Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Vom 17. bis 19. März 1977 standen in Genf anlässlich des 47. Automobilsalons wiederum hunderte Fahrzeuge zur Wahl, begeisterten mit extravaganten Formen, hohen Leistungen und allerlei Innovationen. Natürlich gab es auch viel “Brot-und-Butter” zu sehen, aber die Salon-Höhepunkte waren sicherlich der Porsche 928, der Ghia Megastar und der Bertone Ascot. Dieser Salon-Rückblick beschreibt das Umfeld und die Highlights des 47. Genfer Autosalons und zeigt sie auf rund 150 Bildern
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Genfer Autosalon 1977 - Aufbruchstimmung und einige Glanzlichter (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 152 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 152).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tip: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Blick auf die Angebote von Ford, Fiat (und Alfa Romeo) - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)Bild (1/1): Blick auf die Angebote von Ford, Fiat (und Alfa Romeo) - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Rennwagenausstellung - Formel- und Gruppe 6/7/8-Rennwagen auf der Rückseite des Podiums - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schweizer Rennstrecke als Diplomarbeit an der EPFL - komplett ausgearbeitetes Projekt einer Rundstrecke in der Nähe von Lausanne - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo Alfetta 2000 (1977) - neue Version mit überarbeiteter Wagenfront und Zweiliter-Motor mit 122 PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Alpine-Renault A310 (1977) - nun mit dem 150 PS starken PVR-V6-Aggregat - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
AMC Matador Barcelona II (1977) - Coupé mit luxuriösem Interieur - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
AMC Pacer Station Wagon (1977) - praktische Variante des ungewöhnlich gestylten Pacers - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
AMC Pacer Station Wagon (1977) - zusätzliche Kombi-Ausführung - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
ARO 244 (1977) - fünfsitziger Stationswagen des rumänischen Herstellers - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Audi 100 (1977) - Schnittmodell des Flaggschiffs des VW/Audi-Konzerns - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Bentley 4 1/4 Litre Sports Tourer (1937) - Teil der Ausstellung zur Oldtimerversteigerung von Christie's - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Bitter CD (1977) - basiert technisch auf dem Opel Diplomat, 69'800 Franken teuer - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 320 Gruppe 5 Heidegger (1977) - Erklärung des Reglements - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 320 Gruppe 5 Heidegger (1977) - mit anderen Produktionswagen der Gruppen 1 bis 5 - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 320 Gruppe 5 (1977) - 300 PS stark, der Einsatzwagen u.a. von Marc Surer, der damit den ersten Lauf der DTM 1977 gewann - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 320 Grp 5 (1977) - der 300 PS starke Rennwagen auf dem Genfer Automobilsalon von 1977 (© Archiv Automobil Revue)
BMW 528 (1977) - aufgefrischte 5-er-Reife mit veränderten Heckleuchten und nun seitlich angebrachtem Benzineinfüllstutzen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Detaillösung - formschön und ästhetisch - im Kofferraumdeckel von BMW-Autos untergebrachtes Werkzeugset - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
British Leyland Mini (1977) - bei British Leyland schenkt man der Ausstellungstechnik viel Gewicht - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Buick Le Sabre (1977) - x - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Caprice (1977) - neue Generation von kompakten GM-Fahrzeugen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Monza Spyder (1977) - sportlcihe Ausführung dank Spoiler und spezieller Bemalung - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Chrysler Cordoba (1977) - elegantes und teueres Coupé mit 6,6-Liter-V8-Motor, das Vinyldach ist noch nicht Geschichte - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Citroën 2 CV 6 Spécial (1977) - für 6950 Franken ein guter Kauf - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Citroën LN (1977) - kompaktes Auto mit Zweizylindertechnik, 8600 Franken teuer - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Citroën CX Familiale (1977) - sieben bis achtsitzige Ausführung der Oberklassen-Limousine für 23'650 Franken - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Dacia (1977) - Renault-12-Lizenzbau aus Rumänien - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Daihatsu F 20 L (1977) - neues Modell der Traff-Reihe, mit 1,6-Liter-Motor und 66 DIN-PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Datsun 180 B Station Wagon (1977) - neue Modellreihe - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Datsun 180B SSS (1977) - ungewöhnlich gestylte Coupé-Variante, soll sich besonders hoher Nachfrage erfreuen gemäss Aussagen des Importeurs - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Datsun Violet 160J SSS (1977) - untergegangene Schweizer Premiere des Coupés, das nur in Wettbewerbsausführung gezeigt wurde - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
