Angebot eines Partners
52

Fotogalerie «Austin A40 Farina – Rallye-Erfolg zum Serienstart»

Der Austin A40 war in vielerlei Hinsicht eine Überraschung. Die Karosserie von Pininfarina entfernte sich weit von der Tradition des britischen Herstellers, die Namensgebung nahm keine Rücksicht auf britische Befindlichkeiten und mit einem Erfolg an der Rallye Monte Carlo 1959 brillierte der kompakte Zweitürer sogar im Rennsport. Der vielleicht berühmteste A40 hat überlebt und ist Gegenstand dieses Berichts, der mit aktuellem und historischem Bildmaterial und einer Auswahl an Verkaufsliteratur illustriert ist.

1 / 52 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Austin A40 Farina (1958) - in voller Fahrt (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - von aussen kaum von einem "normalen" Exemplar zu unterscheiden (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - mit dem kleinen Kofferraumdeckel (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - zweifarbig (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - 366 cm kurz (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - kompakt und mit grossen Fensterflächen (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - nur 151 cm breit (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - rallye-mässiges Cockpit (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Blick ins Cockpit (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - die heurigen Sitze dürften nicht mehr der ursprünglichen Ausführung entsprechen (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Serien-Tacho (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Rallye-Uhrwerk (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Streckenzähler (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Blick in den Motorraum mit dem längs eingebauten Vierzylinder (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - mehr Licht als die Serie (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - mit Zusatzscheinwerfern für die Nacht (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Austin-A auf der Motorhaube (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Monte-Carlo-Kleber aus dem Jahr 1964 (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - verblichener Aufkleber (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - auffälliger Aufkleber (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Kofferrraum mit Reserverad (© Bonhams, 2021)
Austin A40 Farina (1958) - Patt Moss und Anne Wisdom bei der Preisübergabe an der Monte Carlo Rallye 1959 (© Courtesy Bonhams, 1959)
Austin A40 Farina (1958) - Patt Moss und Anne Wisdom mit ihrem A40 anlässlich der Monte Carlo Rallye 1959 (© Courtesy Bonhams, 1959)
Austin A40 Farina (1958) - so wurde der Wagen um 1977 wiedergefunden (© Courtesy Bonhams, 1977)
Austin A40 Farina (1958) - während der Restaurierung durch Terry Bramhall (© Courtesy Bonhams, 1983)
Austin A40 Farina (1958) - im Sprung an der Coronation Rally 1985 (© Courtesy Bonhams, 1985)
Austin A40 Farina (1958) - Paul Rosenthal und Paul Skilleter nach der 1985er Coronation Rally (© Courtesy Bonhams, 1985)
Austin A35 (1950) - mit seinem Vorgänger aus der Vorkriegszeit (© Archiv Automobil Revue)
Austin A35 (1956) - als Zweitürer (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1961) - kurz gebaut und praktisch (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1958) - bei den Testtagen (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1958) - Ansicht von hinten (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - ein Testwagen bereit zur Probefahrt (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Blick ins Innere (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Armaturenbrett der rechtsgelenkten Version (© Zwischengas Archiv)
Austin A40 (1959) - Armaturenbrett eines Testwagens (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Blick in den Motorraum (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Blick in den Motorraum des Engländers (© Zwischengas Archiv)
Austin A40 (1959) - Fahrersitz und Rücksitze (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1958) - Blick ins Interieur der kompakten Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1961) - konventionelle Technik (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - findet bei den Frauen Gefallen (© Zwischengas Archiv)
Austin A40 (1959) - ausgerüstet, um mehr Last und Gewicht zu tragen (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - die Linie stammt von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - als Countryman mit praktischer Heckklappe (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - kompakte Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Austin A 40 (1962) am Genfer Automobilsalon - umklappbare Sitze beim von Pininfarina entworfenen kleinen Modell von Austin, hier als Stationswagen (© Archiv Automobil Revue)
Austin A 40 (1963) - durch 1,1-Liter-BMC-Motor mit 50 SAE-PS ausgerüstet (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1964) - praktisch, aber nicht der schönste (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1961) - mit kleinem Kofferraumdeckel (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1961) - als Countryman mit doppeltem Kofferraumdeckel (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.