Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
15

Fotogalerie «Die Perfektion – Borgward Isabella Hansamatic im (historischen) Test»

Borgwards Mittelklasse galt als ausgereifte, zuverlässige und obendrein ungemein hübsche Konstruktion ohne nennenswerte Schwächen. Mit dem neuen, konzerneigenen Automatikgetriebe kam die Isabella der Vollkommenheit ein weiteres Stückchen näher. Dieser Artikel gibt einen Testbericht aus der "Automobil Illustrierte" von 1960 im Original-Wortlaut wieder und erklärt die Funktionsweise der "Hansamatic" im Detail.

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Borgward Isabella TS de Luxe (1959) - als zweitürige Limousine mit Luxus-Anspruch (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella TS (1958) - als zweitürige Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella (1958) - als dunkle zweitürige Limousine in Normalausführung (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella TS (1959) - zweitürige Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella (1958) - Blick in den Heckbereich der Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella (1958) - mit LIegesitzen (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella (1959) - Blick ins Interieur (© Archiv Automobil Revue)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Geschmackvolles, bequemes Interieur, aber zu hoch montierte Fensterkurbeln (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Lenkradschalthebel wie beim Normalmodell (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Motorraum mit doppeltem Gasgestänge (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Das Getriebe auf dem Prüfstand (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Kraftfluss in den Schaltstufen 1, 2 und Neutral (oben) sowie 3, 4 und Rückwärts (unten) (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Borgward Isabella Hansamatic (1960) – Längsschnitt durch die Automatik mit zwei Kupplungen, drei Bremsscheiben und Planetengetriebe (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Howard F. Hobbs – Schöpfer des Borgward-Hansamatic-Getriebes (© Automobil-Illustrierte, 1960)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!