De Tomaso Longchamps (1977) - auch mit Handschaltgetriebe von ZF - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
DIM (1977) - einzige griechische Marke am Salon, mit Fiat-Teilen und Kunststoff-Karosserie - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Excalibur Series III Phaeton (1977) - dem Mercedes-Benz SSK nachempfunden, 108'000 Franken teuer - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber Excellence (1977) - basiert auf dem Pontiac Firebird TraansAm - modifiziertes Front- und Dachpartie, veredeltes Interieur - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber Excellence (1977) - die Abstammung vom Pontiac Firebird hätte man vielleicht noch stärker kaschieren können - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber FF Excellence (1977) - eine Stosstange fehlt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber FF Excellence (1977) - Heckansicht des auf dem Pontiac Firebird basierenden Coupés - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber FF Ferrari Break 365 GTC/4 (1977) - zweites Einzelstück dieser Art - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber FF Lancia Spider (1977) - Kleinserie geplant, rechts daneben der FF mit Ferrari-Technik - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Felber International Scout II FF (1977) - von Felber modifizierter und luxuriös aufgemachter Geländewagen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 308 GTB Pininfarina (1977) - Konzeptfahrzeug von Pininfarina, mit auffälligen aerodynamischen Hilfsmitteln bestückt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 312 T2 (1977) - Grand-Prix-Wagen aus dem Hause Ferrari - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 312 T2 (1977) - prominentester Vertreter der Formel 1 - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 127 Frua Dinghy (1977) - Strandauto mit originellen Durchbrechungen von Pietro Frua - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 131 Abarth (1977) - Favorit der Rallye-WM 1977, in Gruppe-4-Ausführung mit rund 220 PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat 132 (1977) - Cockpit des neuen Fiat-Topmodells - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Fiat Fissore Scout (1977) - origineller Zweitwagen für die Freizeit - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Stände auch bei den Zubehöranbietern, wie hier gesehen bei Motorcraft, der als Anziehungspunkt ein rätselhaftes Perpetuum Mobile ausstellt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Fiesta (1977) - bereits 1976 erstmals gezeigter Konkurrent zu Audi 50, Fiat 127, Renault 5 und VW Polo - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Fiesta (1977) - überzeugender Kleinwagen von Ford - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Ghia Megastar (1977) - Studie einer viertürigen Kompaktlimousine, die den übrigen Spezialkarosserien die Show stahl - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Ghia Megastar (1977) - grosse Fensterflächen, ungewöhnliche Rundungen im Interieur - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Ghia Megastar (1977) - Cockpit der Studie - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Ford Pinto Rundabout (1977) - kompakter Wagen mit 2,8-Liter-V6-Motor - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
GP Beach Buggy (1977) - in verschiedenen Ausführungen bei der Barmettler Garage erhältlich - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Griffon Formule Renault Europe (1977) - aus Schweizer Fertigung, konstruiert von J-L Burnard - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Herdman Spartan (1977) - Nostalgie-Roadster im Stile eines MG TF aus Grossbritannien - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Honda Accord 1600 (1977) - fünfsitziges Coupé mit Hecklappe und 80 PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Humberstone Triplex TTS (1977) - PR-Stück für Triplex-Glas von Chris Humberstone, mit Technik von Alfa Romeo - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
