21

Fotogalerie «Technik im Rennwagen (1): Lotus 16 von 1958 – schräger Typ»

Die Jahre 1958-1978 waren die zwei kreativsten Jahrzehnte der Renntechnikgeschichte. Es entstanden innovative Fahrzeuge und bezüglich Aerodynamik und Leichtbau wurde viel Pionierarbeit geleistet. Ein Beispiel für diese Epoche ist der Lotus 16 von 1958, der dank schräg eingebautem Motor aerodynamische Vorteile aufwies. Dieser Beitrag von “Technik im Rennwagen” geht auf die technischen Eigenheiten des Lotus 16 von 1958 ein.

1 / 21 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Lotus 12 (1958) - Frontmotor konventionell (© Archiv Autor, 1958)
Lotus 16 (1958) - Frontmotor schräg mit flacherer Silhouette (© Archiv Autor, 1958)
Lotus 18 (1960) - Zentralmotor, erneut deutlich flacher (© Archiv Autor, 1960)
Lotus 16 (1958) - aerodynamische Feinarbeit am Lotus 16 - Strasse statt Windkanal, Wollfäden statt FlowViz-Farbe (© Archiv Autor, 1958)
Colin Chapman, jahrzehntelang Rennwagen-Pionier zwischen Genie und Wahnsinn (© Archiv Autor, 1958)
Vanwall (1958) - auch eine Übergangskonstruktion von Chapman und Costin, innovativ, aber in traditioneller Silhouette. Sieger der ersten F1-Konstrukteursweltmeisterschaft von 1958 (© Archiv Autor, 1958)
Vanwall (1958) - aerodynamischer Feinschliff, z.B. durch versenkten Auspuff und Naca- Lufteinlass für den Motor (© Archiv Autor, 1958)
Lotus 16 (1959) - Feld "B" - Monaco Grand Prix Historique 2016 (© Daniel Reinhard, 2016)
Lotus 16 (1959) - Serie B - Grand Prix Historique de Monaco 2014 (© Daniel Reinhard, 2014)
Lotus 16 (1959) - Serie B - Grand Prix Historique de Monaco 2014 (© Daniel Reinhard, 2014)
Lotus 16 (1959) - Serie B - Grand Prix Historique de Monaco 2014 (© Daniel Reinhard, 2014)
Lotus 16 (1959) - Feld "B" - Monaco Grand Prix Historique 2016 (© Daniel Reinhard, 2016)
Lotus 16 (1959) - der letzte Frontmotor-Monoposto von Lotus - Rétromobile Paris 2018 (© Daniel Reinhard, 2018)
Lotus 16 (1959) - bei den Rennen zur historischen F1 am AvD Oldtimer Grand Prix 2012 (© Bruno von Rotz, 2012)
Lotus-Climax 16 (1959) - im Rennen um die Richmond & Gordon Trophies am Goodwood Revival 2012 (© Bruno von Rotz, 2012)
Lotus-Climax 16 (1959) - im Rennen um die Richmond & Gordon Trophies am Goodwood Revival 2012 (© Bruno von Rotz, 2012)
Lotus-Climax 16 (1958) - im Rennen um die Richmond Trophy am Goodwood Revival 2013 (© Bruno von Rotz, 2013)
Lotus-Climax 16 (1958) - im Rennen um die Richmond Trophy am Goodwood Revival 2013 (© Bruno von Rotz, 2013)
Lotus 16 (1959) - beim Rennen der Historic Grand Prix Cars bis 1960 am AvD OGP 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Lotus 16 (1959) - beim Rennen der Historic Grand Prix Cars bis 1960 am AvD OGP 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.