Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
4

Fotogalerie «Dichtungsersatz bei einem betagten Ferrari-V12-Motor»

Alte Autos verlieren oftmals Öl. Dies kann bei den periodischen Nachkontrollen oder beim TÜV zu Schwierigkeiten führen. Oftmals hilft dann nur ein vollständiges Neuabdichten des Motors. Dies soll hier am Beispiel eines Ferrari V12-Motors von einem 250 GT/E gezeigt werden.

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Dichtungen am Stirnraddeckel - Ferrari 250 GT:E 1963 (© Roger Gloor)
Die Dichtungen werden entfernt - Ferrari 250 GT:E 1963 (© Roger Gloor)
Neu abgedichteter Motor beim Einbauen - Ferrari 250 GT:E 1963 (© Roger Gloor)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!