Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Filmautos sind schon seit vielen Jahren besonders beliebt, aber nur wenige haben es geschafft, dass sogar der Film nach ihnen benannt wurde. Ein Cadillac Series 62 Convertible des Baujahres 1959 war der Star in “Pink Cadillac”, in dem das Auto von Clint Eastwood und Bernadette Peters gefahren wird. Der 5,7 Meter lange Wagen mit seinen exzessiven Flossen hat überlebt. Dieser Fahrbericht portraitiert das Filmauto, zeigt Filmausschnitte und Dokumente von den Dreharbeiten, ergänzt um die Entwicklungsgeschichte des Cadillacs der Series 62.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Cadillac Series 62 Convertible - Flossen-Hoch für Clint Eastwood (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 66 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 5 / 66).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): Filmposter mit Clint Eastwood und dem Cadillac Series 62 von 1959 für den Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)Bild (1/5): Filmposter mit Clint Eastwood und dem Cadillac Series 62 von 1959 für den Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Bild (2/5): Cadillac Series 62 (1959) - 2 Tonnen und 2 Meter Breite, da erscheint der Fahrer noch kleiner (© Daniel Reinhard, 2018)Bild (2/5): Cadillac Series 62 (1959) - 2 Tonnen und 2 Meter Breite, da erscheint der Fahrer noch kleiner (© Daniel Reinhard, 2018)
Bild (3/5): Cadillac Series 62 (1959) - zum Rasen ist er nicht geeignet, zum Cruisen umso mehr (© Daniel Reinhard, 2018)Bild (3/5): Cadillac Series 62 (1959) - zum Rasen ist er nicht geeignet, zum Cruisen umso mehr (© Daniel Reinhard, 2018)
Bild (4/5): Cadillac Series 62 (1959) - das Verdeck passt unter die Silhouette, die Persenning, die es natürlich auch gab, fehlt (© Daniel Reinhard, 2018)Bild (4/5): Cadillac Series 62 (1959) - das Verdeck passt unter die Silhouette, die Persenning, die es natürlich auch gab, fehlt (© Daniel Reinhard, 2018)
Bild (5/5): Cadillac Series 62 (1959) - Inteireur in Schwarz-Weiss (© Daniel Reinhard, 2018)Bild (5/5): Cadillac Series 62 (1959) - Inteireur in Schwarz-Weiss (© Daniel Reinhard, 2018)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Cadillac Series 62 (1959) - stand im Film-Rampenlicht (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - die linke Hand braucht man eigentlich nicht zum Fahren (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - lässt sich ohne jede Anstrengung fahren (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - der Kühlergrill macht Eindruck (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - 5,7 Meter lang und mit mächten Flossen versehen (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - die Nutzfläche erscheint im Vergleich zur Gesamtlänge überschaubar (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - die Flossen sind hervorragende Peilkanten, die man auch gerne nutzt (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - auch im Innern gibt es reichlich Chrom (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - selbst das Interieur erinnert ein wenig an Raumschiffe (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - mächtiger Breitbandtacho bis 120 MPH (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - Zeituhr passend integriert (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - 6,4 Liter Hubraum, 325 PS leistet der V8 (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - dieser Kühler kann noch atmen (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - erinnert an Florida, aber der Film wurde im Westen der USA gedreht (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - elegante Radzierdeckel (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - mit derart grossen Flossen steht man immer im Rampenlicht (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - mit üppigem Chromschmuck am Heck (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - unverwechselbares Design (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - Schattenspiele auf den Heckflossen (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - scharfe Flossen und Rückleuchten wie Kanonenkugeln (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - erinnern an Kanonenkugeln (© Daniel Reinhard, 2018)
Cadillac Series 62 (1959) - Tommy und Lou Ann, alias Clint Eastwood und Bernadette Peters, im Auto (© Warner Brothers, 1988)
Cadillac Series 62 (1959) - Clint Eastwood am Steuer (© Warner Brothers, 1988)
