spa-Francorchamps fuhr - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (4/35): Mit dem VW Käfer half der ADAC bis in die Siebzigerjahre bei einer Panne auf deutschen Straßen - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (4/35): Mit dem VW Käfer half der ADAC bis in die Siebzigerjahre bei einer Panne auf deutschen Straßen - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (5/35): Ein Horch 853 Spezialroadster von 1938 glänzte im Messelicht - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (5/35): Ein Horch 853 Spezialroadster von 1938 glänzte im Messelicht - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (6/35): Grünes von der Insel - ein Austin Healey 100/4 BN I und ein Jaguar E-Type stehen beieinander - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (6/35): Grünes von der Insel - ein Austin Healey 100/4 BN I und ein Jaguar E-Type stehen beieinander - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (7/35): Die Firma e-cap macht aus Klassikern individuelle Elektroautos - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (7/35): Die Firma e-cap macht aus Klassikern individuelle Elektroautos - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (8/35): Die Göttin darf nicht fehlen, dieser Citroën DS war aber schon verkauft - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (8/35): Die Göttin darf nicht fehlen, dieser Citroën DS war aber schon verkauft - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (9/35): Schön sind sie alle, die Varianten des Morris Minor - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (9/35): Schön sind sie alle, die Varianten des Morris Minor - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (10/35): Andreas Grube zeigt seinen 1966er Morris Minor Four Door Saloon in Trafalgar Blue - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (10/35): Andreas Grube zeigt seinen 1966er Morris Minor Four Door Saloon in Trafalgar Blue - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (11/35): Der rüstige Brite war einst das Volkswagen-Äquivalent auf der Insel - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (11/35): Der rüstige Brite war einst das Volkswagen-Äquivalent auf der Insel - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (12/35): Eines der beliebtesten Minor-Modelle ist der Convertible, hier ein Exemplar mit der noch geteilten Windschutzscheibe - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (12/35): Eines der beliebtesten Minor-Modelle ist der Convertible, hier ein Exemplar mit der noch geteilten Windschutzscheibe - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (13/35): Offen war der Minor auch bei Sonnenanbetern beliebt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (13/35): Offen war der Minor auch bei Sonnenanbetern beliebt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (14/35): Der Traveller mit dem Holzfachwerk ist ebenso begehrt wie das Cabrio. HMC00008 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (14/35): Der Traveller mit dem Holzfachwerk ist ebenso begehrt wie das Cabrio. HMC00008 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (15/35): Der Saab 900 Turbo wurde beim Hamburger G20-Gipfel zerstört. So konserviert, bleibt er ein mobiles Mahnmal - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (15/35): Der Saab 900 Turbo wurde beim Hamburger G20-Gipfel zerstört. So konserviert, bleibt er ein mobiles Mahnmal - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (16/35): Rechts in schönen, links im zerstörten Zustand - Saab 900 Turbo - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (16/35): Rechts in schönen, links im zerstörten Zustand - Saab 900 Turbo - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (17/35): Der Saab 96 V4 kommt frisch und ungewaschen von einer 7.000-Kilometer-Baltikumreise. - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (17/35): Der Saab 96 V4 kommt frisch und ungewaschen von einer 7.000-Kilometer-Baltikumreise. - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (18/35): Ein Saab 99 Turbo von 1977 präsentiert sich im Rallye-Trim - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (18/35): Ein Saab 99 Turbo von 1977 präsentiert sich im Rallye-Trim - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (19/35): Die Rallye-Europameister von 1979, Jochi Kleint und Gunter Wanger, sind mit dem Opel Ascona 400 jedes Jahr bei der Stormarn Rallye dabei - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (19/35): Die Rallye-Europameister von 1979, Jochi Kleint und Gunter Wanger, sind mit dem Opel Ascona 400 jedes Jahr bei der Stormarn Rallye dabei - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (20/35): Viel Rallye-Prominenz in Hamburg, u.a. Jochi Kleint, Günter Frauenkron, Walter Treser, Egon Müller, usw. - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (20/35): Viel Rallye-Prominenz in Hamburg, u.a. Jochi Kleint, Günter Frauenkron, Walter Treser, Egon Müller, usw. - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (21/35): Der Bayerische Audi Urquattro Club zeigt seine Schätze - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (21/35): Der Bayerische Audi Urquattro Club zeigt seine Schätze - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (22/35): Der Bayerische Audi Urquattro Club zeigt seine Schätze - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (22/35): Der Bayerische Audi Urquattro Club zeigt seine Schätze - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (23/35): Kein Gedränge, so blieb viel Raum für Gespräche mit den Ausstellern - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (23/35): Kein Gedränge, so blieb viel Raum für Gespräche mit den Ausstellern - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (24/35): An einem einsamen Messestand stand verlassen der einzige in Deutschland existierende Anadol A2 SL - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (24/35): An einem einsamen Messestand stand verlassen der einzige in Deutschland existierende Anadol A2 SL - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (25/35): Der Ford Quadricycle von 1896 ist in Wirklichkeit eine Replika mit nachgerüsteten Bremsen - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (25/35): Der Ford Quadricycle von 1896 ist in Wirklichkeit eine Replika mit nachgerüsteten Bremsen - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (26/35): Triumph Clubstand - u.a. mit dem GT6 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (26/35): Triumph Clubstand - u.a. mit dem GT6 - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (27/35): Eine rote Reihe aus Ferraris und Feuerwehr - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (27/35): Eine rote Reihe aus Ferraris und Feuerwehr - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (28/35): Beim Klassikermarkt „Träume Wagen“ fanden sich Schätze für verschieden dicke Brieftaschen vom Benz Strich Acht bis zum seltenen Citroën 7 CV L - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (28/35): Beim Klassikermarkt „Träume Wagen“ fanden sich Schätze für verschieden dicke Brieftaschen vom Benz Strich Acht bis zum seltenen Citroën 7 CV L - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (29/35): Ein Strich-Acht in Baby-Blau auf dem Klassikermarkt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (29/35): Ein Strich-Acht in Baby-Blau auf dem Klassikermarkt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (30/35): Der MG YA von 1949 stand für EUR 17'500 zum Verkauf - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (30/35): Der MG YA von 1949 stand für EUR 17'500 zum Verkauf - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (31/35): Der weltweit einzige bekannte Citroën 7 CV L wollte für EUR 41'000 den Besitzer wechseln - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (31/35): Der weltweit einzige bekannte Citroën 7 CV L wollte für EUR 41'000 den Besitzer wechseln - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (32/35): Auf dem Oldtimerparkplatz versammelten sich Old- und Youngtimer der selbstfahrenden Besucher, z.B. ein BMW 1600 GT Coupé - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (32/35): Auf dem Oldtimerparkplatz versammelten sich Old- und Youngtimer der selbstfahrenden Besucher, z.B. ein BMW 1600 GT Coupé - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (33/35): Auf dem Oldtimerparkplatz versammelten sich Old- und Youngtimer der selbstfahrenden Besucher, z.B. ein ex-Glas BMW 1600 GT - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (33/35): Auf dem Oldtimerparkplatz versammelten sich Old- und Youngtimer der selbstfahrenden Besucher, z.B. ein ex-Glas BMW 1600 GT - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (34/35): Generationenwechsel bei Audi - schön aufgestellt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (34/35): Generationenwechsel bei Audi - schön aufgestellt - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
Bild (35/35): Der VW-Bus ist beliebt in Hamburg - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)Bild (35/35): Der VW-Bus ist beliebt in Hamburg - Hamburg Motor Classics 2018 (© Frank Tiedemann, 2018)
 
xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung