Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
20

Fotogalerie «Querkopf mit Charme – Auto Union 1000 SP im (historischen) Test»

Beim ersten Blick auf den Auto Union 1000 SP tippt man unweigerlich auf eine zierlichere Kopie der frühen Ford Thunderbird. Schaut man aber genauer hin, offenbart das deutsche Zweitakt-Sportcoupé neben dem Frontantrieb viele weitere mechanische Eigenarten, die dem 1000 SP einen ganz eigenen Charakter verleihen. Ob man mit diesem warm werden kann und warum man die guten Schuhe lieber vor der Fahrt auszieht, ermittelte ein Journalisten-Duo im Jahre 1960. Dieser Artikel zitiert einen originalen Testbericht und zeigt den Auto Union 1000 SP auf umfangreichem historischen Bild- und Verkaufsmaterial.

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Auto Union 1000 SP Roadster (1957) - schon im Verkaufsprospekt von 1957 war er angedacht, aber es sollte 1962 werden, bis man ihn kaufen konnte - den Roadster (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1962) - inmitten von Markenkameraden (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 Sp (1963) (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP (1958) - grazil gebaut, an den früheren Thunderbird erinnernd - Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1962) - am Genfer Autosalon mit Frischölautomatik (© Archiv Automobil Revue)
Als Klassenschlager geplant - Auto Union Designer Jupp Dienst zeichnete den Auto Union 1000 Sp nach Vorbild des Ford Thunderbird. Zu dem 1955 vorgestellten weniger erfolgreichen Coupé gesellte sich 1961 noch ein Cabriolet (© Zwischengas Archiv)
Auto Union 1000 Sp (1960) - 60 SAE-PS und eine traumhafte Linienführung - so sahen Träume aus im Jahr 1960 (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Coupé (1961) - die interne Konkurrenz des Monza Coupés war stark (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP (1957) - Blick ins Cockpit anlässlich der IAA 1957 (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 Sp (1960) - Georges Theiler wurde im Jahr 1960 in der Schweizermeisterschaft Zweiter in der Tourenwagenklasse (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1962) - offen keinen Deut weniger hübsch als das Coupé (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1961) - fast wie ein kleiner Thunderbird - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 Sp (1959) - flache und zierliche Frontpartie (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1962) - Blick unter die Motorhaube (© Archiv Automobil Revue)
DKW 3=6 (1956) - Frontantrieb, drei Zylinder, Zweitaktprinzip - so auch die Basis für die Nachfolger 1000 S und 1000 SP (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP (1957) - Silhouette (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP Roadster (1957) - schwungvolle Zeichnung der offenen Version (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 SP (1958) - Abmessungen des Sportcoupés (© Archiv Automobil Revue)
DKW 3=6 (1956) - Durchsichtszeichnung - die späteren 1000 S und 1000 SP basierten auf derselben technischen Basis (© Archiv Automobil Revue)
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!