VDO-Tempostat - konstante Geschwindigkeit transparent demonstriert - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Hyundai Pony 1200 (1977) - neue Limousine der südkoreanischen Marke, Export in die Schweiz geplant - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Hyundai Pony 1200 (1977) - Blick in das aufgeräumte Cockpit - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Hyundai Pony 1200 (1977) - schön gebauter Vierzylinder - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Präsentation der Fähigkeiten von Lucas - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar XJ-S (1977) - mit sehr leistungsfähigem 5,3-Liter-V12-Motor - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar Ascot XJ-S Bertone (1977) - eigenwillige Bertone-Kreation mit keilförmigen, sich wiederholenden Stylingelementen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar Ascot XJ-S Bertone (1977) - Stylstische Konsequenz - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar Ascot XJ-S Bertone (1977) - sauber ins Armaturenbrett integriertes Ascot-Autotelefon - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jeep Golden Eagle (1977) - luxuriöse Spezialausführung mit V8-Motor, Automat und Servolenkung - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Jet (1977) - erhältlich bei der Barmettler Garage in Buochs für 9400 Franken als Bausatz oder 18'000 als Fertigmodell - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lada 1200 Combi (1977) - robuster Wagen, noch auf dem Fiat 124 basierend - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lamborghini Cheetah (1977) - x - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lamborghini Cheetah (1977) - Interieur des auf Funktionalität und Sportlichkeit getrimmten Geländewagens - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lamborghini Espada (1977) - der V12-4-Liter im grossen Coupé beeindruckt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Stratos HF (1977) - seit 1974 Sieger sämtlicher Rallye-Marken-Weltmeisterschaften - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Beta Coupé 1300 (1977) - nun auch mit 1,3-Liter-Motor und 82 PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Detaillösungen - durchsichtige Sonnenstore beim Lancia Gamma - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Lotus Esprit S1 (1977) - keilförmiges Coupé mit Zweiliter-Sechszehn-Ventiler-Motor - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca Rancho (1977) - grossräumiges Kombifahrzeug mit Frontantrieb it Geländewagen-Look, Preis um 18'000 Franken - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mazda 323 (1977) - wohlgelungene Kombination aus modernen Styilngelementen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 280 CE (1977) - Coupé der gehobenen Preisklasse - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 280 CE (1977) - echte Salonneuheit - luxuriöses Interieur entsprechend der Preisklasse - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Detaillösungen - Kindersicherungen für die Fondtüren sollten bei allen Viertürern serienmässig sein, bei Mercedes-Benz ist es gut gelöst - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mercury Monarch Ghia (1977) - mittelgrosser, gut ausgerüsteter Amerikaner mit 4,9-Liter-V8 - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Meyrignac (1977) - ungewöhnlich gestyltes Coupé mit flach ins Dach ansteigender Frontscheibe und Technik der Alpine - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Meyrignac Alpine (1977) - der junge französiche Autodesign-Enthusiast Denis Meyrignac liess seinem Formempfinden freien Lauf - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mitsubishi Celeste (1977) - attraktives Coupé, als 1600 ST mit 73 PS, als 2000 GSR sogar mit 90 PS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mitsubishi 2000 (1977) - dank zweier Ausgleichswellen sollen sich die Motoren durch eine hohe Laufruhe auszeichen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Mitsubishi Lancer (1977) - preisgünstigste Modellreihe des Herstellers - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Modus 1600 Monoposto (1977) - konstruiert durch den Schweizer Jo Marquart für den Schweizer Meister Roland Salomon - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Monteverdi Sierra (1977) - kostet 69'000 Franken, weist aber immer noch eine Starrachse anstatt der angekündigten DeDion-Konstruktion auf - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Detaillösungen - Stützpiatte für den linken Fuss beim Monteverdi Safari mit Automatikgetriebe - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Nissan SRV AD1 (1977) - Verbindung von Sicherheit und Stil bei Nissan/Datsun - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Manta