Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Rund 10'000 Automarken und -konstrukteure hat es gegeben - die meisten sind verschwunden. Eine dieser verlorenen Marken ist auch die Méan Motor Engineering SA. Die Liebhaberautos waren als Bausatz oder aufgebaut erhältlich. 1969 entstand der 100. Méan, doch 6 Jahre später ging die Méan SA unter. Trotzdem brachte sein Gründer Jacques D’Heur daraufhin einen neuen Liberta auf den Markt.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Foto Galerie

Méan 1966-1975 - auch als Bausatz

1 / 2 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 2).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tip: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Méan Liberta, 1972 (4-Zyl.-Heckmotor, 1108 oder 1289 cm3, 43 bis 53 PS). (© Zwischengas Archiv)Bild (1/1): Méan Liberta, 1972 (4-Zyl.-Heckmotor, 1108 oder 1289 cm3, 43 bis 53 PS). (© Zwischengas Archiv)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Liberta Proto Carlier (1972) - Rennsportwagen der Liberta Engineering SA (vorher Méan) mit Alfa-GTA-Motor - als Bausatz für 5000 Franken ohne Motor und Tanks zu haben (© Archiv Automobil Revue)