Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bonhams2020Paris
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Wenn es Autos gibt, die bereits als Klassiker geboren werden, dann gehört das Rolls-Royce Corniche Cabriolet (Serie V) sicher dazu. Zeitlos elegant und atemberaubend präsentierte er sich, und ähnelt dabei seinen Vorfahren. Ausgerüstet mit klassischer Technik, gekleidet von Pininfarina und ausgestattet mit edelsten Materialien, mehr Luxus gab’s vor 20 Jahren kaum. Dieser Fahrbericht ist einem frühen Exemplar aus dem Jahr 2000 gewidmet und zeigt den Youngtimer auf vielen Aufnahmen.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Rolls-Royce Corniche V – gelebter Luxus im neuen Jahrtausend (Fotogalerie)

Foto Galerie

3 / 32 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 29.00 / € 27.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 3 / 32).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - bereit zur nächsten Ausfahrt (© Balz Schreier, 2012)Bild (1/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - bereit zur nächsten Ausfahrt (© Balz Schreier, 2012)
Bild (2/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - herrliche Farbkombination (© Bruno von Rotz, 2012)Bild (2/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - herrliche Farbkombination (© Bruno von Rotz, 2012)
Bild (3/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - viel Holz, Leder und Lammwollteppiche (© Bruno von Rotz, 2012)Bild (3/3): Rolls-Royce Corniche V (2000) - viel Holz, Leder und Lammwollteppiche (© Bruno von Rotz, 2012)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Rolls-Royce Corniche V (2000) - so verlässt der Millionär sein Anwesen (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - da macht die Abreise Freude (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - so gehört sich eine Vorfahrt ... (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - Freude am Fahren, aber ganz anders als in Autos anderer Marken (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - die riesigen Dimensionen bleiben dem Fahrer nicht verborgen (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - müheloses Dahingleiten ist angesagt (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - man schwebt fast in diesem Wagen (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - das Design entstand in Zusammenarbeit mit Pininfarina, wo auch die Karosserien gebaut wurden (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - die Länge von 5,4 Metern sieht man ihm eigentlich gar nicht an (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - überzeugende Leistung des Rolls-Royce-Volkswagen-Entwicklungsteams (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - wuchtig, die Front erinnert an den Rolls-Royce Seraph (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - nur 374 Mal gebaut (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - im Gegensatz zu den Vorgängern verschwindet das Dach unter einer festen Klappe (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - kaum ein Blechteil blieb gleich wie beim Bentley Azure (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - einfaches Cockpit ohne Firlefanz (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - lederummanteltes Lenkrad (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - einen Bordcomputer gibt es nicht, wozu auch? (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - mit Airbag (© _Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - viel edles und kunstvoll geformtes Holz (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - Luxus pur für vier Personen (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - navigiert wird mit dem Philips-Radio (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - mit einer analogen Aussentemperaturanzeige (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - feinste Handarbeit auch bei den Türverkleidungen (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - kunstvoll gezeichnete Aluräder (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - klassischer Rolls-Royce-Kühlergrill (© Balz Schreier, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - die Spirit of Ecstasy ist natürlich versenkbar (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Corniche V (2000) - der Kühler wurde von echten Handwerkskünstlern hergestellt (© Bruno von Rotz, 2012)
Rolls-Royce Silver Shadow Drophead Coupé (1970) - auf einer Autoausstellung (© Archiv Automobil Revue)
Rolls-Royce Silver Shadow Drophead Coupé (1967) - bereits mit der charakteristischen Andeutung eines Kotflügelschwungs hinten (© Archiv Automobil Revue)
 
 
BremenClassicMotorshow
BremenClassicMotorshow