E Berlinetta (1977) - neue Version mit 100 PS und besonders luxuriösem Interieur - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Manta GT/E (1977) - farblich besonders auffälliges Modell - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Reifen von Fulda - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Panther DeVille (1977) - erinnert an vergangene Bugatti-Modelle, 148'375 Franken teuer - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Peugeot 104 Peugette (1977) - die Technik kommt von Peugeot, die Idee aber von Pininfarina - modernes Sport- und Freizeitfahrzeug für die Jugend - noch kein Serienentscheid - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Peugeot 304 GL (1977) - angepasste Modellreihe oberhalb des 104, Stufenhecklimousine mit grossem Gepäckabteil - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Schöne Detaillösungen - mühelos zu betätigende Scheinwerfer-Verstellung, hier zu sehen am Peugeot 104 - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Pilcar (1977) - das erste elektrische Auto aus der Schweiz seit Jahren - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Plicar Sbarro (1977) - Luxusversion des elektrischen Autos, das in der Serie 15'000 Franken kosten soll - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Pilcar (1977) - sehr aufgeräumtes Armaturenbrett mit Sportlenkrad - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Plymouth Volare (1977) - mit Front- und Heckspoiler - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Plymouth Volare (1977) - mit T-Bar-Roof, also wegnehmbaren Dachhälften - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Pontiac Firebird TransAm "K" (1977) - vermutlich eines der letzten Werke des GM-Designers Bill Mitchell - längere Heckartie mit aufklappbaren Heckfenstern - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Pontiac Firebird TransAm Type "K" (1977) - Kombiexperiment aus USA - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Pontiac Firebird (1977) - Hatch Roof - herausnehmbare Dachteile - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Reifen von Dunlop, Felgen von BBS auf dem Stand von Horag - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 928 (1977) - Premiere am Genfer Autosalon (© Porsche AG, 1977)
Porsche 928 (1977) - der neue Sportwagen wurde in Genf als Weltpremiere mit einem roten und einem weissen Exemplar auf schweizerische Weise präsentiert - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 928 (1977) - das rote Coupé - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 935 (1977) - in der Rennwagenausstellung - eine Serie von 10 Exemplaren des 600-PS-Coupés ist bereits aufgelegt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 935 (1977) - 600 PS starkes Coupé - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 936 (1976) - der Le Mans Sieger von 1976 aus ungewöhnlicher Perspektive - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Puma 1600 GTB (1977) - zusammen mit dem Cabriolet 1600 GTS - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Reliant Scimitar GTE (1977) - elegantes Kombi-Coupé mit Kunststoffkarosserie - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Renault 14 TL (1977) - nicht alltäglich karossierter Wagen mit grossem Raumangebot - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Rolls-Royce Corniche Coupé (1977) - renovierte Modelle mit voluminöseren Stossfängern - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Rover SD1 (1977) - mit 3,5-Liter-V8-Motor - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Saab 99 CL Combi Coupé Special (1977) - mit sportlichen und luxuriösen Attributen - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Sauber C5 "Artos" (1976) - Herbert Müller gewann mit dem C5 mit BMW-Motor 1976 die Interserie-Meisterschaft - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Sbarro Replica 328 (1977) - 100 Exemplare seien bereits gebaut - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Seat 1200 S (1977) - eigenständiges Coupé, die übrigen Modelle sind eng an Fiat-Modelle gekoppelt - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1308 S (1977) - mit 1442 cm3 grossem Vierzylindermotor für 13'955 Franken - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Skoda 120 LS (1977) - mit modernisierter Karosserie - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Studebaker President Sky Hawk (1956) - 4500 Franken wurden an der Christie's Auktion für diesen Wagen geboten - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)
Sunbeam 1600 GLS (1977) - aussen neue Front- und Heckpartie - gehört zu Chrysler - Genfer Autosalon 1977 (© Archiv Automobil Revue)