80

Fotogalerie «Fiat 124 Spider - Herbstsonate»

1966 stellte Fiat auf dem Turiner Automobilsalon den 124 Sport Spider vor. Das Design stammte von Pininfarina/Tjaarda, die Technik von der 124-er-Limousine. Das Paket entpuppte sich als Volltreffer, denn das Cabriolet wurde bis 1985 gebaut und rund 200’000 Mal verkauft. Dieser Fahrzeugbericht portraitiert eine frühe 1,4-Liter-Version aus dem Jahr 1969 und schildert die Geschichte des schönen Spiders in Wort und Bild.

3 / 80 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Fiat 124 Sport Spider (1969) - "Fahren in seiner schönsten Form" - hier stimmt es (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - mit dem charakteristischen Heck, das wie bei der Chevrolet Corvette 'Rondine' an einen Schwalbenschwanz erinnert (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - so werden Herbstnachmittage zum Genuss (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - unter der Haube tut ein nur 1,4 Liter grosser Reihenvierzylinder seinen Dienst, aber 90 PS reichen problemlos aus (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - das Design änderte sich nur wenig über die 19 Jahre Bauzeit (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - elegante Linienführung ohne Schnickschnack (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - das Design stammt von Tom Tjaarda (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - ein kompaktes Cabriolet, nur knapp vier Meter lang (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - mit 2+2 Sitzen, aber die hinteren sind eher knapp bemessen (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - technisch ähnlich aufgebaut wie der Konkurrent von Alfa Romeo, preislich aber deutlich günstiger (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - gute Rundumsicht auch bei geschlossenem Dach (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - das Dach lässt sich in wenigen Sekunden öffnen oder schliessen, nicht einmal aussteigen muss man dazu (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - ideal für die Fahrt zum Hafen (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - der Spider war kürzer und schäler als der Konkurrent Duetto von Alfa Romeo (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - mit rund 200'000 produzierten Exemplaren früher ein häufiger Anblick auf der Strasse (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - Armaturenbrett mit originalem Lenkrad (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - fünf Veglia-Instrumente geben Auskunft über alles Nötige (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - der längs eingebaute Reihenvierzylinder treibt die Hinterräder an (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - mit zwei obenliegenden Nockenwellen ein richtiger Sportmotor (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - 90 PS bei 6'500 U/Min aus etwas über 1,4 Litern Hubraum (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - das Typenschild mit der Chassisnummer (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - die Tankklappe auf dem hinteren linken Kotflügel (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - geöffnete Tankklappe und Tankdeckel (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - das Marken-Emblem (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - für alle Gelegenheiten (© Daniel Reinhard, 2013)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - das schnelle OSCA-Modell zusammen mit dem "normalen" Bruder 1500 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 1600 S Cabriolet (1963) - die schnelle Version vorne, das Basis-Cabriolet dahinter (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Corvette 'Rondine' (1963) - Design von Pininfarina/Tom Tjaarda - präsentiert auf dem Pariser Automobilsalon von 1963 (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Corvette Coupé Speciale 'Rondine' (1963) - vielleicht die schönste aller Corvette-Aufbauten überhaupt, gestaltet von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 275 GTS (1964) - Heckansicht, Änlichkeiten zum späteren 365 California und zum Fiat 124 Spider sind sichtbar (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 California (1966) - Heckansicht mit dem von der 'Rondine' abstammenden Schwalbenschwanz-Abschluss - auf dem Genfer Autosalon 1966 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 (1967) - im Winter (© Fiat Press, 1967)
Fiat 124 (1966) - die Limousine lieferte die Basis für den Spider (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Cabriolet Touring (1966) - aufbauend auf der Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Cabriolet Touring (1966) - das auf der Limousine aufgebaute Cabriolet von Touring Superleggera ausgestellt am Turiner Autosalon 1966 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1969) - auf dem Sonntagsausflug (© Fiat Press, 1969)
Fiat 124 Spider (1966) - das Design kam von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - auf Passfahrt (© Fiat Press, 1969)
Fiat 124 Spider (1966) - das elegante Design von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1966) - eine wirklich schöne Pininfarina-Kreation (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1966) - zeitlose Eleganz schuf Pininfarina bei diesem Cabriolet (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - elegant und mit einem Hauch Ferrari (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - das Hardtop schadete der Pininfarina-Linienführung überhaupt nicht (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - hübsche Frontgestaltung (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - das Dach ermöglicht eine gute Rundumsicht (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - genug Platz im Kofferraum für einen längeren Wochenendausflug (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider 1600 (1969) - an der Linienführung musste beim 1600 nichts geändert werden (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1967) - am Genfer Automobilsalon von 1967 konnte das Cabriolet von oben und unten bewundert werden (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1967) - ein Schnittmodell zeigt am Genfer Automobilsalon von 1967 die Innereien des neuen Cabriolets (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - Blick in den Motorraum (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - Interieur mit sportlich ausgeformtne Sitzen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1968) - sportliches Lenkrad und Armaturenbrett (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - Zweispeichen-Lenkrad und vollständig bestücktes Armaturenbrett (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1971) - Interieur mit 2+2 Sitzen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1969) - Blick duch das Auto hindurch (© Fiat Press, 1969)
Fiat 124 Spider (1966) - Technik sichtbar gemacht in der Durchsichtszeichnung (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - Vierzylinder-Motor mit zwei durch Zahnriemen angesteuerte obenliegenden Nockenwellen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - mit Fünfgang-Getriebe (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1966) - Vorderradaufhängung, zweiteilige Lenksäule und Padelerie (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider 1600 (1969) - mehr Hubraum und mehr Drehmoment mit dem 1,6-Liter-Motor (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1968) - unterwegs im Rudel (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1971) - mit mehr Hubraum, 1,6 statt 1,4 Liter (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1971) - die 1,6-Liter-Version (© Fiat Press, 1971)
Fiat 124 Spider (1971) - die ungleichen Brüder 124 Sport Coupé und 124 Spider (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1968) - Interieur mit breiten Sitzen vorne und Notsitzen hinten (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - Wohlfühlpaket für 2+2 Personen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - die ungleichen Geschwister Fiat Dino als Coupé und Cabrio, sowie der Fiat 124 Sport Spider treffen sich den Alpen - links der 124 Sport Spider (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - die ungleichen Geschwister Fiat Dino, Fiat 124 Sport und Spider treffen sich den Alpen - der Sport Spider hinten links (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - war auch geschlossen recht übersichtlich dank der grossen Glasflächen (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Sport Spider (1967) - der 124 Spider lief dem 1500 Cabriolet schnell den Rang ab (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1971) - das Cabriolet zusmamen mit dem Fiat 124 Sport Coupé (vorne) (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Spider (1973) - auf der Autostrada neben dem Fiat 124 Sport Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 124 Abarth (1972) - Vorderansicht der sportlichsten Variante (© Archiv Automobil Revue)
Pininfarina Spider Europa (1982) - am Genfer Automobilsalon von 1982 - nach Jahren der Absenz wieder auf dem europäischen Markt, jetzt unter der Marke Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Fiat X 1/9 (1972) - der Keil von Bertone (© Fiat, 1972)
Fiat X 1/9 (1976) - "Special"-Modell - mit ausgefahrenen Scheinwerfern (© Archiv Zwischengas, 1976)
Fiat Barchetta (2003) - die später Nachfolger des Fiat 124 Spiders wurde ab 1995 gebaut (© Fiat Press, 2003)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.