Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
17

Fotogalerie «Spassvogel – die Karriere des Spatz»

Eigentlich hatte der Spatz alle Trümpfe in der Hand. Er war günstig, sah fesch aus und wirkte wie ein Sportwagen. Doch es gab auch Probleme, darunter ein schlecht aufgebauter Vertrieb und akute Brandgefahr, wenn etwas im Motorraum schief lief. So blieb der Spatz (und später der Burgfalke) ein Exote mit Kunststoffkarosserie. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Victora Spatz und zeigt ihn auf historischem Bildmaterial und in der damaligen Verkaufsliteratur (5 Prospekte).

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Spatz 200 (1955) - Präsentation als Neuheit auf der IAA im Jahr 1955 (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1955) - Präsentation auf der IAA 1955, DM 2975 teurer Kleinstwagen (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1955) - Chassis wie gezeigt an der IAA 1955 (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1955) - Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1956) - offener Dreisitzer, dank breiter Sitzbank, Sachs-191-cm3-Motor (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1956) - dank breiter Sitzbank auch Platz für drei (schlanke) Passagiere (© Archiv Automobil Revue)
Victoria Spatz (1956) - der Kunststoff-Pionier hatte gegen die wachsende Konkurrenz keine Chance (© Zwischengas Archiv)
Spatz  (1956) - Kunststoffauto ohne Türen (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1957) - von Victora, mit Flügeltüren-Hardtop (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1956) - mit Flügeltüren, wie der 300 SL von Mercedes-Benz (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1957) - Vorderansicht mit geschlossenem Dach (© Archiv Automobil Revue)
Spatz 200 (1957) - Heckansicht (© Archiv Automobil Revue)
Burgfalke FB 250 (1959) - Nachfolger des Victoria Spatz 200 (© Archiv Automobil Revue)
B.A.G. Spatz (1956) - angeboten an der Versteigerung des Bruce Weiner Microcar Museums durch RM Auction am 15. und 16. Februar 2013 (© Darin Schnabel - Courtesy RM Auctions 2012, 2012)
Burgfalke FB250 (1958) - angeboten an der Versteigerung des Bruce Weiner Microcar Museums durch RM Auction am 15. und 16. Februar 2013 (© Darin Schnabel - Courtesy RM Auctions 2012, 2012)
Spatz 200 (1957) - mit Sachsmotor 75 km/h schnell (© Archiv Automobil Revue)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!