Cadillac Series 62 (1959) - Tommy und Lou Ann, alias Clint Eastwood und Bernadette Peters (© Warner Brothers, 1988)
Cadillac Series 62 (1959) - Die gesamte Filmcrew und der Cadillac Series 62 (© Warner Brothers, 1988)
Lou Ann packt den 59-er Cadillac ihres Ehemanns aus, um damit abzurauschen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
325 PS sind halt schon etwas, wenn man sich, wie Lou Ann, erst noch an das Auto gewöhnen muss - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
die Dollarscheine fliegen nur so durch die Luft - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
eine Viertelmillion USD beginnt sich hier zu verflüchtigen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
ausgebüchst - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Tommy und Lou Ann verlassen deren Schwester auf der Suche nach dem Baby - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Hühnerkacke ist schlecht für den Lack, aber wichtig für den Plot - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Für den Cadillac ist die Autowäsche ja etwas Gutes, aber die Ganoven lauern bereits ... - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
und immer wieder unterwegs auf leeren Strasse durch Amerikas Westen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
in den finalen Szenen geht es dem Auto arg an den Kragen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Alles gut ausgegangen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Tommy und Lou Ann fahren neuen Abenteuern entgegen - im Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Titelseite des Drehbuchs - aus dem Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Drehbuchausschnitt - Aufrtitt des Cadillac Series 62 - aus dem Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Planung und Reporting für den letzten Drehtag - aus dem Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Tagesrapport Schauspieler - aus dem Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Ankündigung von Warner Bros für die Kino - aus dem Film "Pink Cadillac" von 1989 (© Warner Brothers, 1988)
Impressionen von der Bonhams Versteigerung im Grand Palais am 6. Februar 2014 (© Daniel Reinhard, 2014)
Cadillac Series 62 Touring Sedan (1941) - für die Passagiere blieb nur ein geringer Teil der Grundfläche (© Archiv Peter Ruch, 1941)
Cadillac Series 62 Convertible Sedan (1941) - mächtige Erscheinung (© Archiv Peter Ruch, 1941)
Cadillac Series 62 Touring Sedan (1942) - einige Designelemente des Sondermodells "Duchesse" wurden hier übernommen (© Archiv Peter Ruch, 1942)
Cadillac Series 62 (1940) - der V8-Motor leistete 135 PS (© Archiv Peter Ruch, 1940)
Cadillac Series 62 Eldorado Convertible (1953) - kaum zu glauben, dass dieser Wagen nur sechs Jahre vor dem 59-er-Modell entstand (© General Motors / GM, 2008)
Cadillac Series 62 Coupe de Ville (1949) - noch rundlich, trotz über 5,5 Metern Länge (© General Motors / GM, 1949)
Cadillac 60 Fleetwood (1964) - Breite sichtbar gemacht - am Genfer Autosalon 1964 (© Archiv Reinhard / Max Pichler, 1964)
Cadillac Fleetwood (1962) am Genfer Automobilsalon - luxuriöses Interieur von Fisher (© Archiv Automobil Revue)
Cadillac Fleetwood (1962) am Genfer Automobilsalon - schlichter geworden und mit kleineren Heckflossen ausgestattet (© Archiv Automobil Revue)
Cadillac Fleetwood (1963) - Heckflossen als konvervatives Stilelelement (© Archiv Automobil Revue)
Cadlilac Series 62 Eldorado Convertible (1962) - die Flossen waren bereits wieder etwas kleiner, das Design weniger extravagant (© General Motors / GM, 2008)
Cadillac Fleetwood Brougham Sedan (1968) - Seitenansicht, links (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Fleetwood (1967) - ohne Flossen und ohne "Series 62" Bezeichnung (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Fleetwood (1967) - Anklänge an die Flossen von einst gab es noch (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Fleetwood (1967) - der 375 SAE-PS starke V8-Motor (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Fleetwood Brougham (1967) - das Design mag wenig extravagant wirken, aber es gab 21 Aussenfarben, 147 Interieurvarianten (76 x Stoff, 67 x Leder, 4 x Vinyl) zur Auswahl (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Fleetwood Eldorado Convertible (1970) - gradlinig und flach wirkt der offene Wagen (© Zwischengas Archiv)
Cadillac Sedan Deville (1970) - viel Länge für vier Türen und fünf Sitzplätze (© Zwischengas Archiv)